Frage zum Kartoffelbrei

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Bubenmama, 21.01.08.

  1. 21.01.08
    Bubenmama
    Offline

    Bubenmama

    Ich habe es nun 2 mal versucht im TM31 den Kartoffelbrei zu kochen.

    1. Versuch, in Wasser und hinterher mit Milch und Gewürzen verfeinert. Nun da habe ich wohl zu lange gerührt und er war glänzend.
    2. Versuch, war heute:
    in Mich gekocht, nicht so lange püriert und dennoch war er glänzend und keiner wollte ihn Essen.

    jammer, kann mir da jemand einen Tipp geben??

    Bitte.

    Verzweifelte grüße aus Bayern
     
    #1
  2. 21.01.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Frage zum Kartoffelbrei

    Hallo,
    schau mal in der Suchfunktion unter Kartoffelbrei, da gibt es einen Thread:
    "Kartoffelbrei - was habe ich falsch gemacht" in dem schon viel darüber gesprochen wurde, Tipps und Tricks wie man einen tollen Brei im TM hinkriegt. Vielleicht findest du dort schon die Antwort!:)
     
    #2
  3. 21.01.08
    Mainzelmann
    Offline

    Mainzelmann

    AW: Frage zum Kartoffelbrei

    Hallo Bubenmama,

    ich mache meinen Kartoffelbrei immer wie folgt:

    900-1000g Kartoffeln (soviel, wie ins Körbchen reinpassen) geschält und gewürfelt im Garkörbchen mit 500g Wasser 25 Minuten / Varoma / Stufe 1 kochen.
    Wasser rausgiessen
    Rühraufsatz einsetzen.
    Kartoffeln
    200-250g Milch
    25g Butter
    1-1 1/2 Tl Salz (nach Geschmack)
    Muskat in den Mixtopf geben, auf Stufe 3 cremig rühren.

    Schmeckt sehr lecker, leider ist die Menge begrenzt.
    Viele Grüße
    Mainzelmann
     
    #3
  4. 21.01.08
    Bubenmama
    Offline

    Bubenmama

    AW: Frage zum Kartoffelbrei

    danke Susasan, ich schau da mal nach
     
    #4
  5. 21.01.08
    RoswithaB
    Offline

    RoswithaB *

    AW: Frage zum Kartoffelbrei

    HI Bubenmamma,
    falls es Dir hilft ich mach den Kartoffelbrei genauso wie im Grundkochbuch.
    Das erstemal war meiner auch nichts ich wollte es nicht glauben es liegt nicht an der Zeit in der Du Ihn rührst sondern an der Stufe.
    Kartoffelbrei niemals höher als 4 sonst hast Du sicher Kleister.
    Gruß Roswitha
     
    #5
  6. 21.01.08
    Bubenmama
    Offline

    Bubenmama

    AW: Frage zum Kartoffelbrei

    danke, ihr Lieben.

    ich versuche es noch mal.
     
    #6
  7. 21.01.08
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    AW: Frage zum Kartoffelbrei

    Hallo Bubenmama,

    Kartoffelbrei der immer gelingt geht folgendermaßen:


    für 2 Personen

    Rühraufsatz einsetzen wichtig

    500 gr. Kartoffeln in kleine Würfel schneiden
    250 ml Milch
    1 Teel. Salz
    1/4 Teel. Muskat

    alles in den TM - Topf geben, 30 Minuten / 100° Stufe 2 garen
    etwas Butter oder Sahne noch darunter rühren 30 Sek. / Stufe 2.

    Porbiere ihn aus und Du wirst zufrieden sein.

    Gruss Gisela
     
    #7
  8. 21.01.08
    brigitte300
    Offline

    brigitte300

    AW: Frage zum Kartoffelbrei

    Hallo Bubenmama,

    ich mache immer das Kartoffelbrei- bzw Kartoffelpüree-Rezept von Kismet. Du mußt es eventuell hier über die Suchfunktion oben in der grünen Leiste suchen. Weiß leider nicht genau wo es ist, da ich mir das Rezept ausgedruckt habe.

    Ich habe das Kapü schon sehr oft gemacht und es war immer super.

    Grüßle
    Brigitte
     
    #8
  9. 21.01.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Frage zum Kartoffelbrei

    Hallo zusammen,

    hier ist das Rezept, dass Brigitte meint.

    Das ist auch für mich das beste Kartoffelpüree-Rezept.
     
    #9
  10. 21.01.08
    kathrin121
    Offline

    kathrin121

    AW: Frage zum Kartoffelbrei

    Hallo!

    Ich mach auch immer den Kartoffelbrei nach Kismet. Reicht für 4 Personen, schmeckt oberlecker und gelingt immer!=D=D=D

    Lieben Gruß
    Kathrin121
     
    #10
  11. 21.01.08
    Kaffeetante
    Offline

    Kaffeetante Probiert-gerne-aus-Köchin

    AW: Frage zum Kartoffelbrei

    Da kann ich nur zustimmen, das Rezept von dem Ulli den Link eingestellt hat ist supergenial, mehr muss ich dazu nicht sagen :thumbup:

    Grüße
    Sabine
     
    #11
  12. 21.01.08
    Bubenmama
    Offline

    Bubenmama

    AW: Frage zum Kartoffelbrei

    Danke, ich hatte auch den Rühraufsatz nicht drin.
    Nur eben das Messer..:rolleyes:

    Ich teste dann den von Kismet.
    Danke
     
    #12
  13. 21.01.08
    Fluggans
    Offline

    Fluggans

    AW: Frage zum Kartoffelbrei

    Okay, okay dann versuch ich´s doch auch wieder einmal.
    Ein Versuch war genug und ich dachte das er nicht besser wird aber nun....Ärmel hoch und ran ans Werk.....

    Muß doch zu machen sein. Der erste Versuch ist ja auch lange her und seitdem hab ich doch auch schon schwierigere Sachen im TM gekocht.

    Danke an Bubenmama die mich darauf gebracht hat.......:thumbup:
     
    #13
  14. 17.02.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Frage zum Kartoffelbrei

    Hallo,

    ich war heute mal ein wenig am Ausprobieren und da lief mir das Rezept von Kismet (Link von Ulli) über den Weg. Bei Kartoffelbrei scheiden sich ja wie beim Kartoffelsalat die Geister, aber ich muss sagen, der Brei war gut ...auf jeden Fall ist nichts übrig geblieben. Mir persönlich schmeckt der in heiße Milch, direkt durchgedrückte Kartoffelbrei, etwas besser, aber für den Alltag, wenn es schnell gehen muss, ist das ein klasse Rezept ohne viel Getüddel und vor allem um Klassen besser, als irgendein Fertigpäckle (gabs bei uns vor TM nie und mit TM werde ich damit zweimal nicht anfangen)... bisher habe ich, wenn es schnell gehen musste, meinen Tup*er Stampfer genommen und mit dem Schneebesen nachher luftig geschlagen...(gut für die Winke-Winke-Oberarme!:rolleyes:)..in Zukunft wird für die schnelle Kartoffelbreiküche mein TM trainiert!

    Ich hatte dieses Mal nur Kartoffeln mit der Angabe "teilweise festkochend", deshalb habe ich die Milch auf 350 ml. reduziert, den Schmetterling hatte ich von Anfang an drin - war einfach mal mutig ....und er hat es überstanden. Dieses Rezept wird auf jeden Fall in meine Sparte "ausprobiert und für gut befunden" einsortiert und nächstes Mal mit mehlig kochenden Kartoffeln ausprobiert.
     
    #14

Diese Seite empfehlen