Französischer Apfelkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Creatina, 20.09.06.

  1. 20.09.06
    Creatina
    Offline

    Creatina

    Hallo!

    Am Wochenende getestet und für gut befunden:

    Französischer Apfelkuchen

    150 g Butter oder Margarine
    4 Eier
    140 g Zucker
    3 TL Vanillezucker
    1 Prise Salz
    1 Msp Backpulver
    150 g Mehl
    750 g Äpfel

    Zum Bestreuen:
    2 TL Puderzucker
    2 TL Vanillezucker

    Fett in einem kleinen Topf schmelzen und abkühlen, aber nicht fest werden lassen.
    Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz im TM schaumig schlagen, abgekühltes Fett einrühren und Mehl mit Backpulver kurz unterrühren.
    Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Teig vermischen und in eine gefettete Springform geben (24-26 cm Durchmesser).
    Im vorgeheizten Ofen, auf der untersten Schiene, 50 Min. bei 200 °C backen.
    Kuchen aus der Form nehmen und auf ein Gitter geben. Puderzucker mit Vanillezucker mischen und den Kuchen damit bestreuen. Auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

    Guten Appetit wünscht

    Tina

    @Goldfisch: Hab es nicht vergessen. Jetzt kannst Du deine Äpfel aus dem Keller holen und selbst testen. ;)
     
    #1
  2. 20.09.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Französischer Apfelkuchen

    Hallo Tina,

    das Rezept klingt gut; ich werde es mir gleich mal ausdrucken.

    Frage mich allerdings, warum Du das Fett nicht bei 37 Grad schmilzt und dann Zucker, Eier etc. dazutust und schaumig rührst. Ich finde, das ist Jacques' Aufgabe!

    Wie schön, dass es jetzt endlich wieder heimische Äpfel gibt, da werde ich bestimmt bald diesen Kuchen backen.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #2
  3. 20.09.06
    Creatina
    Offline

    Creatina

    AW: Französischer Apfelkuchen

    Hallo Jutta!

    Ganz einfach: Weil mein James keine 37-Grad-Stufe hat (ist aber nach Abkühlphase egal ;) )
    und weil ich finde, dass das Ergebnis besser wird, wenn ich die Mischung vor Zugabe des Fettes schaumig rühre.
    Habe am WE beide Varianten ausprobiert, also zwei Kuchen gebacken.

    Doch wozu ist der WK denn da - experimentiert ruhig fleißig herum!:rolleyes:
    Könnte mir auch eine Zucker-Zimt-Mischung zum Bestreuen gut vorstellen.

    Gruß Tina
     
    #3
  4. 20.09.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Französischer Apfelkuchen

    Hallo Tina,

    klasse, dass Du das Rezept so schnell eingestellt hast.

    Ich hab mirs schon ausgedruckt und werd es testen.
    Werd dann berichten!

    Liebe Grüsse

    Siggi
     
    #4
  5. 01.10.06
    Poison2802
    Offline

    Poison2802

    AW: Französischer Apfelkuchen

    SUPER KLASSE DEIN APFELKUCHEN !

    Hab ihn heute nach dem Treffen gleich ausprobiert... b.z.w. meine Tochter.
    Alle sind total begeistert !
    So einfach und schnell, das sogar ich ans backen denke. Eigentlich koch ich lieber - Kuchen wollten mir nie so recht gelingen... aber der ist gelingsicher.

    DEN solltet ihr unbedingt testen.
     
    #5
  6. 07.10.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Französischer Apfelkuchen

    Hallo,

    habe soeben den Apfelkuchen gebacken, habe die LowFat-Variante gewählt und die Hälfte der Butter durch Quark ersetzt. Tja, im Nachhinein ist mir dann aufgefallen, dass ich statt 1 Messerspitze Backpulver ein ganzes Päckchen genommen hab, ich denke das waren ein paar Messerspitzen zu viel. Dementsprechend hoch ist er jetzt. Hab ihn mit Zimtzucker bestreut. Riecht lecker, aber ob er wegen des vielen Backpulvers genießbar ist??? Ich hoffe doch...

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    #6
  7. 10.10.06
    Creatina
    Offline

    Creatina

    AW: Französischer Apfelkuchen

    Hallo Jasmin!

    Wie hat denn dein LF-Kuchen geschmeckt? Glaube kaum, daß das Pck Backpulver viel am Geschmack geändert hat. Mir ist jedenfalls noch nicht aufgefallen, daß ein "Zuviel" durchschmeckt, so wie bei Hefe. Kann mir aber gut vorstellen, daß er sehr luftig geworden ist.

    Gruß Tina
     
    #7
  8. 19.09.08
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Tina,

    Wow, der liest sich lecker, den werd ich am Wochenende auch mal probieren,
     
    #8
  9. 19.09.08
    mausi_mirco
    Offline

    mausi_mirco

    Hallo Zusammen
    kann vielleicht mal einer ein Bild davon machen??
     
    #9

Diese Seite empfehlen