Frage - Frage zu "Dorade in Salzkruste"

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von katjuscha, 02.06.08.

  1. 02.06.08
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallo, Ihr Superköchinnen (und Köche natürlich auch),
    heute wollte ich meine Dorade in Salzkruste machen, aber als ich das Salz in Varoma gab, wollte sich das Salz trotz seiner groben Konsistenz davon machen....rieselte einfach durch :confused: die Löcher.
    Ich habe den Fisch dann im Backofen in der Salzkruste gebacken, er war sehr lecker:happy3:, aber ich will den Jacques benutzen!!!!Also: hat jemand Erfahrung mit der Dorade-S.78 in dem Varomabuch "Volldampf voraus"-?
    Grüße und eine schöne Woche für euch alle
    Katjuscha:p
     
    #1
  2. 03.06.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Frage zu "Dorade in Salzkruste"

    Hallo Katjuscha,

    das Salz wird in den Einlegeboden des Varoma gegeben.
    Das Salz muß grobkörnig sein, dann rieselt es nicht durch.
     
    #2

Diese Seite empfehlen