frische Tomaten pürrieren

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von geli, 09.01.04.

  1. 09.01.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo an alle Hexen!

    Ich habe da ein Problem und bitte um Eure Hilfe.

    Immer wenn ich frische Tomaten pürriere befinden sich noch Stücke in der Soße. :x

    1. Version - 3 Tomaten in Vierteln in den Topf und auf Turbo hochdrehen.
    Hier hatte ich beim Ausgießen noch 3 ziemlich große Stücken drin. :evil:

    2. Version - 3 Tomaten in Vierteln durch dich Decklöffnung bei Stufe 6 auf das laufende Messer. Danach auf Turbo gedreht.
    Hier hatte ich mehrere kleine Stücken (ca Haselnußgroß) drin.

    Ich habe jeweils ziemlich lange auf Tubo laufen lassen - bestimmt 30 sec.

    Was mache ich falsch? Wie kann ich ereichen, daß die Tomaten wirklich komplett zerkleinert sind?

    Hoffentlich kann mir jemand von den erfahreneren Hexen einen Tip geben.

    Viele Grüße

    geli
     
    #1
  2. 09.01.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Ich würd mal probieren, im Intervall zu schalten. Also immer kurz hochdrehen und dann wieder auf Null zurück.
     
    #2
  3. 09.01.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Barbara!

    Hab ich auch schon probiert....

    Trotzdem Stücken :evil:


    Liebe Grüße

    geli
     
    #3
  4. 09.01.04
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo Geli

    Ich benutze eigentlich für Tomatensuppe immer rohe Tomaten und hatte dieses Problem noch nicht. Aber vielleicht auch weil die Tomaten gekocht werden.
    Ich mache es wie Deine Version 2, also auf's laufende Messer, und vielleicjt doch noch länger Turbo ?????

    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee !
     
    #4
  5. 09.01.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Vielleicht hinterher noch den Schmetterling einsetzen und nochmal auf Stufe 3 rühren?!
     
    #5
  6. 09.01.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Wenn Deine Tomaten nicht sehr groß sind, werden die 1/4 vielleicht etwas zu klein???
     
    #6
  7. 09.01.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Elke!

    Bei der Tomatensuppe habe ich auch keine Probleme - eben weil ich nach dem Kochen noch mal kurz auf Turbo hochdrehe.

    @ Biwi

    Ich nehme schon nach Möglichkeit große Tomaten - aber irgendwie scheinen sich immer Stücke im Messer festzusetzen, die nicht abgehen.

    Ich bin da immer noch ratlos. :cry:

    Aber trotzdem DANKE für Eure Bemühungen :p

    Liebe Grüße

    geli
     
    #7
  8. 09.01.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Geli, =D
    .....und wenn Du die Tomaten im Ganzen in den Mixtopf gibst, vielleicht geht es dann??

    fragt sich
    Marion =D
     
    #8
  9. 10.01.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Das gibt es doch nicht!!!!! :evil:

    Wir werden doch wohl diese blöden Tomaten klein kriegen, oder? :x :x

    Zur Not muß Oberhexe Andrea auf ihrem Besen mal vorbeigeflogen kommen. :wink:
     
    #9
  10. 10.01.04
    geli
    Offline

    geli

    Ihr seid alle so nett und laßt nicht locker. Vielen Dank für Eure Anteilnahme.

    Im Moment steht nichts an mit pürrierten Tomaten. Aber beim nächsten Mal werde ich weiter probieren.

    Auf Andreas Kommentar bin ich allerdings auch noch gespannt. Vielleicht hat unsere Oberhexe ja den ultimativen Tip. :wink:

    Schönes Wochenende an alle!!! :lol: :p

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #10
  11. 10.01.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Na, wenn ihr so an mich glaubt, dann gebe ich natürlich auch noch meinen Senf zu den Tomaten :wink:
    Also: geviertelte Tomaten sind meiner Meinung nach zu klein, halbiert nehme ich sie immer. Und warum nur 3 Stück? wenn es gerade gute Tomaten gibt, würde ich gleich die doppelte oder dreifache Menge nehmen, alles pürieren und dann in den benötigten Mengen eingefrieren.

    TURBO ist meiner Meinung nach zu hoch, was das Messer gleich am Anfang nicht kriegt, wird auch zum Schluß nicht mehr zerkleinert.
    Ich würde also langsam auf Stufe 8 hochdrehen und das mehrfach im Intervall, also 0-8-0-8-0-8.

    So, jetzt bin ich mit meiner Weisheit am Ende :wink:
     
    #11
  12. 10.01.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Andrea!

    Danke für Deinen Kommentar. Ich werde Deinen Vorschlag aufnehmen und beim nächsten Mal testen.

    Warum nur 3 Tomaten - weil ich für mein Kohlsuppe nur 3 Tomaten brauchte - und auch nur im Hause hatte. Lt. Rezept schneidet man sie in Stücke - ich mag aber die Tomatenhautfetzchen nicht :x - also ab in den Mixi.

    Auch für Chili con carne und für Minestrone pürriere ich die Tomaten immer - und das sind halt immer nur kleine Mengen.

    Auf die Idee mit dem Einfrieren von kleineren Portionen bin ich noch nicht gekommen :oops: . Danke für den Tipp. :wink:

    Schönes Wochenende noch und

    herzliche Grüße aus Seevetal

    geli
     
    #12
  13. 11.01.04
    Sandra11
    Offline

    Sandra11

    Hallo!

    Auch ich muss meinen Senf kurz dazugeben.
    Ich nehme immer die ganze Tomate, da ich viel zu faul bin
    sie zu zerkleinern.
    Und wenn sie nicht alzu groß sind, dann
    werf ich sie auf´s laufende Messer.
    Dann ein paar mal auf Turbo und noch ca ´ne halbe Minute
    auf mittlerer Geschwindigkeit, dann hab ich die Dinger "kleingegrigt".

    Beim nächten Mal viel Erfolg.

    Grüßle Sandra!
     
    #13
  14. 11.01.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Sandra!

    Ich schneide immer den grünen Stielansatz aus der Tomate - deswegen habe ich die Tomaten immer geviertelt.

    Danke für Deinen Tip - werde es nächstes mal mit ganzen Tomaten versuchen, den Stielansatz muß ich dann irgendwie vorher rausbohren :p

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #14
  15. 11.01.04
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Keine Ahnung, ob das klappt - aber probier doch mal, die Tomaten vor dem Zerkleinern einzufrieren. Eiswürfel bekommt der James ja auch absolut klein und so bieten die Tomaten dem Messer mehr Widerstand.
     
    #15
  16. 11.01.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Aber wenn sie sie vorher eingefroren hat, kann sie sie nach der Zubereitung ja nicht mehr einfrieren!!!!! :-?
     
    #16
  17. 11.01.04
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Meinst du? Ich bin nur vorsichtig bei Hackfleisch, Pilzen und Spinat. Man kann die Tomaten ja nach dem Pürrieren einmal durchkochen und dann einfrieren. :p Habe einen sehr robusten Magen und hätte da keine Bedenken. :p
     
    #17
  18. 11.01.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    @Geli
    kennst Du nicht den TOMATENHAI???
     
    #18
  19. 11.01.04
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Was bitte ist das denn??
     
    #19
  20. 11.01.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    #20

Diese Seite empfehlen