Frage - Frische oder Trockenhefe?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Bimby, 07.12.09.

  1. 07.12.09
    Bimby
    Offline

    Bimby Bimby

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe jetzt häufiger Rezepten mit Trockenhefe gelesen. Kann ich auch frische Hefe nehmen? Ich kaufe immer einen Kasten Hefe + friere ein. In der Flüssigkeit aus dem Rezept, taue ich sie dann bei 2min. 37°Stufe 1 auf.
    Welche Erfahrungen habt ihr mit trockener oder frischer oder gefrorener Hefe gemacht?
     
    #1
  2. 07.12.09
    becky04
    Offline

    becky04

    Hallo Karin!

    Genau so mache ich es auch schon seit einigen Jahren. Hab mir anfangs öfters mal frische Hefe gekauft und wenn ich diese dann gebraucht hätte, war sie schimmlig.

    Seither verfahre ich mit der Hefe wie Du und alles klappt. Ist ne prima Idee und funktioniert wunderbar.
     
    #2
  3. 07.12.09
    becky04
    Offline

    becky04

    Hallo Karin!

    ...nochmal ich...

    Trockenhefe benutze ich gar nicht.
     
    #3
  4. 07.12.09
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo Karin,

    ich bevorzuge frische Hefe die ich auch eingefriere. Ich habe immer 1/2 Würfel eingefroren. Taue sie wie du auf. Klappt bis her immer. Trockenhefe, finde ich gibt einen anderen Geschmack der mir nicht so gut schmeckt.

    VLG
    Petra
     
    #4
  5. 07.12.09
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    Hallo zusammen, ich mache es genauso wie bereits beschrieben - frische Hefe einfrieren, bei 37°C im TM auftauen. Klappt immer und ich muß auch nicht mehr auf das Verfallsdatum achten. Ich benutze schon lange keine Trockenhefe mehr.
    Wünsche allen einen schönen Abend.
     
    #5
  6. 07.12.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo zusammen,

    ich friere meine Hefe auch ein und taue sie auf wie bereits beschrieben.
    Allerdings wollte ich anmerken, daß man sie ausgepackt gut verschlossen einfrieren sollte, sonst geht es so wie mir beim ersten mal. Da hab ich sie im Papier drin gelassen und hatte dann ganz schöne Probleme das Papier im gefrorenen Zustand abzupfriemeln. ;)
     
    #6
  7. 07.12.09
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Karin!

    Also ich verwende auch nur frische, bzw gefrorene Hefe.
    Von Trockenhefe bin ich nicht begeistert, ich finde der Teig geht nicht so auf, wie mit frischer.
    Die gefrorene Hefe taue ich entweder auf wie Du, oder wenn ich dran denke, lege ich sie vorher raus, damit sie auftauen kann.
     
    #7
  8. 07.12.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    ich verwende auch nur frische Hefe, die ich dann auch einfriere.
    Allerdings gebe ich sie gefroren in den TM und lasse dem Teig dann viel Zeit zum gehen. Klappt wundervoll.
     
    #8
  9. 07.12.09
    Bimby
    Offline

    Bimby Bimby

    Hallo ihr Lieben,

    herzlichen Dank, muss beim nächstenmal daran denken auch halbe Stücke einzufrieren, habe ich bis jetzt vergessen. Ja, wenn euch nicht hätte. Ihr seid Klasse.
     
    #9
  10. 07.12.09
    Alexx
    Offline

    Alexx

    Hallöchen,

    das ist ja mal ne gute Idee.... hab ich gar nicht gewusst. Wie lange kann man denn frische Hefe einfrieren?

    Für spontane Ideen hab ich immer Trockenhefe zu Hause, bin aber auch nicht so überzeugt davon. Das kann ich mir ja jetzt sparen... super!
     
    #10
  11. 08.12.09
    Radiesle
    Offline

    Radiesle

    Hallo,

    ich friere frische Hefe immer in je 10 g Stücke ein.

    Je nach Bedarf lassen sich die Stücke nun gut "dosieren".
     
    #11
  12. 08.12.09
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Guten Morgen,
    auch ich kann mich meine Vorschreiberinnen nur anschließen.Frier immer einen Karton Hefe ein und nehme bei Bedarf Hefe raus direkt in den TM taut sehr schnell auf. Trockenhefe habe ich nur für evtl "Notfälle zu Hause.
     
    #12
  13. 13.12.09
    Alexx
    Offline

    Alexx

    ich schubs mal meine Frage nochmal hoch....
     
    #13
  14. 13.12.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Alexx,

    ich hatte schon Hefe locker 6 Monate im TK und sie hat immer noch funktioniert. :rolleyes:
     
    #14
  15. 13.12.09
    Neala
    Offline

    Neala

    Hallo ihr Lieben ,

    ich benutze beides...Frisch und Trocken, bei der Trockenen gibt es aber riesige Qualitätsunterschiede....Ich kauf meine Trocke Hefe in Frankreich, die Franzosen backen wohl viel mit Trockenhefe,denn die Auswahl ist riesig...ich hab eine gute Gefunden...der Teig wird genauso gut wie mit Frischer Hefe.

    Gruss Sandra
     
    #15
  16. 13.12.09
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    Hallo,

    ich benutze auch überwiegend frische Hefe und Trockenhefe auch nur im Notfall - eingefroren habe ich sie aber noch nie. Werde ich aber jetzt testen.
     
    #16
  17. 13.12.09
    maeselchen
    Offline

    maeselchen

    Ich benutze auch immer frische Hefe Reste von Hefe friere ich portionsweise in Überraschungseier ein.
     
    #17
  18. 13.12.09
    Truse
    Offline

    Truse

    Hallo miteinander,
    ich habe auch erst hier im WK gelernt, dass man Hefe einfrieren kann. Seitdem kaufe ich hin und wieder mehrere Würfel und friere 10 g-Stücke ein (ausgepackt) und mit einem Stückchen Pergamentpapier dazwischen in einer L+L-Dose.
    Seitdem fristet die Trockenhefe ein karges Dasein in meiner Backzutatenkiste...
    Nebenbei: ist Trockenhefe nicht auch viel teurer als frische?
    Einen geschmacklichen Unterschied kann ich nicht feststellen, aber ich meine immer, die frische geht besser.
     
    #18
  19. 20.02.10
    Lillie
    Offline

    Lillie

    Also da habe ich mal eine Frage...
    Ich habe in der Schule (Hauswirtschaftslehre) gelernt das man sie mit Zucker "anrührt". Und muss ich das dann nicht machen wenn sie gefroren ist??

    Liebe Grüße
     
    #19
  20. 20.02.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Lillie,

    ich rühre die Hefe nie mit Zucker an und alles geht trotzdem wunderbar auf ;)
     
    #20

Diese Seite empfehlen