Frage - Frage hab zum Grundrezept Gemüsebrei

Dieses Thema im Forum "Babynahrung" wurde erstellt von nelli77, 09.12.08.

  1. 09.12.08
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    Hi,

    ich hätte mal eine Frage zu dem Rezept weiter unten.

    da kommt in den Gemüse Brei Multivitaminsaft mit rein. Kann mir einer sagen für was das gut ist??? Macht ihr den auch mit rein oder kann ich den weglassen??

    Ich denke schon das er den brei dann Essen würde weil er bestimmt besser schmeckt wie ohne aber ob er dann auch noch die Gläschen isst???

    Hach ich hab 1000 Fragen zum thema Beikost wir fangen gerade erst an.

    LG Sandra
     
    #1
  2. 09.12.08
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Hallo.

    Der Multivitaminsaft ist dann sinnvoll, wenn Fleisch im Brei drin ist, um die Eisenaufnahme zu optimieren. Bei nur Kartoffel-Gemüse ist es nicht unbedingt notwendig, wichtiger ist da das Öl, um die fettlöslichen Vitamine gut aufnehmen zu können.

    LG Nicole
     
    #2
  3. 10.12.08
    Argentona
    Offline

    Argentona

    Hallo Nelli,
    midwife hat ja schon erklärt, wozu der Saft gut ist. Ich gebe immer ein bisschen Apfel-Birnenmus in den Mittagsbrei, das hilft hoffentlich auch bei der Eisenaufnahme.

    Warum willst du deinem Kleinen denn Gläschen geben? Dafür haben wir doch die tolle Maschine, dass wir ohne Probleme selbst kochen können!
    Das geht ganz einfach, wir kochen hier für die ganze Woche vor und frieren ein.

    Ich wünsche euch viel Spaß beim Beikoststart, und ja, ich war am Anfang auch total angespannt. Das wird schon!
     
    #3
  4. 10.12.08
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    Hallo,

    normalerweise will ich keine Gläschen geben aber wenn ich unterwegs bin sind die natürlich schon praktischer.

    Außerdem hab ich mal auf nem Vortrag gehört das man den Zwergen ruhig auch mal ein Gläschen geben soll damit ihnen der "industrielle" Geschmack nicht ganz so fremd ist:)

    LG Sandra
     
    #4
  5. 10.12.08
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallo Nelli77.

    Ich habe in mein Essen immer Orangensaft gegeben. Aber ich glaube das ist Geschmacksfrage. Der O'saft war mir irgendwie lieber als Mutltivitamin.

    Ich habe auch immer ein Gläschen auf Vorrat im Kühlschrank, falls ich mal irgendwie weg bin oder, oder, oder.

    Habe aber auch das gefrorene Essen mitgenommen und es langsam auftauen lassen, bis meine Mädels es dann mittags gegessen haben.

    Aber sie haben ohne Probleme auch das Gläschen gegessen. Beide.

    Hoffe, dass ich dir etwas helfen konnte
     
    #5
  6. 10.12.08
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Klingt wie: besser ich koch absichtlich unlecker, damit es meine Familie auch im Restaurant oder bei mc Donalds leckerer findet.

    :rolleyes:

    LG Nicole
     
    #6
  7. 10.12.08
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    Hi,

    nein so war es natürlich nicht gemeint. Aber ich bin da irgendwie traumatisiert durch meine Große die war eine absolut schlechte Esserin ist sie leider immer noch. Ich will dieses mal halt nix falsch machen.

    Die ist total schleckig obwohl mein Mann und ich alles essen und wir eigentlich schon sehr auf gesunde Ernährung achten.

    Naja ich hab jetzt mal Kürbis mit Kartoffel gekocht und von Bebivita nen guten Schuck Vitamin C Saft reingemacht. Mir schmeckts sehr lecker und das sind jetzt 5 Portionen geworden die friere ich jetzt ein.
    Bin mal gespannt ob ers mag wenn er später sein Schläfchen beendet hat.

    LG Sandra
     
    #7

Diese Seite empfehlen