Frage zum Suppengrundstock

Dieses Thema im Forum "Suppen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Luna1960, 22.12.09.

  1. 22.12.09
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Ich muss heute noch mal eine Rindfleischsuppe kochen. Zur Beinscheibe habe ich noch Suppenknochen und nehme immer 1 Bund Suppengrün (was hinterher rauskomme, da es ja total zerkoch ist).

    Meine Frage: Wenn ich jetzt den Suppengrundstock dafür benutze, wie viel EL sind dann z. B. 1 Bund Suppengrün bzw. wie viel würdet ihr davon nehmen? Das Fleisch mit Knochen muss ja immer bedeckt sein mit Wasser, daher weis ich nicht ob 1 Liter oder 2 Liter darin sind.

    Für eure kurzfristige Hilfe wäre ich wirklich sehr, sehr dankbar.
     
    #1
  2. 22.12.09
    eigenbroedler
    Offline

    eigenbroedler

    Hallo Luna,
    ich würde 2 gehäufte El nehmen.
     
    #2
  3. 22.12.09
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Ich habe gerade den Suppengrundstock gemacht und in den ausgekratzen Topf Wasser getan und aufgekocht, ich dachte, ein leckeres Tässchen. Aber es war sowas von salzig! Ich nehme mal an, wenn ich 2 EL auf den Topf für die Suppe gebe war vielleicht zusammengerechnet auch noch 1 EL im Topf und dann nur so ein bisschen Wasser dazu ist wohl richtig, das es dann so salzig geschmeckt hat, oder?
     
    #3
  4. 22.12.09
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen Luna1960! :grommit:

    Also ich würde erstmal nur ein gehäufter Eßl. verwenden, das der Suppengrundstock doch recht salzig ist. Nachwürzen kann man ja immer, aber wenn etwas versalzen ist, dann wird die Sache schon schwieriger.

    Liebe Grüße von BETTINA
     
    #4
  5. 22.12.09
    eigenbroedler
    Offline

    eigenbroedler

    Martina, wie hast du den Suppengrundstock gemacht? Bei mir kommen auf 700 gr. Gemüse 100 gr. Salz.
     
    #5
  6. 22.12.09
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Eigenbroedler,

    ich glaube es waren 110 g Salz. Habe auch irgendwo im Tread gelesen dass manche auch noch mehr Salz nehmen. Aber ich glaube, es lag bei mir wirklich, dass ich zu wenig Wasser genomme hatte.
     
    #6

Diese Seite empfehlen