Frage zu Spritzgebäck

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Zwilli-Mama, 15.12.05.

  1. 15.12.05
    Zwilli-Mama
    Offline

    Zwilli-Mama

    Ich möchte morgen mal das Rezept aus dem roten Kochbuch ausprobieren.
    Soll die Butter Zimmertemperatur haben? Aus dem Kühlschrank ist sie doch sicher zu hart, oder?

    Muss der Teig vor dem Verarbeiten (Drehwolf) in den Kühlschrank?
     
    #1
  2. 16.12.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Melanie,

    das Rezept aus dem roten Buch kann ich Dir sehr empfehlen - wir lieben dieses Gebäck! =D

    Ich verwende zumeist Butter aus dem Kühlschrank und gebe diese in Stücken in den TM. Die Verarbeitung mit dem James/Jacques ist wirklich Klasse, mit einem Handmixer ist das recht anstrengend.
    Den fertigen Teig gebe ich immer noch für ein paar Stunden in den Kühlschrank. Zumeist bereite ich ihn einen Tag vorher zu. Dann ist er allerdings sehr fest und man muß anfangs kleinere Stücke abschneiden. Das gibt sich aber relativ schnell. Wenn er zu weich ist, läßt er sich schlechter verarbeiten. Das gilt anscheinend auch, wenn man Margarine statt Butter verwendet - kann ich zumindest nicht weiter empfehlen. :rolleyes:

    Am besten läßt sich der Teig durch einen Fleischwolf drehen. Zwar bräuchte man immer mindestens noch einen Arm mehr, aber wenn man Kinder hat, dann ist auch das kein Problem. Meine freuen sich jedes Jahr auf's neue, wobei peinlich genau gestoppt wird, wer wie lange drehen, Teig nachfüllen, Plätzchen auffangen, auf's Blech setzen darf ... :rolleyes:

    Ich wünsche Dir, respektive Euch viel Spaß bei der Zubereitung! =D
     
    #2
  3. 19.12.05
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Hallo,

    zum Spritzgebäck auch noch von mir eine Frage: Kann man das auch mit dem Spritzbeutel machen? Ich habe im Moment keine Gebäckpresse und will auch nicht wieder eine haben.

    Besten Dank und ebensolche Grüße

    Jutta
     
    #3
  4. 19.12.05
    Aspen
    Offline

    Aspen

    Das kann ich dir überhaupt nicht empfehlen.
    Ich mache das Spritzgebäck auch schon seit Jahren und es ist bei uns ebenfalls sehr begehrt. Nun sind meine Kinder aber schon groß und letztens war einfach keiner da der mir beim Durchdrehen helfen konnte. Alleine war es einfach zu schwierig im Fleischwolf, da hab ich es auch in den Spritzbeutel gefüllt und dachet, daß es so funktioniert.
    No way !!
    Das kostet soviel Kraft, das geht gar nicht.

    Gruß Aspen
     
    #4
: weihnachten

Diese Seite empfehlen