Frischer Meerrettich konservieren

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von lekker, 11.09.10.

  1. 11.09.10
    lekker
    Offline

    lekker

    In unserem Garten entdeckten wir Pflanzen mit riesigen, länglichen Blättern, bei Nachfrage kam raus das es sich um Meerrettich handelt. Wir haben also ein riesiger Fundus, und ich habe Heute angefangen den ersten Wurzel zu ernten.

    Der Wurzel kam nur in Stücken raus, und steckte sehr tief. Zuerst habe ich die Stücke in warmes Wasser eingeweicht um sie von Erde zu befreien, und sauber geschrubbt.

    Danach habe ich sie unter Wasser (zwecks tränende Augen) geschält und die verholtzte Stücken abgeschnitten.

    Die grobe Wurzelstücken habe ich in dem TM getan, war zusammen vielleicht 2 Tassen, dazu kam ein teelöffel gutes Steinsalz und einen Schuss Apfelessig.

    Dann die TM auf Turbo und danach habe ich noch einen Becher Saure Sahne zugefügt, und auf 7 gemixt.
    Alles war schön puriert und glatt.

    Zwei Gläschen (125gr) sind abgefüllt. Die Farbe ist schön weiss.

    Heute Abend haben wirs gleich ausprobiert: herrlich! Sehr scharf :-O und trotzdem frisch, und sahnig, ganz anders wie aus dem Laden.

    Und weil es so einfach zu machen ist, werde ich es jetzt immer selber zubereiten.

    Laut meiner Freundin, hält diese Kombination mit Salz und Saure Sahne sehr gut, sogar über Monate im Kühlschrank.

    Viel Spass beim nachahmen!

    LG, Joan
     
    #1
  2. 11.09.10
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo lekker,
    vielen Dank, dass Du das Rezept auf meine Nachfrage gleich eingestellt hast, dann werde ich mal nächste Woche in Produktion gehen und mich zuerst ans Ausgraben im Garten machen. Wir lieben nämlich Sahnemeerrettich. Ich werde dann nochmals berichten. Bestimmt möchten es auch noch andere Hexen ausprobieren.
     
    #2
  3. 11.09.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Joan,
    das ist ja oberklasse, ich hab den Meerretich immer gleich weiter verarbeitet. Hast Du Erfahrung ob und wie daraus Meerretich gekocht werden kann (zu Tafelspitz und Nudeln)?
     
    #3
  4. 13.09.10
    lekker
    Offline

    lekker

    Hallo RazFaz,

    Sowie der Meerrettich rausgekommen ist, ist er sehr scharf. Ich würde es einfach in kleineren Mengen beimischen in den üblichen Saucen, weil es nur mit etwas Saure Sahne und Salz und ein bisschen Essig konserviert wurde, es lässt sich bestimmt prima weiter verarbeiten. Probiers aus, ich werde das in nächster Zeit ebenso tun!

    Viel Erfolg, LG, Joan
     
    #4
  5. 13.09.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Joan,
    Danke für Deine Antwort, ich werd´den Kren auf Vorrat zubereiten, dann hab ich nur einmal "Heulaktion" und dafür ein leckeres und schnell zubereitetes Festtagsessen.
     
    #5
  6. 14.09.10
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo lekker,
    mein Sahnemeerrettich ist fertiggestellt. Ich habe wohl im letzten Jahr zu großzügig den Meerrettich in meinem Garten entfernt, da er maßlos in meinem Kräuterbeet gewuchert hat. Es hat leider nur ein Glas gegeben. Die Probe fiel ziemlich scharf aus, ist er bei Dir schon milder geworden. Vielleicht ist es wie mit Senf, der wird ja auch milder je länger er gelagert ist. Vielen Dank nochmals für das tolle Rezept.
     
    #6
  7. 19.09.10
    lekker
    Offline

    lekker

    Liebe Ulrike,
    Schön das es gut geklappt hat! Ja, auch meiner ist richtig scharf und tränentreibend ... wir mögen es so :) aber ich kann mir vorstellen das es tatsächlich milder wird mach längerem lagern, mal schauen! Ich werde berichten!
    Scharfe Grüße aus Murrhardt,
    Joan
     
    #7
  8. 24.04.11
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo ihr Lieben,

    hab auch eine Menge Meerrettich im Garten. Mich würd interessieren, wie lange dieser Sahne-Meerrettich nun gehalten hat. Hat jemand eine Erfahrung oder noch einen anderen Tipp zur Haltbarmachung?
    Wäre echt super, er wartet nämlich schon in der Küche auf die Verarbeitung. ;)
     
    #8
  9. 16.05.11
    lekker
    Offline

    lekker

    Hi Bea,
    Sorry, ich habe deine Frage gar nicht registriert ... vielleicht zu spät jetzt???
    Bei uns steht ein Marmeladeglas voll nie länger wie 6 Wochen ... dann ists schon alle ;) Wir lieeeebn Meerrettich.
    Von anderen habe ich gehört das es auch nach 6 Monate im Kühlschrank noch perfekt ist. Ich vermute, es liegt am Salz und den aeterischen Ölen von Meerrettich :)
    Liebe Grüße,
    lekker
     
    #9
  10. 17.05.11
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo lekker,

    leider schon etwas zu spät, aber trotzdem danke für die Info. Ich hab dann eine Suppe gemacht und den Rest gut gewaschen und ungeschält eingefroren. Angeblich kann man ihn nämlich bei Bedarf in gefrorenem Zustand schälen, raspeln und den Rest wieder ab in die Gefriere.
    Aber bei der nächsten Ernte muss ich auch dein Rezept mal ausprobieren, ich hoff, dass ich´s net vergeß. :rolleyes:
     
    #10
  11. 17.05.11
    R0SE
    Offline

    R0SE

    Hallo,

    so ähnlich wie Bea mach ich das auch immer. Ich schäle allerdings vorher und schneide in Scheiben. So kann ich mir den Meerrettich portionsweise rausnehmen. An Geschmack büsst er kaum ein und auch die Schärfe lässt nicht viel nach. Kann ja dann einfach etwas mehr davon verwenden. Ist ja sowieso immer Geschmacksache... Und Konservierungsstoffe habe ich so nie und auch nicht durch irgendwelche Beigaben eine Zutat dabei, die ich in meinem Essen nachher nicht haben wollte.

    Lieber Gruß
    Gabi
     
    #11
  12. 12.04.13
    Cosmic5
    Offline

    Cosmic5

    Hallo lekker,

    kann man den Meerrettich auch ohne Sahne machen? Mein Freund mag es nicht so gern mit Sahne...
     
    #12

Diese Seite empfehlen