Friesischer Snirtje-Braten à la Nicole

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Lavender, 06.01.07.

  1. 06.01.07
    Lavender
    Offline

    Lavender

    Friesischer Snirtje-Braten à la Nicole

    1 kg Schweinefilet, bzw. Schweinefiletspitzen
    1 TL Senf (mittelscharf)
    3-4 Lorbeerblätter
    1 Handvoll Schalotten oder milde (keine roten!) Zwiebeln
    Pfeffer, Salz

    200 g Schmand

    Das Fleisch in etwa 7 cm lange Stücke teilen und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Schalotten (Zwiebeln) in Ringe schneiden und "kneten" bis Saft austritt, den Senf unterrühren. Die Lorbeerblätter - je nach Größe - halbieren und mit dem Fleisch und den Zwiebeln vermengen.

    Alles in einer Schüssel im Kühlschrank marinieren (am besten über Nacht). Anschließend den kompletten Schüsselinhalt ohne weitere Zugabe von Flüssigkeit in den Crocky geben: 1 Stunde high und 5-6 Stunden low. Etwa 30 Min. vor Garzeitende den Schmand unterrühren.

    Dazu isst man hier traditionell Rotkohl, Rote Beete, Bohnensalat sowie Kartoffeln. Statt des Schweinefilets kann man auch Nackenbraten oder Bauchfleisch nehmen... ist allerdings nicht so ganz mein Ding...

    Dies war mein erster Versuch: wir hatten dazu Krautsalat (aus Rotkohl) und Reis, hat toll geschmeckt und ich mach's beim nächsten Mal garantiert wieder so! Wenn man Kartoffeln dazu isst, sollte man die Soße evtl. noch etwas mehr binden...
     
    #1
  2. 06.01.07
    üdi
    Offline

    üdi Üdi

    AW: Friesischer Snirtje-Braten à la Nicole

    Hallo Nicole!
    Das klingt ja echt lecker! :p
    Da ich ja ostfriesische Vorfahren habe, kenn ich Snirtje sehr gut. Gerade am 1. Weihnachtstag gab es das. Serviert mit Salzkartoffeln, Rotkohl, Kürbis und roter Beete. Sehr, sehr lecker!
    Vielen Dank für das Rezept. Wird sehr bald ausprobiert!
    LG, :hello2:
    Üdi
     
    #2
  3. 06.01.07
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    AW: Friesischer Snirtje-Braten à la Nicole

    Hallo, Nicole,

    ich war im August mit dem ACV für 4 Tage in Papenburg und dort gab es Snirtjabraten.

    Ich wollte die ganze Zeit hier im Kessel mal nachfragen, ob nicht eine der Hexen das Rezept für mich hat. Nun hat sich meine Frage erübrigt. Vielen Dank.

    Wie machst Du das Rezept denn ohne Crocky? Den viele ACV-Mitglieder wissen nicht, was ein Crocky ist :-( und die restlichen wollen es auch gar nicht wissen :confused: . Aber das Rezept hätten sie schon gerne.
     
    #3
  4. 06.01.07
    Lavender
    Offline

    Lavender

    AW: Friesischer Snirtje-Braten à la Nicole

    @ Dorilys

    was ist denn ACV? Ich kenne PVC, ADAC, TÜV, SMS... und natürlich den genialen song von Fanta4...

    Wie geschrieben war dies mein erster Versuch Snirtje-Braten tatsächlich selbst zuzubereiten. Möglicherweise haben deine Bekannten die Option im www nach Rezepten zu schauen? Meines ist garantiert kein "Original" jedoch genau nach unserem Geschmack... und ohne Crocky würde ich's in einem Bräter in den Ofen schieben. Aber ob das Fleisch dann sooooo zart bliebe sei mal dahingestellt....

    LG,
    Nicole
     
    #4
  5. 07.01.07
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    AW: Friesischer Snirtje-Braten à la Nicole

    Hallo, Nicole,

    der ACV - OC Lahnstein stellt sich hier vor.
     
    #5
  6. 01.04.08
    Lavender
    Offline

    Lavender

    AW: Friesischer Snirtje-Braten à la Nicole

    Huuuuch,

    da hab' ich eben so durch's Netz gegooglet und sehe, dass ich von "Schweineköpfen" schreibe: ich meine natürlich Schweinefilet bzw. Schweinefiletspitzen... denke, das sollte ich wohl besser mal ändern :p!

    Liebe Grüße,
    Nicole
     
    #6
  7. 23.02.09
    Ulrike321
    Offline

    Ulrike321

    Hallo Nicole,
    bei unserem Combi-Markt habe ich schon oft an der Fleischtheke vor dem Snirtje-Braten
    gestanden und überlegt, ob ich es denn mal probiere. Seit neuestem gibt es Rindje
    (gleich gewürzt aber mit Rindfleisch) und das gab es gestern. Vorher kurz angebraten
    und dann bei low 6 Std. Sauce etwas angedickt + Sahne - Lecker

    Tschüß
    Ulrike
     
    #7
  8. 18.10.09
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Nicole,

    bei uns gab es eben den leckeren Snirtje Braten! Hatte halbe Menge gemacht und auch nicht so lange schmurgeln lassen, aber es war trotzdem super lecker! Hatte die Sauce noch etwas angedickt und dazu gab es dann Kartoffeln und Preiselbeer-Rotkohl. Mjammi! =D

    LG
    Brit :p
     
    #8

Diese Seite empfehlen