Frage zum Thema " Barfen". Hunde/ Katzen Ernährung

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von kaffetante75, 14.08.13.

  1. 14.08.13
    kaffetante75
    Offline

    kaffetante75

    Hallo,

    am Samstag habe ich die Möglichkeit, mich vor einer Tierhandlung mit Tisch und TM zu stellen.

    Dort findet eine Fotoaktion statt und ich würde den Besitzern gerne erklären, das man im TM barfen kann.

    Leider hab ich von dem Thema keine Ahnung, kann mir jemand nur ein paar Sachen sagen, die man unbedingt wissen MUS??

    Danke!!

    LG Kaffetante
     
    #1
  2. 14.08.13
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    #2
  3. 14.08.13
    bine12
    Offline

    bine12


    Hallo


    ganz ehrlich wenn du keine Ahnung davon hast dann lass es könnte peinlich werden

    fürs barfen würd ich im leben keinen TM kaufen und brauchen
    Hund und Katze haben Zähne zum Kauen ;)
     
    #3
  4. 15.08.13
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen,

    also wenn ich ehrlich bin... ich bin auch überrascht.

    Ich habe früher auch gebarft... ( sicherlich.. das ein oder andere Wissen darüber, ist im Oberstübchen Alzheimer gelandet ;))

    Aber zum einen ist meine Erinnerung noch sehr aktiv über den Aufwand: Wo bekomme ich was her??? Und vor allem WO LAGERE ich die vielen Portionen?
    Blut, Knochen ( VORSICHT nicht jeder KNOCHEN ist erlaubt !!), überhaupt teilweise Gebeine, 10 kg Pansen ( den habe ich in der Sommerküche geschnippelt..stinkt was das Zeug hält.. und lässt sich sehr schwer
    zerkleinern.. da die Schleimhaut an der Klinge sehr oft abrutscht.. und so ein riesiger Kuhmagen kann man auch nicht gerade mal so anfrieren lassen )

    Blut eingefroren, Kontakte zum Jäger habe ich auch genutzt, Innereien ( die das Tier nicht täglich bekommt ) eingekauft.

    Es gab auch eine Zeit, in der mein Tiefkühlschrank voll mit diesen Produkten war..4 Schubladen .. und die restlichen 2 war für die Familie:rolleyes:

    Von der anderen Seite betrachtet, Du stehst vor einer Tierhandlung.. wer könnte mehr davon profitieren ;) Wenn man mal die Zielgruppe näher betrachtet.
    Verkauft der Shop abgepacktes Fleisch? Dann braucht man keinen TM ..
    Oder bietet man auch sehr grosse Mengen z.B. an Rind an? Zum Zerkleinern braucht man keinen TM, denn die tierischen Lieblinge sollen vor allem etwas
    kauen..


    O.k. es werden Zusätze benötigt, diese werden oftmals in Form von Ölen, Kapseln oder diversen Pulverchen ( je nach Bedürfnissen der Tiere ) hinzugegeben.


    B.A.R.F. = Biologisch Artgerechte Rohfütterung

    Aus meiner Zeit mit dieser Fütter-Philosphie habe ich überhaupt keinen TM benötigt.. da die Hunde an Fleisch u. Knochen richtig "arbeiten" dürfen.
    Auch die kleinsten Vierbeiner lieben diese Art der Beschäftigung.


    Jetzt kommt ein ABER:

    Es setzt vorraus, dass sich der Halter sehr intensiv mit diesem Thema beschäftigt.. das ist keine Wochenendentscheidung.. da der Aufwand riesig ist... teilweise ekelhaft ( der rohe Pansen hat einen ausgeprägten Eigengeruch.. und den mögen auch die Fliegen )
    Wenn ein Hund krank ist, MUSS die Ernährung daran UNBEDINGT (Niere, Allergien, Verdauungsapperat, Herz ) angepasst werden.. Kalium, Natriumgehalt..

    Mein Welpe hat damals ( Mischling aus Schäferhund, Goldi u. Border Colli ) in der Wachstumsphase täglich 1 kg Fleisch gebraucht... von den anderen Nährstoffen mal ganz abgesehen



    Ich weiss nicht, wie ich reagieren würde.. wenn jemand für B.A.R.F. vor einer Ladentür mit einem TM stehen würde.. O.k. als unwissender Kunde würde ich falsche Antworten evt. nicht erkennen... Was ist bei tiefergehenden Fragen? Wäre es gut auf Literatur hinzuweisen ? Wie würde der Kunde darauf reagieren? Wie geht es Dir dabei?
    Aber worin liegt der Hauptaugenmerk für diese Käufer? Was für Fragen könnten von Besitzer kommen, die besondere Bedürfnisse ihrer Fellknäuls äussern ?
    Krankheit, hoher Energiebedarf, ausgeprägte Aktivitität, Wachstum

    (

    Das ist oberstes Gebot, sich gut u. ausdauern darüber Gedanken machen, belesen....sich nach besten Wissen u. Gewissen informieren.
    Und genau dafür stehst Du Deinem Tag mit diesem Thema vor der Tür:rolleyes:


    Ich drück Dir sehr die Daumen, dass es Dir dabei gut geht..und dass alle Beteiligten gesund bleiben.:goodman:

    Herzlichst Tatjana




    P.S. Bitte verstehe mich nicht falsch...ich finde es immer klasse, eine Möglichkeit motiviert am Schopfe zu packen... doch in diesem Moment übernimmst Du auch ein Stückweit die Verantwortung für Hund u. Halter.
    Denn bei Fehlern kann das Tier auch schnell man auf dem Op-Tisch landen... darüber sollte man sich stets im Klaren sein.
     
    #4
  5. 15.08.13
    alexa
    Offline

    alexa

    Das trifft beim Barfen allerdings nur aufs Fleisch zu. Gemüse ect. sollten gründlich püriert werden, da Hunde und Katzen grobstückige Pflanzenkost schlecht verdauen können. Von der Akzeptanz mal ganz abgesehen...

    Wo ich dir allerdings zustimme, ist, daß ich mir fürs Barfen nicht extra nen TM kaufen würde. Das Gemüse bekommt man auch mit nem normalen Mixer/Pürierstab klein. Aber wenn man ihn schon hat, spricht ja nichts dagegen, ihn auch dafür zu verwenden.

    Ob diese Werbeaktion/Vorführung ihren Zweck erfüllt, halte ich trotzdem für mehr als fraglich. Die eigentliche Zielgruppe wird da vermutlich nicht vorbeikommen. Barfer kaufen eher selten in Läden für Tierzubehör, das liegt in der Natur der Sache. ;)
     
    #5
  6. 15.08.13
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    ich bin seit 20 Jahren TR und seit dieser Zeit auch Hundebesitzerin (mein Mann hat schon viel länger Hunde gehabt) - barfen war für uns nie Thema - Beschaffung, Aufbewahrung, Zubereitung bedarf doch sehr viel Erfahrung, Zeit, Lagerkapazität - ich habe auch noch andere Hobbies!!
    Wenn ich keine Ahnung vom Barfen habe - was will ich dann anderen Leuten erklären???? Ich würde dann lieber Rezepte für selbstgemachte Hundekekse http://www.wunderkessel.de/forum/fellkinder/39620-karottenleckerlies-fuer-vierbeiner.html verteilen, diese auch verkosten - aber auch hier ist das ja kontraproduktiv zum Geschäft, denn die verkaufen ja schließlich Hundekekse:rolleyes:
    Und wie schon geschrieben - Barfer gehen eher selten in ein Geschäft für Tierbedarf ........................ Ich wünsche dir trotzdem viel Erfolg und nette Interessenten.
     
    #6
  7. 15.08.13
    kaffetante75
    Offline

    kaffetante75

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für Eure ehrliche Meinung.

    Also der Anstoss des ganzes ist diese Fotoaktion. Es werden Hundefotos vom Fotografen angeboten. D.h. es wird recht viel los sein am Samstag.

    da ich in letzter Zeit viel von Barfen gehört habe, dachte ich halt das wäre eine gute Gelegenheit.

    Aber ihr habt recht, ich habe null Ahnung von Barfen, weiß nur das rohes Fleisch mit Gemüse vermengt wird!

    Hab mich nun, wie auch schon Andrea schrieb, für Hundekekse und Kekse für Menschen entschieden.

    Werd das als Kostprobe anbieten, Flyer verteilen und wer möchte den TM kurz erklären. das man mit dem TM auch barfen kann, werd ich halt nebenbei einfach mal erwähnen.

    Viel verspreche ich mir auch nicht, aber ein Versuch ist es ja wert.

    LG Kaffetante
     
    #7
  8. 15.08.13
    alexa
    Offline

    alexa

    So solltest du das aber nicht formulieren. Das wäre so, als ob Du sagen würdest "ich esse mit meinem Topf". ;)

    Barfen ist ja die Bezeichnung für eine besondere Form der Fütterung. Eben mit Frischkost statt Fertigfutter.

    Man kann mit dem TM nicht barfen, man kann ihn aber zur Zubereitung einer Barf-Mahlzeit verwenden, in dem man darin Grünzeug kleinhäckselt.
     
    #8
  9. 15.08.13
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Abend Kaffeetante,:p

    ich wünsche Dir auf jeden Fall eine Menge Spaß!

    Herzlichst Tatjana
     
    #9
  10. 16.08.13
    kaffetante75
    Offline

    kaffetante75

    danke Euch!!!:p
     
    #10
  11. 18.08.13
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen Kaffetante75!:p

    Wie verlief Dein gestriger Tag?
    Hattest Du Spaß?


    Ich wünsche Dir einen tollen Sonntag, herzlichst Tatjana
     
    #11
  12. 19.08.13
    kaffetante75
    Offline

    kaffetante75

    Hallo,

    es lief so lala. Es waren ein paar Mütter mit Kindern da, denen hab ich Müsli Weckchen angeboten. Eine wollte gerne das Rezept, hab ich ihr per Email geschickt.:rolleyes:

    Hundekekse kamen gut an. Flyer hab ich verteilt und mal sehen was bei rum kommt...........:biggrin_big:

    Herzlichen Dank nochmal, LG Kaffetante
     
    #12
  13. 19.08.13
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Kaffetante,

    vielleicht kannst Du ja einen Hundekeksverkauf aufmachen. (War ein Späßle natürlich)

    Ich drück die Daumen, daß was rumkommt...........
     
    #13

Diese Seite empfehlen