Fremde Katze!

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von biggix5, 19.04.10.

  1. 19.04.10
    biggix5
    Offline

    biggix5

    Hallo,
    wir haben seit einer Woche bei uns in der Straße eine fremde Katze. Keinem gehört sie, auch hängt nirgends ein Zettel"Katze entlaufen".
    Die Miez hält sich hauptsächlich bei uns ums Haus auf.
    Sie sieht wunderschön aus, hat ein sher schönes Muster, und schönes Fell.
    Wir haben jetzt versucht sie zu fangen, oder zumindestens mal in Ihre Nähe zu kommen, aber sie ist wahnsinnig scheu und ängstlich.
    Wenn ich Ihr Futter rausstelle, kommt sie erst wenn ich weg bin, schlingt dann aber das Futter schnell runter.
    Hat jemand von euch eine Idee, wie ich sie etwas zahmer bekomme, damit ich sie mal fangen kann um sie anzuschauen. Meine Tochter ist begeistert von ihr, wir wären auch bereit sie zu behalten, wenn sich niemand meldet.
    Aber so scheu wie die ist hab ich kaum Hoffnung, daß wir sie jemals fangen können.
    Übrigens sieht die Katze noch jung aus.

    LG Biggi
     
    #1
  2. 19.04.10
    Mellsche
    Offline

    Mellsche

    Hallöchen,
    ich bin Besitzerin 2 Katzen ..bzw. 1 Kater u 1 Katze

    wenn Du ihr öfters Futter hinstellst wird sie auf jeden Fall immer wieder kommen und auch am Napf Deinen Geruch kennenlernen! Ich würde es immer wieder versuchen zärtlich zu ihr hinzugehen.. langsam.. wenn sie wegrennt..völlig normal.. immer wieder versuchen! irgendwann kennt Sie dich.. ! ich würde auch mal versuchen das Futter näher zu Deiner Tür zu stellen.

    Aber bitte , wenn Du die Katze hast, gehe zum Tierarzt.. vielleicht ist sie ja gechipt :) und dann kann der Halter schnell ermittelt werden.. gehört sie keinem.. dann DIR *hehe*
     
    #2
  3. 19.04.10
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Hallo!!

    Wir hatten hier auch eine junge Katze die keiner gesucht hat. Sie war auch ziemlich scheu. Hab ihr immer wieder etwas futter hingestellt und sie ist auch immer wieder gekommen, Abends hat sie dann vor der Terrassentür auf der Fußmatte gelegen, aber sobald sich von uns jemand der Tür genähert hat ist sie weggelaufen.

    Hab dann am Wochenende Futter hingestellt und bin die ganze zeit in der nähe gewesen, als sie dann kam, hab ich mich neben das Futter gesetzt und gewartet und so getan, als ob ich sie nicht sehe, hab mich nicht schnell bewegt und weiter mein buch gelesen ohne sie zu beachten, es hat ca eine stunde gedauert, bis sie dann schritt für schritt ein bisl näher kam. Aber richtig getraut hat sie sich erst 3-4 Tage später.

    Mittlererweile kann man sagen, das sie hier wohnt. :) Hat fast 4 Wochen gedauert, sie davon zu überzeugen, das wir nette Menschen sind und ihr nichts böses wollen!!

    Vielleicht klappt es bei Euch ja auch!! Wünsch Euch ganz viel glück!!

    Liebe Grüße
    Marina
     
    #3
  4. 19.04.10
    biggix5
    Offline

    biggix5

    Danke für eure Antworten.

    Marina, woher hast Du soviel Geduld genommen? Na ja, das muß ich wohl jetzt auch haben!:clock::cat:.

    Mich würd interessieren, woher die Tiere kommen. Uns ist letztes Jahr schon eine Katze zugelaufen, die war sofort zutraulich und ist mir auf Schritt und Tritt nachgelaufen. Ich hab sie aber dann ins Tierheim gebracht, weil ich noch nicht bereit war für eine Katze.( Ich habe mich aber danach ganz schön mies gefühlt. Die Mieze war so anhänglich und dankbar, und ich schaff sie einfach weg!!!)

    Grüße Biggi
     
    #4
  5. 19.04.10
    MAMA
    Offline

    MAMA

    Hallo Biggi,
    falls ihr in der Nähe ein Tierheim habt, würde ich da mal anrufen, ob jemand ein Tier vermisst. Die Heime führen normalerweise Listen diesbezüglich.
    Manchmal laufen die Katzen ziemlich weit und verirren sich dann, vielleicht hast Du deshalb keinen Aushang gesehen.
     
    #5
  6. 19.04.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Biggi,

    vielleicht kannst Du die Katze fotographieren und an TASSO e. V. schicken.

    Dort sind alle tätowierten und gechipten Tiere registriert. Vielleicht ist die Katze ja gechipt/tätowiert und Herren/Frauchen haben schon eine Suchmeldung an TASSO gegeben.

    Hier ist der Link zu TASSO:
     
    #6
  7. 19.04.10
    engels-augen
    Online

    engels-augen

    Hallo,
    du kannst aber auch im Tierheim mal nachfragen, wie du sie fangen kannst, die haben oft solche Fallen(keine Angst den Tieren wird dan nicht weh getan), vielleicht kann man sie ja damit kriegen oder die haben schon eine Anfrage vorliegen und die Beschreibung paßt auf deine Katze.
    LG Andrea - und bleib geduldig :)
     
    #7
  8. 20.04.10
    biggix5
    Offline

    biggix5

    Guten morgen zusammen

    Vielen dank für eure anregungen.

    Gestern abend haben wir uns alle raus auf die Terrasse gesetzt. Dann haben wir Miezi im Busch wieder gesehen. Mein mann hat dann Trockenfutter geholt und immer etwas zur Katze hingeworfen. Uns ist dann aufgefallen, daß die katze das Futter nur mit riechen findet. Sie hat die Körnchen nicht gesehen. Als sie dann ein bisschen näher kam haben wir gesehen, daß sie ziemlich schielt.
    Also wir vermuten, dass sie sehr schlecht sieht.
    Wir werden weiter versuchen sie zu locken, aber wenn sie wirklich so schlecht sieht ist es klar, daß sie vor allem so zurückschreckt.

    Melde mich dann wieder wenn sich was neues tut.
    LG Biggi
     
    #8
  9. 20.04.10
    biggix5
    Offline

    biggix5

    Ich nochmal,

    so jetzt hab ich den Salat.
    Habe vorhin gelüftet und sämtliche Balkontüren und Fenster auf. Als ich ins Bad kam saß die fremde Katze da drin. Als sie mich gesehen hat ist die voll abgegangen. Die hat mir das halbe Bad demoliert, Vorhang runtergerissen, Angstpipi überall verteilt(man das stinkt ja wiederlich). Dann ist sie gegen mich gegangen und hat mich richtig in den Finger und in die Hand gebissen.
    Gott sei dank hat sie dann den Ausgang gefunden.
    Ich hab totales herzklopfen, mein Finger blutet und das Bad ist ein Schlachtfeld.
    Das wars mit meiner Katzenliebe, werde sie nicht mehr füttern.
    Kann sie ja verstehen, daß sie erschrocken ist. Bin froh, daß es mir passiert ist und nicht meiner Tochter.
    Kann in 1 Stunde zum Arzt kommen.

    Grüße Biggi
     
    #9
  10. 20.04.10
    bini4
    Offline

    bini4 Inaktiv

    Hallo,

    meine Nachbarn hatten einen ähnlichen Fall. Ein sehr scheues junges Kätzlein liess sich nicht einfangen...Futter nur wenn alle scheinbar weg waren...

    ...nach sämtlichen fehlgeschlagenen Einfangversuchen hat die Nachbarstochter es geschafft, in dem sie wie eine Katzenmutter miaut hat. Davon angelockt hat es irgendwann geklappt.
    Heute ist sie eine ganz süße verschmuste Katze, die das Nachbarsmädel behalten durfte. (Der alte Besitzer war einverstanden).

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Katze blind ist. Fürchterlich was Dir passiert ist, aber vielleicht nimmt es doch noch ein gutes Ende für die Katze, Deinem Finger, Bad und natürlich für Deine Tochter...?!?
     
    #10
  11. 12.05.10
    Bastelprofi
    Offline

    Bastelprofi

    Hallo,
    als wir unsere Katze ganz frisch hatten, ist uns etwas ähnliches passiert. Unsere Nachbarin hat einen Streuner gefüttert und versucht zahm zu machen.

    Die fremde Katze ist in der Nachbarschaft rumgelaufen und hat niemanden gestört.

    Unser Kellerfenster liegt im Hang, so 40cm Luft - der Rest ist unterirdisch. Ich hatte dieses Fenster zum Lüften geöffnet und unserem Katzenbaby Futter im Nachbarraum hingestellt. Da kam diese schwarze, große und futterneidische Katze durch die Lücke in den Keller gesprungen und ist wie eine Furie auf unsere kleine Katze losgegangen (typischer Futterneid) und hat sich dann sattgefressen.

    Was blieb mir übrig, Minikatze retten (im Nachbarraum eingesperrt) und alle Fenster und Türen geöffnet. Die fremde Katze ist, nachdem sie satt war, wieder abgezogen - mein Herz macht heute noch Sprünge, wenn ich an die Situation denke.

    Das betroffene Fenster haben wir am nächsten Tag vergittert.

    Die Nachbarin hat nach unserem Erlebnis die Katze zum Tierheim gebracht. Hoffentlich hat der ursprüngliche Besitzer sie gesucht und gefunden.
     
    #11
  12. 12.05.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Biggi,
    tut mir echt leid, was dir jetzt passiert ist.
    Andererseits, du weißt ja nicht, was die Kleine möglicherweise schon alles erleben mußte und wenn sie auch noch schlecht sieht, dann ist die Panik erklärbar.
    Gib dir einen Ruck und versucht sie ein wenig zutraulich zu machen. Vielleicht braucht sie ja wirklich Hilfe (wg. der Augen).
    Unser letzter Kater war schwerstmisshandelt als wir ihn gefunden haben (u.a. ein Auge zertrümmert).
    Aufgrund der schweren Verletzungen hat er sich einsammeln und zum Tierarzt bringen lassen.
    Wir haben es geschafft, ihn gesund zu pflegen, obwohl ihm der Tierarzt erst keine Chance gegeben hat.
    Er war viele Jahre unser "Baby" und wir trauern heute noch um ihn.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #12
  13. 12.05.10
    biggix5
    Offline

    biggix5

    Hallo,

    also die Katze ist immernoch da.
    Sie bekommt nach wie vor Futter von mir, sie tut mir echt leid. Sie ist auch ein kleines bisschen mutiger geworden, und erschrickt nicht mehr so, aber von Streicheln oder anfassen sind wir noch weit entfernt.
    Ich sehe, daß sie überall Zecken hat, aber ich komm nicht an sie ran.
    Na ja, Geduld, Geduld irgendwann wird es schon klappen.

    Übrigens mein Finger ist wieder gut verheilt, und der Schock überwunden.

    LG Biggi, die sich meldet, sobald sie die Miez streicheln konnte (kann allerdings noch dauern;))
     
    #13

Diese Seite empfehlen