Frage zum Rumtopf

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Karokarotte, 20.07.07.

  1. 20.07.07
    Karokarotte
    Offline

    Karokarotte

    Ein nettes Hallo an Euch.

    Es ist so weit. Mein erster Rumtopf ist in der Mache. Aber jetzt plage ich mich mit ein paar Fragen herum. Irgendwo habe ich gelesen:

    keine Johannisbeeren. Warum eigentlich? :-(

    Ferner muss ich irgendwann in dem Topf herumrühren, wo hebe ich ihn auf und wie lange hält sich so ein Rumtopf?
    Ich hoffe es ist jemand hier bitte so nett und hilft mir weiter....
     
    #1
  2. 20.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Frage zum Rumtopf

    Hallo Karokarotte,

    vielleicht hilft dir meine Zusammenstellung vom letzten Rumtopf:

    Dunkle Lagerung (sonst verlieren die Früchte die Farbe) bei einer Temperatur unter 20 Grad. Früchte nach Saison, nur beste Früchte, nicht überreif. Rum mit einem Alkoholgehalt von mindestens 54 %, am Anfang am besten 1 Flasche Strohrum.
    500 g Erdbeeren, 500 g Zucker, mit 0,7 L Rum übergießen, beschweren mit einem kleinen Teller, damit die Früchte nicht oben schwimmen und verderben. Topf abdecken. Für die weiteren Früchte pro 500 g nur noch 250 g Zucker nehmen und soviel Rum, dass er gut 2-3 cm über den Früchten steht. Zwischendurch den Rumtopf umrühren. Nach Zugabe der letzten Früchte im Oktober braucht der Rumtopf noch etwa 4 Wochen Ruhe.

    Rumtopf hält sich lange, du mußt nur aufpassen, dass genug Alkohol und Zucker drin sind, sonst kippt er dir. Johannisbeeren? Kannst ja mal probieren.
     
    #2
  3. 20.07.07
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Frage zum Rumtopf

    Hallo Karokarotte
    ich habe vor Jahren ein Rumtopf angesetzt und ich hatte Johannisbeeren drin, warum nicht?
    Meine Chefin hatte letztes Jahr einen die hatte auch Johannisbeeren.

    Gruß Simone
     
    #3
  4. 20.07.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    AW: Frage zum Rumtopf

    Hallo Karo,
    wegen dem hohen Säuregehalt soll man keine r o t e n Johannisbeeren verwenden,
    aber schwarze Johannisbeeren wenn Du hast,
    kannst Du nehmen
    u. mir persönlich sind sie dann die liebsten Früchte wenn der Rumtopf fertig ist.
    Es gibt da eine Faustregel,
    stets nur 1A Früchte verwenden,das ist wichtig,die Früchte dürfen nicht angematzt u nicht überreif sein.
    Erste Frucht,in der Regel sind es die Erdbeeren, 1:1 Frucht u Zucker,
    d.h. gleiche Menge Frucht u. Zucker.
    Rum immer 54 %ig,soviel Rum aufgießen,daß alles mit Rum bedeckt ist.
    Ab der nächsten Frucht 2:1 Frucht Zucker,
    d.h. doppelt soviel Früchte wie Zucker.
    u.immer soviel Rum aufgießen,daß die Früchte total mit Rum bedeckt sind.

    Aufbewahren an einem dunklen u. kühlen Ort,am besten eignet sich der Keller,im Altbau ist das kein Problem,da keine Heizanlagen u. dgl. den Keller erwärmen.
    Umrühren mußt Du ihn nicht.
    Die letzten Früchte sind im Sept.die Zwetschgen.

    Fertig ist er Weihnachten,ab da schmeckt er am besten.
    Mmmmhhhh....Weihnachten als Dessert mit Vanilleeis,mmmmmhhhh....

    Haltbar ist er eigentlich,sehr sehr lange,Du mußt nur darauf achten,daß die Früchte immer mit Rum bedeckt sind,
    d.h., immer wenn Du etwas aus dem Topf entnimmst,achte darauf,
    das der Rest gut mit Flüssigkeit bedeckt ist.

    Dein Rumtopf wird schon#
    berichte mir Weihnachten,
    wie er geschmeckt hat

    Lieber Gruß
    anna-martha
     
    #4
  5. 21.07.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Frage zum Rumtopf

    Hallo, in meinem Uralt-Einmachbuch steht, daß Johannisbeeren angeblich an den Stielansätzen schimmeln.Habs aber auch erst gelesen, als die Beeren schon im Topf waren( bisher schimmelt noch nix).
    Gruß Meli
     
    #5
  6. 21.07.07
    Karokarotte
    Offline

    Karokarotte

    AW: Frage zum Rumtopf

    einen netten Gruß an Euch

    und vielen vielen Dank für die recht umfangreichen Informationen.

    Jetzt kann ja sicher nichts mehr schief gehen. Eigentlich dürfte ich Euch ja zum Probieren einladen.:rolleyes: Wie ist es?

    Ich wünsche Euch ein frohes Wochenende
     
    #6
  7. 21.07.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    AW: Frage zum Rumtopf

    Hallo Karo,
    komme gerne zum Probieren!!!!!:partyman:

    Wo liegt Frechen??

    Liebe Grüße
    anna-martha
     
    #7

Diese Seite empfehlen