Frage: Veränderte Brot-Backzeiten

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Landmädchen, 14.03.08.

  1. 14.03.08
    Landmädchen
    Offline

    Landmädchen

    Guten Morgen zusammen,

    kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich die Brotbackzeit anpassen kann, wenn ich:

    1. die Teigmenge verdoppele
    2. die Teigmenge halbiere

    Wie verhält es sich dann mit der ursprünglichen Backzeit und Temperatur?
    Gibt es da eine Faustformel :-(?

    Manche Rezepte sind von der Menge her zu groß, andere so lecker, daß man gleich das doppelte machen möchte.
    Oder wie kann man sich helfen?

    Und zum anderen hatte ich letztens das Problem:mad:, daß zum Ende der Backzeit das Brot super aufgegangen und eigentlich fertig war, dann hab ich den Ofen ausgemacht und das Brot noch etwas drin stehen lassen, und nach ein paar Minuten war es dann ganz eingefallen :eek:. Also, irgendwie bin ich nicht der Brotbäcker, schnief....:-(

    Vielen Dank für Eure Tipps!

    Schon mal ein schönes Wocheende wünscht Euch

    Landmädchen - Astrid
     
    #1
  2. 14.03.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Frage: Veränderte Brot-Backzeiten

    Hallo Astrid,

    ich backe in der Regel 750g-1000g Brote, ganz selten mal 1500g.
    Ich heize den Ofen auf 270° Grad (Etwa 20min) auf, mal mit Backstein, mal ohne.
    Wenn der Ofen die Hitze erreicht hat, lege ich den Brotteig auf den Stein oder das Backblech.

    Etwa 15 min bei dieser Temperatur (mit Sichtkontakt) dann schalte ich runter auf 200° Grad und lasse das Brot etwa 30min auf dieser Temperatur backen.
    Die letzten 15 min schalte ich den Backofen aus. Die Tür muß mindestens 40 min zubleiben, sonst kann das Brot zusammen fallen.

    In der ersten Phase des Backens geht das Brot schön auf und bekommt eine braune Krumme.
    In der 2. und 3. Phase backt das Brot fertig.
    Mein Mann sagt, der früher sehr viel Brot selber gebacken hat, eine Brot braucht 1 Std, um fertig zu backen.
    Nur bei Brötchen verkürzt sich die Backzeit (etwa 20- 30 min nach dem Einschiessen)

    Mit dieser Methode gehen meine Brote super auf und haben nach dem Backen eine lockere Konsistenz.

    Probier es mal so, gutes Gelingen:rolleyes:
     
    #2

Diese Seite empfehlen