Frischer oder getrockneter Knoblauch

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Chou-Chou, 07.01.13.

  1. 07.01.13
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo, hallo,
    hoffe, ich bin hier im "richtigen Thread" gelandet.
    Eine Frage an Euch bezüglich Knoblauch: eigentlich gehe ich immer davon aus, der frische ist der bessere. Zur Zeit finde ich da allerdings nur welchen im S.-Markt, der aus Ägypten stammt. Davon mache ich dann meine Knobi-Paste auf Vorrat sowie dieses Getränk aus Zitronen und Knoblauch (damit wir hundert Jahre alt werden, der GöGa und ich!!) Allerdings, ich versuche dann nicht daran zu denken, dass der ägypt. Knoblauch vielleicht mit stinkendem, verseuchtem Nilwasser getränkt wurde!!
    Heute nun habe ich ein super-chinesisches Gericht von unserer Slava zubereitet, dazu benutzte ich getrockneten Knoblauch (aus Spanien, "angeblich" bio) und diese Zehen rochen weitaus intensiver und besser als die frischen ägyptischen.
    Meine Frage: wie seht Ihr das mit getrocknetem oder frischen Knoblauch?
    Danke für's Beantworten im voraus und allen
    liebe Grüße von Chou-Chou
    und P.S. wart Ihr schon mal auf der Homepage von Slava....tolle Rezepte, wie wir es hier von ihr kennen!
     
    #1
  2. 08.01.13
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    ich finde getrockneten Knoblauch ehrlich gesagt furchtbar. Dann lieber gar keinen. Was ich nicht ganz verstehen- der getrocknete Knoblauch aus Spanien ist in ganzen Zehen? Ich kenne nur das granulierte und das schmeckt immer so ein bißchen moderig.
     
    #2
  3. 08.01.13
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Sackelzement,
    nett, dass Du mir geantwortet hast. Scheint sich niemand für dieses Thema zu interessieren. Ja, diese Knoblauchknolle war dem Etikett nach aus Spanien und BIO. Also glauben wir's mal. Bin da immer skeptisch, wenn BIO drauf steht und ist aus den Mittelmeerländern.
    Diesige Grüße aus dem Rheinland von
    Chou-Chou
     
    #3
  4. 08.01.13
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Chou-Chou,

    schau mal in den Thread http://www.wunderkessel.de/forum/fr...n-sonstigen-themen/4478-tipps-einfrieren.html unter Beitrag #5. Da wird beschrieben das Knoblauch prima zum einfrieren geeignet ist. Vielleicht ist das eine Alternative wenn Du viel Knoblauch brauchst. Dann kannst Du die Zeit in der er frisch und preiwert erhätlich it, einen Vorrat anlegen. Und das sich niemand für den Thread interessiert kannst Du sooo auch nicht sagen. Sonntags sind wir halt nicht so oft im Wunderkessel unterwegs.
     
    #4
  5. 08.01.13
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Chou-Chou,
    ich habe deinen Beitrag auch gelesen und wollte zuerst auch was schreiben, aber dann habe ich gelesen, dass du ganze getrocknete Zehen geschrieben hast. Die kenne ich nicht und von daher kann ich hier auch nichts dazu sagen. Ich finde es besser, wenn man dann gar nichts schreibt, als Kommentare die nicht dazu passen.*grins*....und dir schlussendlich auch nichts bringen...das hat gar nichts mit Desinteresse zu tun. ;)
    Bei uns wird, wenn Knoblauch, auch nur mit frischem gearbeitet, weil ich dieses Granulat in den Mühlen auch nicht so toll finde - aber wie gesagt Granulat - keine ganzen Zehen.
     
    #5
  6. 08.01.13
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo

    das Granulat kenne ich auch, benutze es allerdings
    nicht, ich nehme nur frischen Knobi, friere mir
    immer welchen ein. Von getrockneten Knoblauchzehen
    habe ich ( in meinem langjährigen Hausfrauen da sein)
    noch nie was gehört.
     
    #6
  7. 08.01.13
    BeateXYZ
    Offline

    BeateXYZ

    #7
  8. 08.01.13
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Chou-Chou,
    mit "getrockneten" Knoblauch meinst Du die Knollen, die schon eine weiße blättrige Haut haben und die es meist im Supermarkt in einem Netz gibt, meistens sind so drei bis vier Knollen in dem Netz? Frischer Knoblauch hat meistens eine saftige Haut um die Knolle und wird über den Zehen angeschnitten, hauptsächlich auf dem Markt zu bekommen? Granulat finde ich furchtbar. Aber die blättrig geschnittenen Zehen, die getrocknet sind, die nehme ich für verschiedene Gewürzsalze.
    Tja, und was "bio" heißt, muss nicht unbedingt auch "bio" sein....
    LG,
     
    #8
  9. 08.01.13
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Ihr Lieben............danke für Eure Antworten. Wahrscheinlich habe ich mich da wieder nicht genau ausgedrückt, wie Zimba richtig vermutet. Also mit getrocknetem Knoblauch meine ich halt die, die es im Supermarkt in einem Netz zu mehreren gibt. Ich dachte immer, die wären getrocknet, man sieht sie doch oft auch in den Bergen an den Bauernhöfen im dicken Zopf geflochten an der Wand hängen. Die Haut um die einzelne Zehe ist ja total trocken und dünn. Und für die "frischen", wo die Häutchen um die einzelne Zehe noch nicht getrocknet sind, und noch so richtig "fleischig" muss man immer wesentlich mehr bezahlen.
    Nochmal Dank an Euch alle für Eure Antworten und l. G. von
    Chou-Chou
     
    #9
  10. 08.01.13
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    und noch etwas hinterher................glaubt mir bitte, Ihr lieben Hexen, ich hatte das mit dem eventuellen "Nicht-Interesse" überhaupt nicht als Kritik gemeint! Im Gegenteil: wie hier schon so oft geschrieben, auch ich fühle mich hier wohl, bin fast jeden Tag unterwegs, lese fast alles und möchte nicht ohne Euch und den Wunderkessel sein!
    Allen noch einen schöne Abend............
    l.G. Chou-Chou
     
    #10
  11. 08.01.13
    Donna Nicoletta
    Offline

    Donna Nicoletta

    Hallo,
    auch wenn jetzt wieder etliche mit den Augen rollen, ich kaufe immer den gehackten Knoblauch bei Aldi aus der Kühltruhe.
    Der ist da wo die kräuter sind, und den finde ich richtig gut. Wenn ich Knollen kaufe, werfe ich die meißt nach einer Zeit
    weg weil die total ausgetrocknet sind.

    Liebe & Licht
    Nic
     
    #11
  12. 08.01.13
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Nic,

    wieso sollten wir mit den Augen rollen ? Im Gegenteil, ich bin dankbar für den Tipp, denn ich koche für mich alleine. Da braucht man ganz andere Mengen als Familienköche. Ich wußte garnicht das Aldi den Knobi in der Gefriertruhe hat. Da brauche ich den frischen nicht zu schälen um ihn dann erst einzufrieren.
     
    #12
  13. 08.01.13
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    ich habe auch getrockneten Knoblauch im Gebrauch. Es sind ganze Knollen (genau wie die frischen) mit mindestens 10-12 Zehen.
    Weiß aber gerade nicht, woher die kommen. Ich werde es nachfragen.
     
    #13
  14. 09.01.13
    Wilmson
    Offline

    Wilmson

    Hallo,

    ich muß zu meiner Schande gestehen, dass ich den in den dreier Netzen auch immer als frisch tituliert habe :oops:. Den frischen vom Wochenmarkt hatten wir erst einmal und er hat uns nicht so zugesagt. Also ich nutze immer den aus den Netzen oder hat als Stückgut vom Obststand, dann auch gerne den, welcher eine leichte lila Färbung hat, der ist viel geschmacksintensiver wie der chinesische. Mein Göga ist jetzt beim Stöbern auf gerösteten Knoblauch gestoßen, ich sag Euch: Traumhaft! (Ha, so leicht ist frau zufriedenzustellen!) Den benutzen wir jetzt als abschließenden Kick auf dem Salat oder streuen ihn über die Nudelsoße/in die Suppe. Ein Teelöffel genügt und das Aroma ist ein echtes Geschmackserlebnis.

    Knoffelige Grüße
    Wilmson
     
    #14
  15. 09.01.13
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    ich stelle mir immer eine große Menge Knoblauchgrundstock her. So habe ich immer Knoblauch zur Hand.
     
    #15

Diese Seite empfehlen