Frage zum Schmoren/Schongaren

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Zauberlehrling, 08.02.10.

  1. 08.02.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo
    ich hab heute den Milchreis ausprobiert und er ist mir schon sehr weich geworden, obwohl ich das Programm dann nach 3 Stunden 15 minuten beendet habe.
    Gott sei Dank war ich zuhause und neugierig, und hab immer mal in den Topf gelinst.

    Funktioniert das so das bei der Einstellung Schmoren / Schongaren die 5.-4. Stunde wie beim Crocky low ist und dann die 4-1. Stunde high ? Denn es hat schon richtig geblubbert im Topf :confused:
     
    #1
  2. 08.02.10
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo,

    wenn Du auf low kochen willst, dann musst Du mehr als 5 Stunden Garzeit einstellen, dann kocht er die gesamten 5:01 auf "low", wenn Du zB 4:59 einstellst, dann kocht er diese gesamte Zeit auf "high" und dann blubberts im Topf ordentlich ;). Weißte wie ich das meine :confused:?
     
    #2
  3. 08.02.10
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hallo Anke, so wie ich es lese, hast Du wohl den Milchreis "geschmort", denn Schongaren (=low beim Crocky) geht erst ab 5 stunden. Davor ist alles schmoren. Und hab ich schon gelesen hier, "high" beim Morphy ist wohl noch ne Stufe higher als beim Crocky. ich sags ja - wenn da überall Temperaturangaben dabei wären, wäre es ein bisserl leichter....
     
    #3
  4. 08.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Anke,
    ich denke auch, dass du den Milchreis geschmort hast. Aber hauptsache, er hat geschmeckt, oder? ,o)
     
    #4
  5. 08.02.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo
    ich hab es gemacht wie es im Rezept stand 5-8 Stunden. Ich hab mich halt für 5 Stunden entschieden. Wußte nicht das ich 5 Stunden und 1 Minute nehmen muß. Es war aber auch die erste Stunde wirklich nur lauwarm im Topf. Besser wäre wenn das Teil anzeigen würde ob es nun schmort oder langsamgart :-(
     
    #5
  6. 09.02.10
    Confix
    Offline

    Confix

    Hallo Anke,

    in der Gebrauchsanleitung steht: 5-10 Stunden "Schongaren"
    Falls ich das richtig verstehe, musst Du nicht extra 5 Std. und eine Minute eigeben, damit "Schongaren" aktiviert wird...geht das überhaupt?

    LG Andreas
     
    #6
  7. 09.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Andreas,
    nein, ich verstehe das so, dass, sobald man 5 Std. eingibt, Morphy automatisch schongart und nicht schmort. Dass man da eine Minute mehr eingeben sollte, wäre mir neu.....
     
    #7
  8. 09.02.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo
    Das mit der Minute geht gar nicht, es geht dann nur in Stunden schritten. Bei mir sieht man nicht ob man nun schongaren oder schmoren eingestellt hat. Das würde man nur anhand der Zeiteinstellung sehen. Blöd !
     
    #8
  9. 07.03.10
    Anja65
    Offline

    Anja65

    Hallo zusammen:p,
    auch ich habe eine Frage zum Programm SCHMOREN: ich habe das Problem, sobald ich den Menüpunke Schmoren wähle, jetzt z. B. bei Schweinegulasch, dass sich mein Gerät nach kurzer Zeit abstellt:confused:. Wie kommt das??? Ist dann zu wenig Flüssigkeit im Topf:-(?? Ich habe jetzt die Alternative Schongaren gewählt, hätte aber lieber mit Schmoren gearbeitet, da die Zeit dann nicht so lange ist. Wie macht ihr das denn?? Habt ihr das Programm Schmoren schon mal durchlaufen lassen:confused:? Würde mich über eure Antworten freuen;)!!!
     
    #9
  10. 07.03.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Anja,
    diesem Rätsel konnte ich auch noch nicht auf den Grund gehen....Das ist mir jetzt bei einigen Gerichten auch schon so passiert, keine Ahnung, warum. Ich schieb`s auch darauf, dass es zu wenig Flüssigkeit war und das Essen sonst vielleicht angebrannt wäre. Ich hab dann meist auf KOCHEN gestellt und das hat geklappt.
    Vielleicht fällt den anderen hier was dazu ein?
     
    #10
  11. 30.12.11
    Bekkabing
    Offline

    Bekkabing

    Hallo,

    habe auch eine Frage zum Schmoren/Schongaren.
    Wieviel Flüssigkeit sollte denn mindestens im Pott sein?
    Ich habe gerade mein erstes Gericht in meinem UFO. Ein Schweinebraten in Anlehnung an http://www.wunderkessel.de/forum/9in1-multikocher-rezepte-fleisch-fisch/71501-schweinebraten.html
    Habe also 1Liter Flüssigkeit drin und weniger wird's ja nicht.
    Aber 1Liter Sauce ist mir eigentlich zu viel,und wegschütten mag ich ja auch nix.
    Also,kann man auch in weniger Flüssigkeit Schongaren? Oder muß es immer bedeckt sein?
     
    #11
  12. 30.12.11
    Bussibaerchen
    Offline

    Bussibaerchen Familienmanagerin

    Das Fleisch muss beim SCHONGAREN nicht ganz bedeckt sein mit Flüssigkeit, kann aber (o;

    Bei der Zeiteinstellung ist es so, das man - stellt man die Zeit zwischen 1 bis 4 Stunden - SCHMORT.
    Schmoren ist heißer als beim Chrocky das high und damit nicht zu vergleichen. Gulasch z.B. ist bei mir nach 2 - 2 1/2 Std. zart.
    Ich SCHÄTZE dass schmoren fast seine 100 Grad erreicht, es kocht nämlich zum Teil richtig.
    Beim Slowcooker ist die Stufe high ja grad mal 90 Grad warm und da blubbert allerhöchstens der Rand ein kleines bisschen.

    Stellt man die Zeit zwischen 5 - 10 Stunden ist es SCHONGAREN.
    SCHONGAREN fängt bei genau 5:00 Stunden an - man muss keine 5:01 Stunden einstellen (geht auch gar nicht)
    Beim Schongaren ist zu BEACHTEN, dass die LETZTE STUNDE dann wieder heißer wird und es somit wieder SCHMORT
    Schongaren entspricht in etwa der Stufe low beim Chroky (kann auch etwas wärmer sein, genau weiß ich das nicht)
    Also wenn man NUR Schongaren will, ohne dass es zum Schluss nochmal heißer wird, sollte man mind. 1 Stunde MEHR an Zeit einstellen als man wirklich benötigt. Dann kann man das Gerät einfach eine Stunde bevor es "fertig" ist abschalten und vermeidet so den Temperaturanstieg.

    Wenn sich der Topf beim schmoren abstellt, rührt doch mal den Inhalt um und schaltet erneut ein.
    Es kann sein, dass zu viele "feste Teile" ohne Flüssigkeit (gerade gerne bei Braten oder so) unten am Topfboden sind und er dann abschaltet, bevor die "Gefahr des Verbrennens" besteht. Durch das Umrühren habt ihr wieder mehr Flüssigkeit am Topfboden und es sollte dann eigentlich klappen.

    Ich muss zugeben, dass ich "die Intelligenz" des Morphys schon manchmal nachteilig fand in solchen Hinsichten (o;
     
    #12
  13. 30.12.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Bussibärchen hat es auf den Punkt gebracht!
     
    #13

Diese Seite empfehlen