Frage ? Wärmebildkamera

Dieses Thema im Forum "sonstige technische Geräte" wurde erstellt von eva.katharina, 05.03.08.

  1. 05.03.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo Ihr Lieben

    hat von Euch schon wer das eigene Haus mit einer Wärmebildkamera wegen Wärmeverlust fotografieren lassen ?
    Bei uns werden eben Bilder gemacht und bin gespannt was da raus kommt .
     
    #1
  2. 05.03.08
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Frage ? Wärmebildkamera

    Hallo Eva,

    da kannst du ja echt gespannt sein. Ich wünsche Dir, daß es nicht so teuer wird! Das ist immer mein erster Gedanke wenn ich an Wärmebildkamera denke.
    Unser Haus ist nun 20 Jahre alt, und es wären bei uns garantiert die Rolladenkästen und Türen rot! Deshalb lassen wir das Bild mit der Wärme mal lieber sein.
    Obwohl ja ein Freund von uns sowas macht, aber genau zu wissen wo Kältebrücken sind und dann aber kein Geld in Renovierung stecken bringt ja auch nichts.

    Aber prinzipiell finde ich es super, ein Haus neu einzupacken um den Energiehaushalt zu optimieren.
     
    #2
  3. 05.03.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Frage ? Wärmebildkamera

    Hallo thiv

    das ist schon wahnsinnig was da raus kommt der Neubau super aber der Altbau alles rot .
     
    #3
  4. 05.03.08
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Frage ? Wärmebildkamera

    Hallo Eva-katharina,

    und was macht Ihr nun? Werdet Ihr den Altbau sanieren? Wir haben ja auch alt und neu, und müssen erst wieder ein bischen arbeiten eh wir wieder Geld ausgeben. Seid wir die neue Dämmung auf dem Dach haben, habe ich eh schon fast das Gefühl ich heize viel weniger.
     
    #4
  5. 05.03.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Frage ? Wärmebildkamera

    Hallo tihv

    wir haben erst 1999 im Altbau die ganzen Fenster gewechselt und letztes Jahr eine Pelletsheizung eingebaut, schön langsam reicht es mir .
    Wir werden jetzt die genaue Auswertung abwarten und dann für die Wärmedämmung Angebote einholen mein Mann möchte natürlich soviel wie es geht selbst machen ,
    werden sehn was rauskommt .
     
    #5
  6. 06.03.08
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Frage ? Wärmebildkamera

    Hallo Eva-Katharina,

    als Teenie dachte ich immer, ein eigenes Haus und Du hast jeden Monat eine Miete zum verprassen übrig=D
    Na ja, schade das einen die Realität doch bald aus der Naivität rausholt. Es gibt einfach immer irgendetwas am Haus zu tun und auch zu bezahlen. Und fängst Du mit einer Sache an, kommt ein Rattenschwanz hinterher.

    Z.B. habe ich gestern unseren Heizungsboiler nach 20Jahren mal entkalken lassen (stellt Euch lieber nicht vor das da 2! Eimer purer Kalk rauskamen) und schwupps mussten noch zwei Ventile ausgetauscht werden. Der Monteur war 5 Stunden da.
    Aber dafür habe ich jetzt wieder Druck auf meiner Warmwasserleitung und kann die Badewanne heiß und randvoll laufen lassen.
     
    #6
  7. 06.03.08
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Frage ? Wärmebildkamera

    Hallöchen Evi!

    Na, da musst du deinen Mann aber bei Laune halten bei der Arbeit was da auf ihn zukommen könnte!
    Koch ihm was gutes damit er an der Wärmedämmung nicht die Lust verliert!;)

    Ganz viele
     
    #7
  8. 06.03.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Frage ? Wärmebildkamera

    Hallo Eva!

    JA wir haben das vor 5 Jahren in etwa gemacht, anschließend ging es los, da was, dort Dämmung anbringen usw., also diese Summe möchte ich mir auch net wirklich anschauen :rolleyes:, sicher spart man dann jährlich wieder was ein an Heizungs- u. Klimaanlagenkosten, aber damit sich das Ganze amortisiert, würde ich schon sagen, daß man 25-30 Jahre benötigt :-( und dabei kann man gar nicht alles sanieren (können schon, aber da kannste gleich neu bauen ;)), wir sind gerade am Überlegen bzgl. Solarenergie, aber da ist das ja wieder so ähnlich - mal sehen, denn solche Investitionen sind ja auch net grad ohne.

    Ja, ein Haus ist eine Sparkasse ohne Ende, "arbeitslos" wird man auch nie, aber dafür leben wir mit dem Luxus, daß uns keiner vorschreibt, wo man was pflanzen darf, es schreibt einem niemand vor, daß die Waschmaschine nach 20 Uhr nicht mehr zu laufen hat und es regt sich niemand auf, wenn Du die Nacht zum Tage machst :p, man braucht sich mit niemanden streiten, wer das Stiegenhaus sauber macht, Platzprobleme gibt´s auch net (dann bauen wir halt wieder ein Stückerl wo dran ;)) - ach, ist das nicht herrlich?
     
    #8
  9. 06.03.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Frage ? Wärmebildkamera

    Hallo Ihr Lieben

    ja ja ein Haus ist eine ewige Sparkasse und man hat immer was zu tun .
    @Tani
    werde Deinen Rat befolgen.
    @thiv
    mit dem Rattenschwanz kann ich Dir recht geben .
    @Elke
    ich kann Dir zu einer Solaranlage raten unsere Heizung war letzten Sommer komplett außer Betrieb .
     
    #9
  10. 06.03.08
    flori3322
    Offline

    flori3322

    AW: Frage ? Wärmebildkamera

    Hallo,

    wir haben mal die Chance gehabt so eine Kamera auszuleihen und haben festgestellt, dass unsere neuen Fenster und die Schalousiekästen, die wir in dem Zuge neu isoliert haben, viel gebracht habe. Leider haben wir einen Balkon der in einem Stück mit der Hausdecke gegossen wurde und einen innenliegenden Eingang, das waren unsere roten Ecken.
    Unser Haus ist jetzt über 35 Jahre alt. Da muss man immer was tun!
    Meine Eltern haben ihr Haus isolieren lassen und sind total begeistert, wie war es im Haus ist. Sie meinten, sie hätten ihren Kamin kaum noch an.
     
    #10

Diese Seite empfehlen