Frage - frische Eier

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Merlinchen, 14.05.14.

  1. 14.05.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,



    prinzipiell finde ich die Kennzeichnung auf den Eiern schon ganz sinnvoll!

    So kann man die Herkunft der Eier wirklich gut nachvollziehen. Was mich aber schon immer ärgert, ist die Tatsache, daß das Legedatum nicht mit angegeben ist.

    OK, die Haltbarkeit der Eier ist zwar pauschal auf der Verpackung aufgedruckt, aber da können die Eier schon unterschiedliche Legedaten haben.

    Nun frage ich mich, warum wird das genaue Legedatum verschwiegen?

    Ich denke das ist Absicht! So kann ein Ei schon mal mehrere Tage alt sein!

    Wenn man sich schon die Mühe macht und alles auf das Ei druckt, dürfte das Legedatum doch kein Problem sein!

    In den Eierfabriken werden täglich doch so viele Eier produziert, daß sie tagesfrische Eier ausliefern können.

    Ich kann mich bezüglich der Frische der Eier leider nur an der Haltbarkeit auf der Verpackung orientieren und das ärgert mich.
     
    #1
  2. 15.05.14
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo Merlinchen,
    da bin ich aber froh auf dem Land zu wohnen. Bei uns gibts normalerweise nur Eier vom Bauern, manchmal auch mit Kommentar:" Bitte heute und morgen nicht als gekochte Eier verwenden, ich habe sie vorher im Stall gesammelt.":notworthy:
    Eier im Supermarkt kauf ich nur im äußersten(!!) Notfall.
    Das ist einer der Vorteile auf dem Land
    Außerdem kannst du bei mir 3 Hähne hören, soviel Hühnerhalter wie da sind!!
    Ich frag mich auch oft ob die Art der Haltung richtig aufgedruckt ist.:cry::cry:

    Wolkige Grüße aus Nordschwaben
    Petra
     
    #2
  3. 15.05.14
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    #3
  4. 15.05.14
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Petra,

    ich habe bis vorletztes Jahr auch die Eier beim Bauern hier um die Ecke gekauft. Er hat viele Kühe. Auf nachfrage sagte man mir, daß die Hühner beim Bruder auf der Alb wären, freilaufend und alles gut.

    Dann hatten die Eier plötzlich Stempel............ nanu :sleep:

    Ich fragte nach, ohne den Stempel genau anzuschauen, wieso die jetzt gestempelt sind.

    Ja, hiess es, der WKD war da und bei der Menge, die sie produzieren (???) müsste gestempelt werden.

    Zuhause schaute ich die Eier an: eine 3 !!!!! (Käfighaltung)

    Ich habe dort nie wieder gekauft, und fühle mich richtig richtig betrogen.

    Auch so kanns auf dem Land gehen...................
     
    #4
  5. 15.05.14
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo Brigitte,
    da geb ich dir natürlich recht. Aber da ich schon selbst auf dem Hof war bin ich mir sicher das sie freilaufend sind.
    Bei uns im Dorf direkt war ich auch nicht so überzeugt, aber im nächsten Ort fühl ich mich sicher beim Thema Ei.
    Und im Winter bekomme ich immer etwas weniger Eier, weil er nur eigenes Material füttert. Ich glaub ihm das, der ist fast 75 Jahre, ich denk da geht´s ums Tier.
    Liebe Grüße
    Petra
     
    #5
  6. 15.05.14
    AlexMixMax
    Offline

    AlexMixMax *

    Hu hu,

    Ich glaube nicht das es einfach damit getan ist vom MHD 28 Tage ab zu ziehen!
    Eier sind gekühlt ein sehr robustes Produkt wenn man ein Ei mal ein paar Tage bis zu 3-4 Wochen über das MHD liegen lässt wird sich nicht viel verändern und ist zum Backen meist noch zu gebrauchen! Alles eine Frage der Technik und der Lagerung! Da kann ich die Bedenken mit dem Legedatum verstehen!
    Ich hole meine Eier auch in einem Hofladen aber nur weil ich den Vergleich habe zwischen einem frischen Ei und das aus dem Supermarkt!
    Bei einem frischen Ei ist das Gelb ganz stabil und geht nicht beim Fall in die Schüssel kaputt. Die Wölbung des Eigelbs ist beim frischen Ei auch deutlich runder!
    Das einzige worauf nicht geachtet werden sollte (ist beim Kauf schwierig weil man nicht reinschauen kann) ist die Farbe des Eigelbs den die kann der Produzent durch Fütterung beeinflussen in dem er Farbstoff karotin zu füttert! Geht auch mit Möhren aber die werden in der groß Tierhaltung nicht gefüttert dann schon eher beim kleinen Bauern!

    Jeder muss für sich entscheiden wo er seine Eier kauft aber bei 10 Cent pro Ei werde ich stutzig wo die herkommen und was das Huhn davon hat!

    Liebe Grüße
     
    #6
  7. 15.05.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,



    wie ich ein frisches Ei erkenne ist mir schon klar; aber eben erst nach dem Kauf!

    Ich verwende sehr viele rohe Eier, z. B. für Rindertatar, Mayonnaise u. japanische Gerichte. Gekochte Eier esse ich nur wachsweich mit flüssigem Eidotter. Da bin ich natürlich auf Frische angewiesen.

    Einen Bauern hätte ich auch gern in der Nähe, bin aber leider auf die Eier vom Supermarkt angewiesen.
     
    #7
  8. 15.05.14
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,ich kaufe meine Eier auf dem Wochenmarkt bei einem kleinen Stand,da gibt es sogar die Fotos von den einzelnen Hühnern/Hühnerrassen. Diese http://www.huehner-haltung.de/rassen/araucana.html legen z.B. hellgrüne Eier,die sehr "besonders" schmecken.
    LGRena
     
    #8
  9. 15.05.14
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo @Mäxlesbella,

    vielleicht hättest für Eier besser einen Bauern mit wenigen Hühnern gesucht.......... :ROFLMAO:


    Hallo @all,

    auch ein Legedatumsstempel schützt nicht vor Betrügereien. :whistle:
    Das Datum kann man dann glauben oder nicht. :rolleyes:
     
    #9
  10. 16.05.14
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo,
    Ein bisschen stehe ich immer sprachlos und auch ratlos vor dem Hype um die super frischen Eier (die Frage nach Bio Eiern oder Eiern direkt vom Bauern direkt vom Huhn, ist eine ganz andere Frage!). Eier halten viel, viel länger, als sich offensichtlich viele das vorstellen können.
    Ich erinnere mich, in meiner Kindheit gab es die so genannten Kühlhauseier, die waren teilweise Monate alt. Da die Hühner früher noch nicht so intensiv Legefutter bekommen haben, wie heute, haben sie im Winter deutlich weniger Eier gelegt. Man war also darauf angewiesen, diese Kühlhauseier zu kaufen. Es stand zwar immer drauf, dass sie zum Rohessen nicht mehr geeignet sind, aber ich kann mich nicht erinnern, dass da schlechte Eier dabei gewesen sind.
    Auch heute kümmere ich mich bei Eiern überhaupt nicht um das MHD oder sonst irgendetwas, die kommen sofort in den Kühlschrank und werden benutzt, bis sie alle sind. Und wenn ich ein rohes Ei aufschlage, dann rieche ich ganz automatisch an dem Ei, das habe ich von meiner Mutter und eben aus meiner Kindheit so übernommen. Aber auch heute kommt mir nie ein schlechtes Ei unter.
     
    #10
  11. 16.05.14
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen,

    mittlerweile habe ich einen tollen Bauern gefunden... er bietet neben einem Milchautomaten auch Eier an.
    Dort sind die Eier NICHT gestempelt. Die Bäurin gab auf meine Frage ( bzgl. dieser Tatsache ) an, dass man erst AB
    300 Hühnern dieses Kennzeichen auf den Eiern anbringen muss..
    Und da sie "nur" 200 hat, kann sie sich so diese Tätigkeit sparen.

    Aber da ich ja weiss, wo genau ich diese Zutat gekauft habe, stört mich dies in keinster Weise.

    Was ich persönlich für wichtig erachte, ist die Hygiene bei der Verarbeitung.... sei es, dass ich auf meine Hände sehr achte.. oder eben auf die Eierschale.
    Jedes Ei wird einzeln aufgeschlagen... und auch nicht noch mit den Fingern das Eiklar nachgewischt.

    ABER Fakt ist, Salmonellen kann man nicht riechen ....

    Herzlichst Tatjana
     
    #11
  12. 16.05.14
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo Tatjana,
    das stimmt natürlich, aber die Frage ist ob sich die Anzahl der Salmonellen bei längerer Lagerung (im Kühlschrank!) In irgendeiner Form verändert. Meinem wissen nach ist der Kühlschrank dafür nämlich zu kalt. Salmonellen fühlen sich bei 15-20°, also Zimmertemperatur, wohl.
     
    #12
  13. 16.05.14
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    EIn fröhliches Hallo,

    ja.. den Kühlschrank.. mögen Salmonellen nicht so gerne. :sneaky::LOL:



    Herzlichst Tatjana
     
    #13
  14. 17.05.14
    bine12
    Offline

    bine12

  15. 17.05.14
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo Sabine,
    kannst Du nicht ein bisschen schreiben, was in dem Link drin steht?
    Nicht jeder klickt gern unbekannte Links an.
     
    #15
  16. 20.05.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    warum werden die Eier nix.. ich hab schon 2.Mal Pech..
    die Eier waren 20 min und sogar 25 min im Mixi.. das Eiweiss iss flüssig
    echt eklig.. Was mache ich falsch ?? liegt es an den EIern ?
    gruss Uschi
     
    #16
  17. 20.05.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo @Marmeladeköchin,

    meinst Du gekochte Eier?
     
    #17
  18. 21.05.14
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,
    das wäre ja schrecklich, wenn sie von gekochten Eier schreiben würde!
     
    #18
  19. 21.05.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    @Skotty,
    ich meinte natürlich ob sie rohe Eier im TM kochen wollte.
     
    #19
  20. 21.05.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ja ich wollte wie schon öfters .. Eier im Mixi kochen..
    20 Min bei 100 grad.. dann sogar 25 min bei 100 grad !!
    die Eier waren alle!! beim Eiweiss nicht fest.. ?? ich kapier das nicht ..
     
    #20

Diese Seite empfehlen