Frage zu Kaffeevollautomat

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von lena, 08.02.08.

  1. 08.02.08
    lena
    Offline

    lena

    Hallo,
    dies betrifft zwar nicht den Wunderkessel, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen.
    Hat einer von euch den Saec* Primea Cappucino Touch? :confused:
    Wenn ja, ist der empfehlenswert?
    Wäre super, wenn mir da jemand helfen könnte!! :rolleyes:

    Liebe Grüsse
    Lena
     
    #1
  2. 08.02.08
    putzilein
    Online

    putzilein

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallo Lena!

    Den genau hab ich nicht,aber den Sae.. Incanto Cappuccino....

    Der ist im Prinzip sehr gut,und läuft auch bei uns 24 Stunden am Stück

    ;)..

    Nur...Cappuccino machen wir damit nicht,haben wir probiert und war uns einfach zu aufwendig...So mit Schlauch direkt in die Milchtüte ,find ich erstens optisch nicht sehr schön und dann muß man die Leitung immer wieder durchspülen und so...Da sind wir mit unserem Wasserkocher besser bedient,oder eben nur das Heißwasser aus dem Automat!!

    Haben wir nur eben keinen Schaum...Aber dasGeld hätten wir uns sparen können!!Ein einfacheres Modell hätte genügt...

    So,ich hoffe ,das hat dich überhaupt interessiert ,was ich hier geschrieben habe;)

    Liebe Grüße

    Monika(die gerade mit einer Tasse Kaffee vor dem PC sitzt ,als hätte sie nichts zu tun!)
     
    #2
  3. 08.02.08
    lena
    Offline

    lena

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallo Monika,

    danke trotzdem für deine Info, vielleicht sollte ich mir diese Saec* doch noch mal genauer betrachten.

    Gruß Lena
     
    #3
  4. 08.02.08
    maleta
    Offline

    maleta

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallo lena,

    Also wir haben eine Jura Z5 und sind sehr sehr zufrieden!!:love10:
    Auf Knopfdruck läuft der Latte Macchiatto,Cappuccino oder heiße Milch für unsere Tochter Leni runter ohne dass ich stehen bleiben muß! Verstellen oder hin und her schieben muß ich auch nix! Die ist zwar etwas teuerer :eek: aber lohnt sich! Mein Mann hat früher gar keinen Kaffee getrunken. Jetzt trinkt er mehr Kaffee als ich!
    Die Entscheidung mußt du selber treffen, ich kann nur sagen Jura Z5! :thumbright::thumbright::thumbright::thumbright: die ist TOP!

    Einige Freunde von uns die haben auch einen Sae.... Kaffee Vollautomat und die haben und immer probleme mit dem Mahlwerk.:confused:
    Deswegen haben wir uns für eine Jura entschieden.

    Liebe grüße
     
    #4
  5. 08.02.08
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallo Lena,

    also, wir haben eine Saeco Royal Digital - die ist ganz gut. ABER: da wir überwiegend Kaffee oder Espresso trinken, würde ich mir keinen Automaten mehr mit "SchnickSchnack" kaufen.

    Die Wahl auf Saeco fiel auch wegen der Reinigungsmöglichkeit der Brühgruppe (das kann man bei der Jura nicht selbst machen).
    Bei der DeLonghi kann man die Brühgruppe aber auch selbst saubermachen (als wir unseren KA kauften, gabs noch nicht soo viele Modelle von den versch. Herstellern)

    Den Schaum für Cappuccino oder Latte Macciato (wir brauchen das vielleicht alle 4 Wochen mal) kann ich auch mit dem Stabschäumer machen. Ich würde mittlerweile zur DeLonghi tendieren (die ganz einfache für 300 Euro).

    Meine Schwester hat jetzt eine DeLonghi Primadonna mit allem drin und dran. Die ist bestimmt super - aber man muss es halt auch nutzen.

    LG
    Pebbels
     
    #5
  6. 08.02.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallole,

    bei uns heisst es immer - 2 Geräte die wir immer wieder kaufen würden...
    das ist die Jura und meine Hausfreund.. beide etwas teurer aber es lohnt sich.


    lg Uschi
     
    #6
  7. 08.02.08
    maleta
    Offline

    maleta

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallo nochmal,

    das stimmt allerdins das geht bei der Jura nicht mit dem rausnehmen, und saubermachen mann hat normale Reinigungsvorgänge, die dir die Maschiene wenn es soweit ist anzeigt.
    Dann läßt mann das Programm einfach durchlaufen und gut ist`s.
    Nach 3 Jahren haben wir unsere Maschiene, das erstemal eingeschickt zum komplett zerlegen und reinigen!
    Das war jetzt auch wieder nicht ganz günstig.

    Aber ich bin der Meinung

    Ein Auto braucht Kundendienst, Ölwechsel, Benzin u.s.w.
    Da wird auch nicht geschimpf, das wird einfach gemacht!
    Bei der Maschiene seh ich das nicht anders wenn ich einen teueren Kaffee-Automaten habe muß der auch mal einen Service kriegen meine Meinung. Schließlich läuft die ja auch jeden TAG!!!!

    Das geht bei Sae........ und bei DeLon.... schon.
     
    #7
  8. 08.02.08
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hi,

    ich auch noch mal. Ich geb meine Saeco trotz regelmäßiger "Selbstreinigung" 1x im Jahr zum Kundendienst. Dort wird gereinigt, geschmiert, getestet, Dichtungen ausgewechselt usw. für 29 Euro - das finde ich ganz i.o. Da ist die Jura deutlich teurer (wir haben eine im Büro)

    Aber - da gebe ich Tanja (Maleta) ganz recht, wie bei einem Auto usw. muss man einfach was in den Unterhalt investieren. Ich würde den KA (egal welche Marke) nicht mehr missen wollen.

    Mein Schatz meinte zu Anfang auch, wegen ihm müsste kein solches Gerät her, er trinkt doch garnicht soo viel Kaffee usw.- aber seit das Ding da steht trinkt er mindestens genauso viel wie ich (3 -4 Tassen am Tag) :rolleyes:

    LG
    Pebbels
     
    #8
  9. 09.02.08
    Silke
    Offline

    Silke

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallo Ihr Lieben,

    wir haben eine Sae*o Magic Comfort +

    Dieses Gerät ist absolut genial. Die beste Maschine auf dem Markt, meiner Ansicht nach. Wir haben viel verlgichen und für uns war diese die Beste. Wie schon gesagt worden ist, kann man die Maschine selbst sehr gut sauber halten. Und trotzdem geben wir sie einmal im Jahr zum Pflegecheck (für 16€).
    Der Milchschäumer wird täglich benutzt für meine heißgeliebte Latte Macchiato! Der Espresso ist super und der Kaffee auch.
    Vor allem ist die Maschine sehr gut geeignet für viele Kaffees. Die ist unkaputtbar und steht auch in vielen Restaurants und Bars.

    Eigentlich brauche ich in meiner neuen Küche nur Jacques und Sae*o.

    Liebe Grüße

    Silke
     
    #9
  10. 09.02.08
    lena
    Offline

    lena

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallo an alle,

    ich danke euch recht herzlich für eure Antworten und Tipps.

    Liebe Grüße
    Lena
     
    #10
  11. 09.02.08
    Bibi
    Offline

    Bibi *

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallo Lena,

    wir standen auch gerade vor der Frage welcher Vollautomat sollte es werden. Eigentlich wollte ich gerne wieder eine Saec*, da wir vorher die Magic Comfort + hatten. Allerdings wurde uns von vielen Händlern derzeit von Saec* abgeraten, da diese im Moment einige Probleme in der Zuverlässigkeit der Geräte haben. :-( (Ausfallquote teilweise bei 100%!!!!!)

    Da wir gerne ein One-Touch Gerät haben wollten, also ein Gerät bei dem man den Cappucino mit einem Tastendruck erhält ohne Tasse verschieben oder ähnlichem haben auch wir uns für die Jur* Z5 entschieden.
    Anfangs hatte ich auch meine Bedenken, da man die Brühgruppe nicht so schön entfernen und reinigen kann wie bei Saeco*. Diese Bedenken wurden jedoch ausgelöscht als ich hörte, dass das Innenleben von Jur* mittlerweile komplett überarbeitet wurde und durch die ganzen Spül- und Reinigungsvorgänge kein Dreck mehr hängen bleibt.

    Wir sind sehr glücklich mit unserer Z5 und können diese nur empfehlen. Allerdings sollte man sich vorher schon genau Gedanken gemacht haben für was genau man so einen Automaten haben möchte. Jemand der keinen Latte oder Cappucino mag sollte sich eher für eine günstigere Variante entscheiden.

    Liebe Grüße
    Bibi
     
    #11
  12. 09.02.08
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Das ist ja genau mein Thema ( im Moment jedenfalls ;))

    Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem Kaffeevollautomaten. Bei mir wirds wahrscheinlich eine DeLonghi werden, nur weiß ich noch nicht genau welche.
    Da wir gerne Latte, Cappu und Milchkaffee trinken, hätte ich schon gerne eine, die das fast auf Knopfdruck macht.

    Welche KVAs habt Ihr denn so (von Delonghi) und wie seid Ihr zufrieden?

    Ich schwanke zw. der ESAm 4500 und der ESAM 6600 (Prima Donna)



    PS.: Die Wartung bei Jura kostet derzeit 191 Euronen - find ich schon etwas heftig......
     
    #12
  13. 09.02.08
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallo,
    wir haben seit fast 2 Jahren von saeco S-class Incanto sirius.
    Sie ist für Kaffeebohnen,Filterkaffee,Esspresso,mit einstellung der
    Kaffeestärke und Kaffeemenge.Außerdem kann ich die Tassengröße
    wählen und habe eine Wasser/Dampfdrüse.Zusätzlich gibt sie an
    wann der Wasserfilter ausgetauscht oder wann sie entkalkt werden
    muß.Beim ansetzen spült sie und man kann sie gut selber reinigen.
     
    #13
  14. 10.02.08
    racing
    Offline

    racing

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    @ Maleta
    hallo habe gelesen dass du eine Z5 hast wir ahben auch eine, was hast du für den Kundendienst bezahlt unsere wird im Dezember 3 Jahre alt.
     
    #14
  15. 10.02.08
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Dies hat mir der Fachhändler vor Ort letzte Woche gesagt........
     
    #15
  16. 11.02.08
    maleta
    Offline

    maleta

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallo zusammen,

    @Hamsternixe: Das wäre aber echt heftig das kostet es nicht zumindest nicht bei Jura in Singen weil die rechnen mit Pauschalen ab ich hatte Sie jetzt dort.
    @racing: Ich liste dir auf was bei unserer alles gemacht wurde,
    Gerät geprüft. Diagnose/Eingang durchgeführt
    Gerät zerlegt/montiert.
    Wasserweg und Dampfweg geprüft.
    Gerät neu initialisiert.
    Gerät geprüft. Diagnose/Ausgang durchgeführt
    Funktionskontrolle durchgeführt.
    Gerät gereinigt.
    Sicherheitsprüfung nach DIN.............. erfolgreich durchgeführt.

    Imperessa Z5 Reperatur
    Versandpauschale (wird abgeholt und gebracht)
    Arbeitszeit
    O-Ring
    Brüheinheit wurde ersetzt
    Führung kpl
    Membranregler
    Fuidsystem (Auf Grund von Ablagerungen im Leitungssystem wurde eine Systementkalkung/-reinigung durchgeführt.
    Das Durchlaufsystem war verstopft.
    Reperaturpauschale inkl. Komponententausch

    Das ganze Kostete 87,44 inkl. Märchensteuer allerdings muß ich dazu sagen haben wir Teilkulanz bekommen.
    Aber ich hab mit Jura telefoniert und die Dame meinte das teuerste was auf uns zukommen kann sind 150 Euro mehr zahlt der Kunde nicht!!!!!!!
    Das ist der höchst Satz.
    Noch was ich würde die Maschiene wieder einschicken nicht zum freundlichen Händler gehen denn wenn der nicht mehr weiter weiß dann schickt er die Maschiene auch ein und es dauert doppelt soooooooooooooooo lange!!!

    Ich hoffe ich konnte Dir genug Auskunft geben.

    Grüßle
     
    #16
  17. 11.02.08
    strick-nadel
    Offline

    strick-nadel

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallo,

    nach langen Recherchen im Internet und Preisvergleichen, haben wir uns die Delonghi Esam 3000B für 313€ bei Ama*one gekauft. Bisher haben wir unsere Entscheidung nicht bereut. Der Mahlgrat, die Kaffeestärke und Menge kann man einstellen. Was von Vorteil ist, die Leerung des Kaffeesatzbehälters, das füllen des Wassertanks und die Entnahme der Brühgruppe zum reinigen kann alles von vorne gemacht werden. Man kann auch einen Espressokaffee mit Kaffeepulver zubereiten. Zum Milchaufschäumen benutzen wir nach wie vor den La**e Wh*p. Für diesen Preis ein super KA.:3some:

    LG
    Claudia
     
    #17
  18. 12.02.08
    racing
    Offline

    racing

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallo, na dann werde ich unsere Z5 auch einshcicken wenn mal was dran ist.
     
    #18
  19. 16.02.08
    lena
    Offline

    lena

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallo,

    ich tendiere momentan zur Delongh* ESAM 6600, wenn sie nicht so teuer wär.
    Kann die jemand empfehlen?

    Gruß
    Lena
     
    #19
  20. 16.02.08
    mokimaus
    Offline

    mokimaus Schnauzerfan

    AW: Frage zu Kaffeevollautomat

    Hallo zusammen,

    warum sollten wir unsere Jura zum Service bringen so lange sie einwandfrei läuft. :eek:
    Dir Reparaturpauschale ist doch immer gleich.
    Wir hatten nur eine Reparatur während der Garantiezeit und danach nochmal eine auf Kulanz (Austausch Heizkessel) nach 3 Jahren.

    Wir machen - wenn die Jura es "fordert" - die Reinigungen etc und gut ist.
    Unsere 1. Jura läuft seit bald 8 Jahren (inzwischen bei unserer Tochter) und wir haben uns die Z5 im letzten Sommer neu gekauft, weil wir den einfachen Bezug von Milchschaum wollen.
    .
     
    #20

Diese Seite empfehlen