Frage: Was machen im Ruhrgebiet mit tansanischem Besuch

Dieses Thema im Forum "Medien und Kultur" wurde erstellt von uelle, 14.09.09.

  1. 14.09.09
    uelle
    Offline

    uelle

    Hallo meine lieben Mithexen,

    morgen bekomme ich für drei Wochen 5 Personen aus Tanzania zu Besuch. Die müssen irgendwie beschäftigt werden... Nein :) ich möchte ihnen wirklich gerne ein paar schöne Dinge unseres Lebens und unseres Landes zeigen. Da ich aber auch noch drei Kinder habe, sind wir dann immer mit 10 Personen unterwegs und ich habe nicht das Geld immer mit allen ins Hotel zu gehen und große Eintrittsgelder zu zahlen. Habt ihr Ideen, was ich meinen Gästen zeigen sollte , was nicht zu teuer oder auch nicht zu weit weg aus dem Ruhrgebiet ist. (Ich würde ja auch gern mit ihnen an die Küste oder nach Süddeutschland, aber dafür wird mein Budget wohl nicht reichen) Ich hoffen, dass ich ganz viele gute tipps von Euch bekomme - BITTE!!!:rolleyes:
     
    #1
  2. 14.09.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo Uelle
    Wo kommst du denn genau her? Dann kann man die Vorschläge schon mal eingrenzen und dein Budget schonen. Ich finde, dass Ruhrgebiet hat doch schon viel zu bieten.
     
    #2
  3. 14.09.09
    uelle
    Offline

    uelle

    Ich komme aus Sprockhövel. Einem Ort zwischen Bochum und Wuppertal - südliches Ruhrgebiet.
    Danke, dass Du mir hilfst.
     
    #3
  4. 14.09.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo Uelle
    Ich komme aus Oberhausen, dort hat der Gasometer zur Zeit eine wirklich tolle Ausstellung
    Gasometer
    Ebenfalls in Oberhausen ist das Rheinische Industriemuseum.
    Dann wäre zum Beispiel die MÜGA(Mülheimer Gartenausstellung) direkt an der Ruhr gelegen, sehr toll. Vor allem kostenlos!
    Du kannst dich auch ein bisschen an der Route der Ruhrindustrie halten. Dort sind doch schöne Zeitzeugen der ehemaligen Industrie zu sehen. z.B. auch der Landschaftspark in Duisburg. Da sind noch die Walzwerke oder Hochöfen zu sehen, ist aber mittlerweile zu einem tollen Park mutiert. Ebenfalls kostenlos.
    Sind nur ein paar Beispiele aber ich finde du wohnst im Ruhrgebiet, dann solltest du deinen Gästen auch das Ruhrgebiet zeigen.
    Dann fällt mir noch Xanten, die Römerstadt ein. Ach da gibt es so viele Möglichkeiten, da brauchst du nicht weit für fahren. Denn 3 Wochen können dann ganz schön teuer werden:-O
     
    #4
  5. 14.09.09
    uelle
    Offline

    uelle

    Toll, magicnanny00, auf die Mülheimer Gartenausstellung wäre ich z.B. alleine nichtn gekommen. Mädels, Ihr seid toll. DANKE!
     
    #5
  6. 14.09.09
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Uelle,

    wie wär es denn mit dem Grugapark, da ist für jeden etwas dabei =D
    Kommt man auch verkehrstechnisch sehr gut hin.

    Liebe Grüße, Claudia


     
    #6
  7. 14.09.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Uelle,

    ich finde den Grugapark auch eine super Idee!!!

    Da ist wirklich für jeden etwas dabei ;) und gaaaanz viel Platz!

    Ist mit öffentlichen Verkehrsmittel super erreichbar und auch für Autos gibts genug Parkmöglichkeiten!

    Dort gibts auch immer tolle Veranstaltungen und die Preise ist auch nicht zu hoch!
    Gruppenpreis ab 10 Personen 2,50€

    Liebe Grüße und viel Spaß beim entscheiden ;)
    Karina
     
    #7
  8. 14.09.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Uelle,

    ich fand die Zeche Zollverein superinteressant. Ist ein Stück deutscher Industriegeschichte, die man hautnah erleben kann. Habe dort eine tolle Führung erlebt, die sehr authentisch war. :p
     
    #8
  9. 14.09.09
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Uelle,
    als "Alt-Essenerin" kann ich Dir die Tipps von Schubie und Calli ans Herz legen, Grugapark ist sehr schön, gerade jetzt werden wohl die Dahlien dort blühen. Zeche Zollverein, Weltkulturerbe!, ist auch sehr interessant!
    Achja, und nicht zu vergessen die Villa Hügel, sehr schöner Park, tolles Haus, manchmal sind auch Ausstellungen dort zu sehen. Das Haus der Familie Krupp, auch Zeitgeschichte.....
    Viel Spaß,
     
    #9
  10. 15.09.09
    uelle
    Offline

    uelle

    Liebe Hexen,
    danke, dass ihr mir helft. Ich gebe zu, dass ich bis jetzt nicht so sehr nach Essen orientiert war. Ich selbst komme aus Dortmund und mein Mann aus Unna. Aber ihr habt Recht, da läßt sich noch einiges entdecken.
     
    #10
  11. 15.09.09
    Fliege61
    Offline

    Fliege61

    Hallo Uelle

    Was hältst du denn von dem Bergbaumuseum in Bochum,sehr interressant.

    In Bochum,Grenze Essen ,gibts auch ein Eisenbahnmuseum.

    Eine Fahrt mit der weißen Flotte auf dem Baldeneysee bis zum Mülheimer Wasserbahnhof.

    Allgemein ist der Essener Süden sehr schön.Wie oft haben wir von Nicht-Essenern gehört: "Hätte gar nicht gedacht,das es im Kohlenpott so viele grüne Ecken gibt."

    Wenn Kinder dabei sind,Besuch des Tiergeheges im Heissiwald.

    Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

    Liebe Grüße Marion
     
    #11
  12. 15.09.09
    Lerche
    Offline

    Lerche

    Hallo Uelle,

    mir fällt spontan das Freilichtmuseum in Hagen ein. Mit unseren Austauschschülern waren wir auch noch im Kölner Dom und haben eine Wanderung von der Müngstener Brücke entlang der Wupper nach Schloss Burg gemacht, natürlich mit der Seilbahn hoch und runter.
     
    #12
  13. 15.09.09
    Pipo BL
    Offline

    Pipo BL

    Hallo Uelle,

    natürlich die Schwebebahn in Wuppertal, der botanische Garten,
    Röntgenmuseum in Remscheid, muß mal noch weiter überlegen,
    dann fällt mir bestimmt noch mehr ein
     
    #13
  14. 23.11.09
    Fliege61
    Offline

    Fliege61

    Hallo Uelle

    *neugierigbin*
    Vielleicht kannst Du uns ja mal erzählen,was Du mit Deinem Besuch gemacht hast - nach den vielen Anregungen die Du bekommen hast.Würde mich freuen.

    Liebe Grüße Marion :hello2:
     
    #14
  15. 24.11.09
    uelle
    Offline

    uelle

    Wir haben soviel gemacht, dass ich mich kaum an alles erinnern kann... :)
    Also: Bergbaumuseum, Schwebebahn, Baldeneysee, Ruhrfahrt mit der MS Schwalbe, Klingenmuseum Solingen, Gasometer Oberhausen (Centro natürlich auch), DASA Dortmund, Zeche Zollverein, Eisenbahnmuseum. Und es war wirklich toll. Die Gäste hatten sowieso ein ganz anderes Bild von Deutschland. Sie dachten, unsere Städte bestünden nur aus Hochhäusern... Wir selbst wohnen auch im Grünen und das Highlight war - nach ihrer Aussage - ein ganz normaler Besuch in einem deutschen Mischwald mit Besteigung eines Hochsitzes und anschließender Treckerfahrt auf dem Bauernhof eines Freundes. Laubmischwälder gibt es in Tansania nämlcih gar nicht. Und Wälder in denen man einfach so rumlaufen kann ohne Gefahr wilden, gefährlichen Tieren zu begegnen auch nicht. War ne tolle Zeit. Und noch mal DANKE an alle Tippgeberinnen unter euch.
     
    #15

Diese Seite empfehlen