Frage zu Toastbrot aus Kochbuch "So koche ich gerne"

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von shopgirlps, 23.04.12.

  1. 23.04.12
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo allerseits,

    ich habe seit letzter Woche endlich das Kochbuch "So koche ich gerne".

    Ich würde gerne das Toastbrotrezept aus diesem Buch ausprobieren, habe aber keine entsprechend große Kastenform.

    Frage an diejenigen, die das Rezept schon probiert haben:

    Kann ich es evtl. auch im BBA machen? Hat das schon jemand getestet?

    Als Alternative hätte ich noch den Zaubermeister von TPC (Bräter mit Deckel). Kann ich diesen auch als Form für die Brot nehmen (Brot wird dann evtl. ein bißchen breiter, wenn Teig auseinanderläuft) und wenn ja, würdet Ihr die Form mit oder ohne Deckel benutzen?


    Für Tipps und Anworten wäre ich dankbar. Freue mich auch über Berichte, wie das Toastbrot geschmacklich bei Euch ankommt!!!! =D
     
    #1
  2. 23.04.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Martina,
    ich mache dieses Brot regelmäßig und nehme aber keine Trockenhefe, sondern 1/2 Frischhefe. Du kannst den Teig auch auf zwei kleinere Formen verteilen. Wichtig sind aber diese runden Knubbel - damit bekommt es eine tolle Form. Für den Zaubermeister ist es etwas wenig Teig...und da ist ja eigentlich dann der geschlossene Deckel der Clou.
    Mit dem BBA kann ich dir nicht weiterhelfen - würde es aber auch nicht machen - eben wegen der Knubbelmethode.
    Geschmack: für mich eines der besten Toastbrotrezept, die ich bisher ausprobiert habe. Aber ganz wichtig ist auch, den braunen Zucker zu verwenden. Ich bilde mir ein, dass es dadurch eine schönere Röstung bekommt....oder liegt das generell an der Zuckerzugabe...;)
     
    #2
  3. 23.04.12
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Martina,

    ich backe dieses Brot auch regelmäßig. Ich nehme ebenfalls Frischhefe, mittlerweile aber nur noch 10 g, wird dann von der Konsistenz her richtig super. Ich kauf kein Toastbrot mehr, ich backe dieses Rezept einmal in der Woche :)
    Auch die Vollkornvariante ist richtig lecker :)

    Zu den Formen kann ich dir leider nichts sagen da ich die alle nicht kenne die du nennst...........
     
    #3
  4. 23.04.12
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo,

    danke für Eure Infos, obwohl mir diese in puncto Form leider nicht allzu viel weiterhelfen.

    Vielleicht probiere ich einfach meine Zenker-Kastenform und lasse etwas Teig weg (da nur 28-er Form).

    Frischhefe habe ich auch da, jetzt muß ich mich dann nur noch zwischen den angegebenen Mengen entscheiden!!

    @ Purgilein: In welcher Form backst Du denn das Brot?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:36 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 11:33 ----------

    @ Susasan: Welche Form nimmst Du zum Backen des Brotes? Geht das Brot ziemlich auf, oder meinst Du, daß meine 28-er Form auch ausreicht?
     
    #4
  5. 23.04.12
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Martina,

    ich back es in einer normalen 28-Kuchenkastenform ;)
     
    #5
  6. 23.04.12
    lady1983
    Offline

    lady1983

    Ich hab das Toastbrot schon ein paar mal gebacken und nehme immer nur ne normale Kastenform und hatte noch nie Probleme. Mir persönlich schmeckts mit Trockenhefe besser, weil ich finde man schmeckt die Hefe nicht so raus. Ansonsten find ich das Toastbrot einfach spitze!
     
    #6
  7. 23.04.12
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Super, dankeschön für Eure Meinungen!!!!

    Dann probiere ich es auch mit der 28-er Form. Im Buch steht aber was von 30-Form. Von daher dachte ich, daß meine Form evtl. nicht ausreichen würde!!!!!!

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:00 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 11:57 ----------

    @ Purgilein: Nimmst Du für die Vollkornvariante dann reines Vollkornmehl oder eine Mischung aus Weizen-Vollkornmehl und Type Weizenmehl 550? Hast Du das Brot schon mal mit Dinkelmehl probiert? Das mögen wir nämlich lieber als Weizenmehl. Bei der Vollkornvariante muß ich dann wahrscheinlich die Flüssigkeitsmenge erhöhen, oder? Wieviel Flüssigkeit nimmst Du?
     
    #7
  8. 23.04.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich hab eine 30er - aber mit der 28er müsstest du auch hinkommen. Frischhefe nehme ich aus diesem Grund, weil mir Brot mit Trockenhefe nie aufgeht - bzw. nicht so, wie ich es mir vorstelle. Wenn du viel Zeit hast, dann reduziere ruhig die Frischhefemenge noch um einen Teil - je länger die Gehzeit, desto besser das Ergebnis - allerdings dann an einem kühleren Ort.
     
    #8
  9. 23.04.12
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Martina,

    ich nehme Weizen- oder Dinkelkörner, ich ersetze genau 50 g des Mehls durch die frisch gemahlenen Körner, steht im Rezept als Tipp so drin ;)
     
    #9
  10. 23.04.12
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo,

    ich wollte Euch nur schnell berichten, daß mein supertoll geworden ist!!!

    An Mehl habe ich Dinkel Type 630 und Weizenmehl 550 jeweils 250 g genommen und dazu einen halben Würfel frische Hefe.

    Die 28-er Backform war vollkommen ausreichend und der Teig ist super aufgegangen. Allein schon der Geruch in der Küche beim Backen war ein Genuß (kam wahrscheinlich vom braunen Zucker).

    Angeschnitten habe ich das Brot noch nicht, aber wenn es nur halb so gut schmeckt wie es aussieht, dann bin ich schon zufrieden!!! ;)

    Vielen Dank nochmal für Eure Mithilfe!!!!! =D
     
    #10

Diese Seite empfehlen