Frage zum Crocky

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von sanna, 17.09.07.

  1. 17.09.07
    sanna
    Offline

    sanna Inaktiv

    Hallo an alle, die Grockpot begeistert sind...

    Habe seit gut 2 Monaten meine TM31 und seit dem oder auch schon etwas länger hier im Forum am stöbern..dabei viel mir halt auf, wie viele diesen Crocky haben...habe mich erkundikt was das für ein tolles Ding seien kann(muß)...Aber mal erlich..wie macht ihr das , wenn ihr Mittags so gegen 12 / 13 Uhr Mittag essen wollt aus m Crocky..bereitet ihr das abends schon vor oder wie geht das oder esst ihr nur abends warm
    Bin mal gespannt auf eure Antworten...vielleicht lege ich mir ja auch noch so ein Teil zu.... ;)
    Einen schönen Tag noch
    Sanna
     
    #1
  2. 17.09.07
    hilde69
    Offline

    hilde69

    AW: Frage zum Crocky

    Hallo Sanna,

    wir essen auch täglich zwischen 12 und 13 Uhr (mein Sohn "braucht" dann was Warmes ;).
    Ich koche dann im Crockpot ausschließlich auf "high", dann dauert es zwischen 2 und 4 Stunden, je nach Rezept. Du kannst die Zeiten, die für "low" angegeben sind, einfach halbieren und auf "high" kochen. Funktioniert genausogut.
    Manche machen das Essen auch am Abend vorher fertig und benutzen eine Zeitschaltuhr. Ich mache es auch manchmal schon abends fertig und stelle dann morgens nur noch den gefüllten Keramikeinsatz in das Heizteil.

    Liebe Grüsse,
    Hildegard.
     
    #2
  3. 17.09.07
    Deichköchin
    Offline

    Deichköchin

    AW: Frage zum Crocky

    Hallo,

    ich mach das abends fertig , dann kommt es im Kühlschrank und morgens stell ich das denn an.

    Schöne Grüße

    Deichköchin

    :blob5::blob4::blob3:
     
    #3
  4. 17.09.07
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Frage zum Crocky

    Hallo Sanna,

    je nach dem wie aufwendig das Rezept ist, bereite ich alles entweder abends vor und fülle es am nächsten Morgen nur in den Crocky um oder (das Malzbiergulasch geht z. B. schnell) mache alles in der Frühe fertig. Ich muss echt sagen, das Gerät ist wirklich super klasse!!!! Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.
     
    #4
  5. 17.09.07
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: Frage zum Crocky

    Hallo,

    hier noch ein Tipp vor dem Kauf. Falls Du mit Zeitschaltuhr arbeitenmöchtest kaufe den APEXA (Kosten etwas über 30 €). Das funktioniert nicht mit dem Original von RIVAL (ca 80 €). Aus diesem Grunde habe ich 2 Crockys. Möchte mittlerweile keinen mehr missen. Die Crockyzeit fängt jetzt wieder an. Bei Festen ist er auch eine Wahnsinnserleichterung.
     
    #5
  6. 17.09.07
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Frage zum Crocky

    Hallo,

    ich habe auch den TM31 und den Crocky.
    Mittags koche ich meist mit dem TM und für abends gibt es dann etwas aus dem Crocky.
    Finde in auch am Wochenende super praktisch, wir machen einen Ausflug und wenn wir zurück sind ist das Essen auch schon fertig.
     
    #6
  7. 17.09.07
    Fröschle2
    Offline

    Fröschle2

    AW: Frage zum Crocky

    Hallo,

    wenn ich Fleischgerichte mache, schichte ich am frühen Abend alles in den Crocky, stelle ihn in den Kühlschrank und verfrachte den Topf dann morgens gleich nach dem Aufstehen in den Alu-Kocher. Wenn ich es auf "Low" gare, kommt das in etwa bis 12 bzw. 13 Uhr hin.

    Bei Gemüsegerichten (besonders, wenn ich nur grob geschnittenes Gemüse eingeschichtet habe oder wenn ich viele uneingeweichte Hülsenfrüchte mitgare) stelle ich den Topf schon abends in das Unterteil und stelle meinen Timer (gibt es mechanisch oder digital zu kaufen, wird in die Steckdose zwischen den Topf geschaltet) so, daß er vor meiner Aufstehzeit mit dem Heizen beginnt.

    Hin und wieder vergesse ich auch mal, den Topf rechtzeitig zu füllen, dann gare ich auch mal auf "High", aber mit ein bißchen Übung hast Du es bald raus, wie lange Dein Topf wofür braucht!

    Für einen friedlichen Sonntagmittag ist der Crocky bei uns im Herbst, Winter und Frühling einfach unabdingbar ;)
     
    #7

Diese Seite empfehlen