Frage: Halbarkeit von frischem Nudelteig

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Merlinchen, 31.05.12.

  1. 31.05.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    kann mir jemand sagen, wie lange sich ein frischer Nudelteig im KS hält?

    Ich habe noch Teig übrig und wollte ihn nicht unbedingt für 2 – 3 Tage einfrieren. Da ich ein „Spontan-Kocher“ bin, habe ich immer das Problem, daß ich die Sachen immer erst auftauen muß, bevor ich es weiter verarbeiten kann. Das dauert mir meistens zu lange und dann bleibt es doch wieder im TK.

    Im Forum habe ich nichts darüber gefunden.
     
    #1
  2. 31.05.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Merlinchen,
    ich würde die Nudeln fertig machen bis zum Kochen. Dann auf ein Tablett und mit Frischhaltefolie abdecken und in den KS stellen. Auch wenn sie etwas hart werden würden, das muss doch beim Kochen wieder aufgehen ( denke ich mal:confused:) - habs aber noch nicht probiert.

    LG Zuckerpuppe
     
    #2
  3. 31.05.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Merlinchen,

    einen Nudelteigkloß kann man leider nicht gut aufbewahren. :-( Auf jeden Fall sollte man ihn schon ausformen und dann im Kühlschrank lagern. Also z.B. Lasagneplatten herstellen, diese dann in eine dicht schließende Dose legen, eventuell jeweils mit einer Lage Backpapier dazwischen, da der Thermomixteig ja doch recht feucht ist und somit Gefahr besteht, dass die Platten aneinander kleben. Ich vermute mal, dass man den Teig schon zwei bis drei Tage so lagern kann. Wenn ich mit meiner elektrischen Nudelmaschine mache, kann ich ihn bis zu einer Woche im Kühlschrank lagern, aber der Teig ist halt wesentlich trockener...
     
    #3
  4. 31.05.12
    Mayla
    Offline

    Mayla

    Hallo Merlinchen,
    hast du den Teig mit frischen Eiern gemacht, oder aus reinem Hartweizengrieß?
    Ich mache die Nudeln fertig (Bandnudeln, Teigplatten, Suppennudeln) und lasse sie trocknen, ausgebreitet auf Geschirrtüchern, Raumtemperatur aber im wärmsten Raum des Hauses, evtl. Dörrgerät.
    So kann ich die fertigen, ungekochten Nudeln auch etwas länger lagern, und bei Bedarf ins kochende Wasser hineingeben, müssen etwas länger wie frische kochen.
    Den Nudelteig -Kloß in Folie eingewickelt, lagere ich max. 2 Tage im Kühlschrank.
     
    #4
  5. 01.06.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    vielen lieben Dank für Eure Tipps.

    Zu meiner Schande muß ich gestehen, daß ich den Nudelteig nicht selbstgemacht habe, sondern ihn in einem Anflug „geistiger Umnachtung“ aus dem Kühlregal meines Supermarktes genommen habe. Nun habe ich von dem Teig noch etwas über und wollte ihn nicht wegtun.
     
    #5
  6. 01.06.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Merlinchen,

    den industriellen Teig kannst Du bestimmt genauso aufbewahren, wie ich es beschrieben habe. :p Also luftdicht verpacken. Wenn es noch eine große Rolle ist, würde ich sie in einen Gefrierbeutel stecken und mit einem Clip verschließen. Ansonsten Dose.
     
    #6

Diese Seite empfehlen