Frage, Notebook von Dell

Dieses Thema im Forum "PC und Co." wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 18.04.08.

  1. 18.04.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hilfe, Notebook von Dell

    Hallo allerseits,

    also ich komme total nicht klar. Ich wollte mir ein Notebook von Dell kaufen und auch wenn Ihr jetzt die Augen verdreht, weil die da tolle Farben haben. Meine Ansprüche an das Gerät sind nicht allzu hoch, weil ich einen superguten PC habe, der viel kann.

    Das Notebook sollte nicht zu langsam sein, es mit W-Lan bis ins Internet schaffen und von der Grafikkarte gut sein (wegen meiner Sehbehinderung) und natürlich meinen Geldbeutel nicht sprengen.

    Ich war schon etliche Male auf der Seite, weil man sich da ja die Zusatzfunktionen alle extra erwerben kann und am Ende stand ich irgendwie immer wieder neu blöd da und wusste gar nicht mehr, ob das so alles richtig ist. Mein "Technikverständnis" hat mich da jetzt völlig im Stich gelassen.

    Vielleicht hat ja von Euch jemand noch mal Lust zu gucken. Es würde mir wirklich helfen.
     
    #1
  2. 19.04.08
    Truse
    Offline

    Truse

    AW: Frage, Notebook von Dell

    Hallo ...,
    ich war mal auf der Seite und habe auch nur silber und schwarz gesehen...:-O
    Ich habe mir vor ein paar Monaten ein Dell-Laptop bei einem Händler gekauf, gebraucht.
    Das Surfen im Internet stellt keine allzu hohen Anforderungen an das Gerät - wenn Du sonst nichts damit machen willst..
    Guck mal hier: PREIS-TIPP! Notebooks ab 179,00 € (Bürotechnik Stoffel)
    Viel Erfolg!
     
    #2
  3. 19.04.08
    Wuestenmaus
    Offline

    Wuestenmaus

    AW: Frage, Notebook von Dell

    Hallo ...,

    Ich schreibe gerade von meinem Laptop und das ist ein Dell Inspiron 9300 17 Zoll.

    Ich bin sehr zufrieden damit, meine Ansprueche sind auch nicht hoch, denn ich bin ja auch kein Gamer.
    Der hat auch 1 Jahr Sandstuerme in der Wueste ueberstanden und mich noch nie im Stich gelassen.

    Ciao
    Jana
     
    #3
  4. 19.04.08
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    AW: Frage, Notebook von Dell

    Hallo ...,

    unser Laptop ist auch von Dell, wobei unser Sohn schon höhere Ansprüche an so ein Gerät stellt. Die Firma ist sehr kulant und auch bei Problemen immer ansprechbar. Ich kann sie nur empfehlen.

    Liebe Grüße
    Bärchen
     
    #4
  5. 20.04.08
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    AW: Frage, Notebook von Dell

    Hallo Steffi,

    ich bin mir nicht sicher, ob es für dich evtl. nicht besser wäre wenn du dein zukünftiges Notebook zusätzlich noch in der Realität begutachten könntest. Gerade was die Bildschirmsspiegelung/reflexion und weitere Kriterien für sehbehinderte Notebook-Nutzern betrifft. Schliesslich soll du ja dann auch gut mit dem Notebook arbeiten können. Auf die Schnelle habe ich mal zwei Links herausgesucht:

    INCOBS - Notebooks
    Hier findest du ausser den Kriterien auch 10 getestete Notebooks (Stand: Juni 2007)

    merkst.de - Das Portal von Stephan Merk

    Auch beim Betriebssystem sind einige Dinge zu überlegen. Laufen die Programme mit Vista? Kann man andere Betriebssysteme aufspielen/verwenden (z.B. Knoppix-Linux mit ADRIANE etc.)
     
    #5
  6. 20.04.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Frage, Notebook von Dell

    Hallo Sven, hallo allerseits,

    danke für die tollen Tipps.

    Gerade weil ich so schlecht gucken kann, wollte ich eh ganz normal das Betriebssystem XP Professional verwenden, weil da die Vergrößerungssoftware "Zoom-Text" verlässlich läuft.

    Das Notebook ist nur eine (Not(e)lösung, weil ich ja hier einen Super-PC mit großem Monitor habe. Nur ist es manchmal leider auch erforderlich, an anderer Stelle Datenzugriff haben zu müssen.

    Das Gerät wird auf jeden Fall aber nur wenig in Gebrauch sein. Ich war gestern auch bei Geiz ist gei* und bin doch nicht bl*d... aber da hat mich deren Angebot erst Recht überfordert, ganz abgesehen davon, dass die Beratung jeweils echt grottig war.

    Bei Kosat*c meinten sie, nur Sony wäre das einzig Wahre, das schafft aber mein Geldbeutel nicht, nun sitz ich wieder vor der Dell-Seite und weiß nicht welches. :rolleyes:
     
    #6
  7. 20.04.08
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Frage, Notebook von Dell

    Hallo,
    wir haben auch einen Klapprechner von DELL, inspiron 1300, mir hat unser Sohn Max geholfen, wir brauchen z.B. keine Speicherkapazität für Spiele......aber ich hätte da alleine auch nicht durchgeblickt.
     
    #7
  8. 20.04.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Frage, Notebook von Dell

    Hallo Bärchen, hallo Andrea,

    da habe ich gleich noch mal zwei Fragen an Euch (wenn ich darf)

    1. Wie ist das mit der Lautstärke da sind unterschiedliche Erfahrungsberichte im web zu finden) und
    2. Ich habe leider keine Angabe über das Gewicht finden können, steht da evtl etwas in Euren Unterlagen?
     
    #8

Diese Seite empfehlen