Fruchtaufstrich ohne Zucker (Haushaltszucker" und sonst

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von ca17410, 05.03.04.

  1. 05.03.04
    ca17410
    Offline

    ca17410 ca17410

    Hallo,
    da ich mich gerade in der "Reduktionsphase'" befinde, suche ich auf diesem Weg nach Rezepten zu o.g. Thema. Wer kann mir helfen
     
    #1
  2. 05.03.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo,
    aus Hobbythek - Zeiten habe ich glaube ich noch einige Rezepte.
    Allerdings nicht TM tauglich, aber das sollte hier ja kein Problem sein.
    Ich werde es raussuchen, sollte ich am Wochenende Zeit haben, stelle ich es hier ein!
     
    #2
  3. 05.03.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    hier im Forum gibt es eine Kiwi-Banane-Marmelade. Die mache ich immer mit Süßstoff. Hier das Rezept:

    800 g Kiwi
    200 g Bananen


    schälen und in große Stücke schneiden.

    25 ml Süßstoff

    dazugeben und 1 min auf Stufe 4 zerkleinern.

    1 Beutel 3: 1 dazugeben und 10 min., Stufe 2 , 100 Grad kochen.

    Ergibt 3 Gläser.

    Das mache ich mit sehr vielen Marmelade-Rezepten, klappt meistens sehr gut.

    Liebe Grüße
    von Susi aus Amiland :wink:
     
    #3
  4. 05.03.04
    ca17410
    Offline

    ca17410 ca17410

    Antwort aus dem Amiland

    Liebe Susi, finde ich ja toll, daß Du über diese Entfernung mit mir kommunizierst. Danke - Karin
     
    #4
  5. 05.03.04
    Traube
    Offline

    Traube Inaktiv

    Hallo,

    ich habe mir mal vor langer Zeit auf einer Vorführung ein Rezept aufgeschrieben. Ich habe es aber noch nicht ausprobiert.

    Fruchtaufstrich
    400g Erdbeeren
    2 EL Honig
    3 Meßlöffel Johannisbrotkernmehl

    alles in den Mixtopf geben

    8min/40°/ Stufe 2

    In Gläser füllen.

    Das ganze soll 1-2 Wochen haltbar sein

    Viele Grüße Traube
     
    #5
  6. 06.03.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Karin,

    gern geschehen. Probiere es doch bitte mal aus und schreibe, wie es Dir gefallen hat. Ich finde die Marmelade (Brotaufstrich) toll. Haben bei uns schon viele zum Brunch gegessen und nicht gewußt, daß nur Süßstoff dran ist.

    Liebe Grüße
    Sus aus Amiland :wink:
     
    #6
  7. 07.03.04
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    @ Susi

    Das ist eine interessant Alternativ einen Teil des Zuckers durch Süßstoff zu ersetzten.
    Ich habe schon mit der 3:1 Marmelade gekocht, aber da hat dann doch die Süße gefehlt, aber das kann man ja so umgehen !
    Danke

    Viele Grüße, auch über den Teich, wo Du jetzt bestimmt noch schläfst !
     
    #7
  8. 07.03.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Elke,

    ich habe nicht einen Teil des Zuckers durch Süßstoff ersetzt sondern alles!

    Schmeckt wirklich.

    Liebe Grüße
    Susi aus Amiland :wink:
     
    #8
  9. 08.03.04
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo Susi

    Ist dann " 1 Beutel 3:1 " nur reines Geliermittel ? Das habe ich nämlich noch nie gesehen ! :-?
    Wie lange ist die Marmelade dann haltbar, wenn kein Konservierender Zucker drin ist, hast Du da Erfahrung ?

    Schöne Woche an alle
     
    #9
  10. 08.03.04
    vejun
    Offline

    vejun

    Hallo,

    hier meldet sich eine Neue und bisher "nur" mitlesende...

    Ich habe eine Frage:

    Wie sieht die marmelade denn aus? ich habe mir sagen lassen, das sämtliche Marmeladen die mit 2:1 oder 3:1 gekocht werden, nach kurzer Zeit "gräulich" werden und echt unappetitlich aussehen...hat damit schon jemand Erfahrung???

    Vejun
     
    #10
  11. 08.03.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Vejun =D
    ich koche alle meine Marmeladen nur mit dem 2:1 Gelierzucker und ich konnte bis jetzt noch keine optische (und auch sonstige) Verschlechterung feststellen.

    Und herzlich Willkommen hier und viel Spass mit und in unserer Truppe. =D =D

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #11
  12. 08.03.04
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo

    Ich habe immer nur einen farbliche Veränderung in der Erdbeermarmelade, die wird leider immer bräunlich :-( . Aber da ist egal welchen Gelierzucker ich nehme !

    Weiß da jemand vielleicht einen Tipp, der auch funktioniert, damit die Erdbeermarmelade auch schön rot bleibt ????????????????
     
    #12
  13. 08.03.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    also ich habe keine farblichen Veränderungen festgestellt.

    @Elke

    3:1 gibt es von Dr.Oetker und von RUF. Ich nehme immer das von RUF, da es viel günstiger ist. In einer Packung sind 2 Beutel und jeder Beutel reicht für 1000 g Früchte.

    Auf der Packung steht zuckersparendes Geliermittel.

    Wie gesagt, ich mache alle meine Marmeladen (Brotaufstriche) damit:

    1000 g Früchte
    25 ml Süßstoff, flüssig
    1 Beutel 3:1

    Dann wie im Rezept beschrieben. Echt gut. Ich spare massenweise Kalorien.

    Alles Liebe
    Susi aus Amiland :wink:
     
    #13
  14. 08.03.04
    himbeerheld
    Offline

    himbeerheld Inaktiv

    Hallo an alle,

    ich koche meine Marmelade und fülle sie ab. Wenn sie dann kalt ist kommt die bei mir in den Gefrierschrank und da verfärbt sich nix. Die Marmelade ist dann auch viel länger haltbar.

    .... und dann noch ersetze den Haushaltszucker doch durch "braunen Zucker". Schmeckt genauso gut ist nicht ganz so süß und doch etwas gesünder, als der weiße Zucker. Die Marmelade ist mit braunem Zucker auch für Diabetiker geeignet. (Mein Papa ist Diabetiker und hats ausprobiert!)

    Viel Spaß
    Rini
     
    #14
  15. 10.03.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Vejun!!

    Ich mache alle Marmeladen nur mit 2:1 und da hat sich noch nie was verfärbt.
    Hab gerade mal schnell im Keller geschaut die Zwetschgenmarmelade sieht nach 1/2Jahr genauso aus wie ich Sie eingekocht hab :wink:
     
    #15
  16. 22.04.04
    redhexe
    Offline

    redhexe Inaktiv

    hi Zusammen, also ich glaub auch das sich das Problem beim verfärben nur bei Erdbeermarmelade darstellt. Ich hab mir angewöhnt die Erdbeeren einzugefrieren und und immer in einer kleinen Menge ca. 250g als Marmelade einzukochen. Natürlich einfach die gefrorenen Beeren in den James und ratz fatz hab ich eine lecker feine herrlich rote Erbeermarmelade manchmal geb ich noch etwas Vanille dazu schmeckt dann nach mehr :p
    Jetzt hab ich aber noch eine Frage bzgl. Süßstoff. Ich dachte immer wenn man Süßstoff hoch erhitzt (kocht) verliert er seine Süßkraft. Sonst könnte man ja auch alle Kuchen mit Süßstoff herstellen. Hat da schon jemand Erfahrung.
    Süße Grüße redhexe
     
    #16
  17. 22.04.04
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo redhexe,

    es gibt Süßstoffe, die man erhitzen kann und welche, die das nicht vertragen. Ich verwende immer Süßstoff von Spinnrad. Das ist ein Pulver, das man in kochendem Wasser auflösen muss. Man erhält dann eine hochkonzentrierte Lösung, die man auch zum Backen und Kochen verwenden kann. Sowas gibt es aber doch sicherlich auch von Natreen oder Ähnliches. Du darfst halt nicht die Süßstofftabletten verwenden, da diese nicht geeignet sind. Durch die Erhitzung geht die Süßkraft verloren.

    Liebe Grüße nach ???? in Südbaden

    Ute
     
    #17
  18. 23.04.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Redhexe,

    ich koche meine Marmeladen nur mit Süßstoff (habe bisher immer den von Lidl genommen - jetzt gehen meine Vorräte aber zur Neige) und die Süße war uns immer genug. :lol:

    Probiere doch einfach mal aus (z.B. mit der Kiwi-Banane - sehr lecker). Wie gesagt ich nehme immer 3:1 und 25 ml Süßstoff.

    Liebe Grüße
    Susi aus Amiland :wink
    :
     
    #18
  19. 24.04.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Ein herzliches 'Guten Morgen' an alle umfangbewussten Hexen und schwimmreifentragende Hexer!

    Marmeladen zur Erntezeit gekocht und dann lange aufgehoben gibt es schon lange nicht mehr. Alles frisch und besten Falls einige Tage im Kühlschrank. Und alles natürlich ohne Zucker (wer mich kennt, weiß warum :cry: )

    Ein Beispiel:

    Himbeermarmelade mit Geist

    900 g TK-Himbeeren
    2 cl Himbeerbrand
    1 Beutel Dr. Oetker "Leicht und fruchtig" (Gelierpulver)
    7 TL Kandisin flüssig -- bis 9 TL, je nach Geschmack

    Himbeeren in den Mixtopf geben. Den Inhalt eines Gelierpulver-Beutels in die kalten Beeren 1 Min./Stufe 1 langsam einrühren. 20 Min./100°C/Stufe 3 langsam zum Kochen bringen, den Himbeerbrand dazugeben und und ca. 5 Min./90°C/Stufe 1 leicht köcheln lassen.
    Kandisin flüssig je nach Geschmack dazugeben, 2 Min./100°C/Stufe 1 aufkochen und sofort heiß abfüllen. Die Gläser mit dem Deckel fest verschließen.

    Nicht lange haltbar.

    Kandisin ist eine, bei uns erhältliche Süßstoff-Marke. Es muss mit allen Flüssig-Süßstoffen gehen.
     
    #19
  20. 24.04.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Kurt,

    danke für Dein Rezept. Hört sich lecker an! :lol:

    Hast Du denn mal meinen Vorschlag ausprobiert mit dem 3:1 und 25 ml Süßstoff flüssig?

    Ich mag gern mehrere Sorten Marmeladen zur Verfügung haben, deshalb koche ich immer 1 Rezept im James = 3 Gläser. Die halten lange und ich kann jederzeit aus mehreren Geschmackssorten ausprobieren.

    Alles Liebe
    Susi aus Amiland :wink:
     
    #20

Diese Seite empfehlen