frische Feigen

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Katrin173, 18.09.10.

  1. 18.09.10
    Katrin173
    Offline

    Katrin173

    Hallo Ihr Lieben,

    habe mir eben eine Schale mit 6 frischen Feigen gekauft und dachte mir ich finde hier sicher ein Rezept.
    Irgendwie bin ich aber noch nicht fündig geworden.

    Könnt Ihr mir helfen?

    Danke für eure Hilfe


    Gruß Karin

    Wer suchet der findet....

    Habe jetzt doch noch einige Rezepte gefunden.

    Feigenmarmelade oder mit Käse gratiniert.

    Jetzt brauche ich nur noch ne Idee für ein Dessert




    Danke für eure Hilfe


    Gruß Karin[/QUOTE]
     
    #1
  2. 18.09.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Karin,

    ich hoffe :)

    Feigen kreuzweise aufschneiden und etwas flach drücken, jeweils eine Scheibe Ziegenkäse darauflegen, mit etwas Honig beträufeln, je nach Wunsch und Geschmack würzen und dann bei 200 Grad für ca. 10 Minuten bei Sichtkontakt in den Backofen geben.

    Ich finde das suuuperlecker.
     
    #2
  3. 18.09.10
    Katrin173
    Offline

    Katrin173

    Hallo Claudy,:)

    das klingt schon mal verführerisch.

    Danke für deine Antwort


    Gruß Karin
     
    #3
  4. 18.09.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Jaaaa - lecker.
    Ich halbiere die Feigen immer und lege eine Scheibe von der Ziegenkäserolle drauf und nach dem Gratinieren kommt etwas Salz und Pfeffer drüber =D
     
    #4
  5. 18.09.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hmmmm... 6 Feigen ist ja net wirklich viel... die isst man doch am besten pur ;)
     
    #5
  6. 18.09.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Kaffeehaferl,

    genau den meinte ich, von der Rolle ! Habe ich vorgestern abend so gemacht.

    @Pedi: So schmecken die total lecker und wer ist schon 6 frische Feigen hintereinander :)
     
    #6
  7. 18.09.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    =D ich kauf immer 1 KG und das essen wir zuzweit aufeinmal weg... kannst ja net aufheben, am naechsten Tag sind sie ja meisstens matsche, also gleich essen =D als ich letztes Jahr von meiner Freundin den Baum geerntet hab hab ich Feigenmus gemacht, als Brotaufstrich, oder Marmelade, auch sehr gut, aber mit 6 Feigen kommt man damit ja net weit... Für Feigensenf würden sie reichen- der schmeckt au lecker...oder gefüllt mit Walnüssen und Sahne dazu :)
     
    #7
  8. 18.09.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    #8
  9. 18.09.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Pedi,

    also wenn ich 6 Feigen esse, die mir sehr gut schmecken, weisste wo ich dann bald hin muss .... :)

    Das Rezept liest sich gut, das macht uns der TM :)
     
    #9
  10. 18.09.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen Katrin173!

    Also ich esse frische Feigen auch am Liebsten pur. Als Marmelade schmecken sie bestimmt auch ganz lecker. Aber warm habe ich sie noch nie gegessen.

    Liebe Grüße von BETTINA :grommit:
     
    #10
  11. 18.09.10
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hallöchen Katrin 173

    hab grad letzte Woche dieses Rezept eingestellt. Werd es noch für den Mixi "umstylen", aber ich denke das ist kein Problem.
    Hab dieses Woche leider keine frischen Feigen bekommen.
    Also uns hat es super geschmeckt.
     
    #11
  12. 18.09.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Claudy wobei man sich da auch die Frage stellen muss ob man die Feigen mit oder ohne Schale isst...man kann sie ja mit essen, aber ich glaub da könnt ich auch keine 6 davon essen ohne ''irgendwo'' danach hinzurennen :toimonster: :)
    Aber geschaelt bleibt ja net viel übrig...da ess ich locker 6 :)
    Ich hab sie auch schon im Kuchen mitgebacken....

    Wie Bettina hab ich sie warm noch nicht gegessen, aber ich kanns mir gut vorstellen, auch mit einbisschen abgewandelter Füllung als die von meinem Link...vielleicht Frischkaese mit Ayvar einem roten Paprika und dem Feigenfleisch und Curry...davon ne Masse machen und füllen und backen.... eieiei...hoffentlich bekomm ich noch welche ;)
     
    #12
  13. 18.09.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Pedi,

    stimmt ! Ich esse die Dunklen immer mit Schale. Die von meinem Baum sind grün, die esse ich ohne, wobei der leider den harten Winter nicht überstanden hat; er treibt aber neu aus.

    Warm, nicht heiß, sind die soooo lecker. Ayvar würde ich nicht nehmen, das überdeckt den Geschmack eventuell. Als Marmelade sind die mir zu süß. Bitte unbedingt berichten, wenn Du Deine Experimente abgeschlossen hast. Oder Du tüftelst mal an einem Likör :) ?
     
    #13
  14. 18.09.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Feigenlikör...den gabs schon letztes Jahr :) aber die Süsse der Feigen und dem Zucker hat den Wodka gelieren lassen...ich konnts net glauben....das war original Gelee :) vielleicht auch durch die Waerme hier...hab dann nochmal nachgeschüttet, paar Feigen entfernt und noch eine Zimtschote mit rein :) hab mich dann lange net rangewagt, weil der erste Versuch graesslich schmeckte :) dann stand er locker 7 Monate... und dann war er oberlecker :)

    Ich dachte an einen TL oder EL scharfes Paprikamark oder Ajvar auf 200g Frischkaese...so wie bei dem Orientexpress Aufstrich oder Emirs Freude... i find des mach sich super...scharf und süss :)
     
    #14
  15. 18.09.10
    Katrin173
    Offline

    Katrin173

    Hallo Ihr Lieben,

    Ihr seid echt spitze !!!!

    " 6 Feigen sind ja nicht richtig viel " darüber musste ich echt lachen.

    Jetzt habe ich gleich mal eine pur gegessen.

    Die restlichen Feigen werden pikant zubereitet.


    Danke nochmals für die Hilfe

    Gruß Karin
     
    #15
  16. 18.09.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Karin,

    mit oder ohne Schale :) ?

    Schreib mal, wie Du sie gemacht hast !
     
    #16
  17. 18.09.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    so also...freu...es gab nur noch 2 Staende mit Feigen und auch nur noch die blauen, aber das ist ja egal ;) die Zeit geht einfach zuneige...heute gabs die ersten Mandarinen :) 1,5 KG hab ich jetzt gekauft, waren auch teurer als normal...das KG hat 1,50€ umgerechnet gekostet, aber das geht ja grad noch ;) Morgen starte ich den versuch, mein Mann rümpft zwar schon die Nase, aber egal ;)
    ich werde berichten =D
     
    #17
  18. 19.09.10
    SalatDaisy
    Offline

    SalatDaisy

    Hallo,
    ich mache es auch wie Claudi, gebe aber nach em Gratinieren noch halbe Walnusskerne darüber, auch gerne leicht angeröstet. Es ist ein sehr leckeres Dessert. Ich esse unsere grünen Feigen aus dem Garten immer mit Schale. Sie ist sehr weich. Die blaue Schale von gekauften Feigen schmeckt mir meistens nicht so gut, da sie viel fester ist. Unser großer Feigenbaum im Garten ist auch total heruntergefroren letzten Winter. Er treibt auch wieder aus, ist jetzt etwa 1m hoch, trägt natürlich dieses Jahr keine Früchte. Hoffentlich geht es nächstes Jahr wieder. Ich möchte so gerne Feigensenf machen. Das Rezept habe ich hier im Kessel gefunden, weiß aber nicht mehr wo. Ich habe es allerdings ausgedruckt.
     
    #18
  19. 19.09.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo,

    wir essen zu Feigen häufig Zabaione , scheckt köstlich.

    Leider haben wir heute keine Feigen, muss ich aber nächste Woche kaufen dann wird das wieder gegessen.
     
    #19
  20. 19.09.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Huhuuuu.... also, mein Bauch ist proppevoll :)

    Ich hab jetzt 6 Feigen variante Ziegenkaese gemacht, nur das ich keinen Ziegenkaese genommen hab (es gab keinen gescheiten) dafür aber sehr würzigen weissen Kuhkaese... ich hab einfach die Feigen eingeritzt und den Kaese reingesteckt und Honig drüber gegeben ...mein Mann kennt es so, dass man die Feigen halbiert und je Haelfte mit dem Kaese belegt.

    Die anderen 6 Feigen waren Marke Eigenkreation...
    Von den Feigen hab ich den Deckel abgeschnitten und
    mit einem Grapefruitlöffel hab ich die Feigen ausgehöhlt.
    Das Fruchtfleisch
    zusammen mit
    100g Frischkaese
    1TL scharfes Paprikamark oder scharfes Ajvar
    1/2 TL Curry
    bissle Salz
    in den Mixtopf und auf Stufe 4/ 5-6 Sek durchgerührt
    diese Masse hab ich dann in die ausgehöhlen Feigen gegeben...und den Deckel draufsetzen


    Die restl. Masse dient als Brotaufstrich ;)

    beide Feigenvariationen hab ich in eine Auflaufform gesetzt und ca 10 min bei 200Grad gebacken...
    dazu gabs frische Pide.


    Beide Variationen schmecken sehr sehr lecker....:)
    und für die Sosse von bunter Elefant hab ich Feigen aufgehoben (eingefroren) die gibts mal naechste Woche :)

    Foto gibts auch: gratinierte Feigen - Wunderkessel Fotogalerie
     
    #20

Diese Seite empfehlen