Frage: 3 Gaenge Menue fuer 5-7 Personen was vorbereitet werden kann?

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von pluto, 14.10.09.

  1. 14.10.09
    pluto
    Offline

    pluto

    Hi,

    am Samstag haben wir meine Schwiegermama zu ihrem Geburtstagsessen eingeladen. Dazu kommt dann noch Ihr Mann, eventuell Oma und vielleicht noch ein Paaerchen. Normalerweise ist das nicht so das Problem, aber: Mein Mann kommt erst Freitag abend wieder und arbeitet Samstag von 8-17.00. Von 10-12 am Samstag morgen ist dann ein Elternmorgen in der Krippe und mein Kleiner ist am Samstag nachmittag von 2-4 auf einen Kindergeburtstag eingeladen. Daher habe ich wenig Zeit.
    Hat jemand eine Idee was ich tolles zaubern kann fuer 5-7 Personen, aber am besten schon am Donnerstag oder Freitag abend und eventuell Samstag morgen vorbereiten kann?
    Habe einen TM31 und einen 3.5l Crockpot.

    Danke schonmal fuer die Ideen die hoffentlich zahlreich kommen.
     
    #1
  2. 14.10.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Steffi,
    stöber doch mal hier. Da findest du jede Menge Anregungen.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #2
  3. 14.10.09
    pluto
    Offline

    pluto

    Da habe ich schon geschaut und irgendwie fand ich nicht das da so richtig was ich fuer so einen Anlass gut genug fand. Trotzdem Danke fuer Deine Hilfe.
     
    #3
  4. 14.10.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Steffi,
    und wie wär's mit "Hauptgerichte" > mit Fleisch > Stichwortwolke "gut vorzubereiten" ? Hier
    Vor- und Nachspeise findet sich dann bestimmt. Eine schöne Mousse läßt sich sehr gut am Vortag zubereiten.

    LG
    ***CoffeeCat***
     
    #4
  5. 14.10.09
    pluto
    Offline

    pluto

    Daran habe ich gar nichtgedacht. Das werde ich gleich mal probieren. Vielen Dank!
     
    #5
  6. 15.10.09
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Pluto !
    Schau mal hier : http://www.wunderkessel.de/forum/ha...rtyrezepte-zb-lendentopf-ungemein-lecker.html
    der Lendentopf ist super zum vorbereiten und kommt immer gut an. Als Nachspeise würde ich dir den Himbeertraum empfehlen kannst du super morgens oder um die Mittagszeit vorbereiten(geht eh superschnell): Baisers in einer Schüssel zerbröseln, gefrorene Himbeeren drauftun, 2-3 Becher Sahne schlagen (mit Sahnesteif und Vanillezucker) über die Himbeeren geben, dann Raspelschokolade drüber geben. Fertig. Der ist so simpel und ist überall der Renner. Konnte es beim ersten Mal probieren gar nicht glauben das er so simpel ist. Den Nachtisch kann man auch variieren zB Sahne mit Quark oder Mascarpone mischen, andere Früchte nehmen, wobei bei mir persönlich die Himbeeren der Favorit sind. Die erdbeercreme http://www.wunderkessel.de/forum/nachspeisen-suesses/5902-erdbeercreme-lecker.html von mir ist auch hammergeil und kann man super zB Freitagabend vorbereiten (Alkohol kann man weglassen). Als Vorspeise kannst du eine Suppe vorbereiten (Tomate, Broccoli etc aus dem roten Buch vielleicht)
     
    #6
  7. 15.10.09
    pluto
    Offline

    pluto

    Wusste ich doch das es so einen Thread gibt. Das Problem ist das meine Schwiegerleute nicht so gerne Schwein essen, und um ganz ehrlich zu sein mir schmeckt es in England auch nur halb so gut wie in D. Aber egal, ich habe mich jetzt fuer das Burgundertoepfchen entschieden und ich werde das RAtz Fatz mousse machen. Nur bei der Vorspeise und welche Art von Beilage, da bin ich noch unschluessig. Danke aber fuer Deine Hilfe, werde auf jeden Fall noch stoebern....
     
    #7
  8. 15.10.09
    Sonja G.
    Offline

    Sonja G.

    Hallo!

    Wie wäre es als Vorspeise mit einer Hochzeitssuppe (Brät- , Leber- & Grießknödelsuppe)? Macht nicht viel Arbeit und schmeckt lecker.
    Als Beilage würden sich Spätzle evtl. eignen. Die gibt es in England bestimmt nicht so oft, oder?

    Wünsche Euch viel Spaß bei dem Geburtstagsessen.

    Viele Grüße, Sonja :)
     
    #8
  9. 15.10.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Steffi,

    eine schöne Vorspeise ohne großen Aufwand könnte auch sein:

    Rohes Rinderfilet in Kräutersalz wälzen, mit einer Klarsichtfolie dick und fest mit normalem Salz einwickeln.
    Bei Raumtemperatur (!) 2 Tage liegenlassen.

    Für's Servieren:
    Fleisch auspacken, in hauchdünne Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten. Kleines Häufchen Ruccolasalat darauf anrichten und mit frischen Parmesanspänen und evtl. Cocktailtomaten-Vierteln dekorieren.

    Gutes Gelingen und viel Spaß beim Geburstagsessen.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #9
  10. 15.10.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Steffi,

    als Vorspeise, die sich gut vorbereiten lässt könnte ich Dir das hier empfehlen:
    http://www.wunderkessel.de/forum/rezepte-backen-backsteine/61375-antipasti-backstein-fotorezept.html

    Das sollte auch auf Backpapier ohne Backstein funktionieren. ;)
    Das Gemüse kannst Du ohne Probleme ohne Öl und Gewürze über Nacht lagern.

    Dazu das Kartoffelbrot vom Blech:
    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-brot/851-kartoffelbrot-blech-foto-beitrag-42-a.html

    Das lässt sich ebenfalls gut vorbereiten und ist noch lange fluffig und nicht trocken.

    Ich glaube als Haupspeise würde ich etwas aus dem Backofen wählen, dass man soweit vorbereiten kann und dann nur noch in den Ofen schieben muss.

    Ich weiss nicht wie exotisch die Gerichte so sein dürfen!?!?

    Wenn ich etwas für Besuch vorbereite habe ich in letzter Zeit diese Sachen gemacht:

    http://www.wunderkessel.de/forum/rezepte-hauptgerichte-fleisch/60149-exotische-pute.html

    http://www.wunderkessel.de/forum/hauptgerichte-fleisch/37158-schweinefilet-ueberbacken.html
    (Dieses Rezept klappt genauso gut mit Pute oder Huhn)

    http://www.wunderkessel.de/forum/crockpot-deftige-rezepte/57194-exotischer-gefluegeltopf.html

    (Das kann man ebenso auf einem tiefen Backblech machen, Zeit bei 180°C Umluft zwischen 30-45 Minuten, je nach Dicke)

    Mehr fällt mir nicht ein.


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #10
  11. 17.10.09
    Tomtenisse
    Offline

    Tomtenisse

    Hej!

    Ich bekomme nächste Woche auch Besuch und ich stelle meine Essen immer unter ein Motto. Diesmal ist es der Herbst. Weil ich auch gerne wenig Arbeit habe, wenn die Gäste dann da sind, gibt es bei mir folgendes:
    Vorspeise: Kürbiscremesuppe, die der Crocky solang warm hält bis der Besuch da ist

    Hauptspeise: Porreetorte aus dem roten Grundkochbuch - wird erst eingeschaltet , wenn der Besuch da ist

    Nachtisch: Bratäpfel, die mein großer Crocky für uns schmoren darf, bevor und während die Gäste da sind

    Alles kann ich vorbereiten und habe aber dann wenig Arbeit wenn die Gäste kommen.
     
    #11

Diese Seite empfehlen