Fruchtig, lecker, süß - Zwetschgenwähe

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Mamuschka, 14.09.09.

  1. 14.09.09
    Mamuschka
    Offline

    Mamuschka

    Hallo zusammen,
    nachdem wir einen großen Korb voll Zwetschgen geschenkt bekamen, Marmelade gekocht und ein tolles Rezept für Pflaumenlikör und Pflaumenkompott im Wunderkessel gefunden war, hier nun ein eigenes Rezept aus früheren Tagen, das ich unbedingt Thermomix tauglich machen wollte.


    Die super fruchtig leckere

    Zwetschgenwähe


    Teig:

    125 g Margarine
    100 g Zucker
    1 Ei
    250 g Mehl

    60 Sek. / St. 5/ + 60 Sek./Knetstufe

    Teig in eine Ø 28 cm Wähen- bzw. Pizzaform ausrollen und Rand hochziehen.
    Teigboden mehrfach mit Gabel einstechen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 15 Min. backen.

    In der Form abkühlen lassen.

    50 g Semmelbrösel und 40 g gemahlene Haselnüsse mischen und auf dem Boden verteilen.

    Ca. 1 kg entsteinte Zwetschgen mit der Schnittseite nach oben gleichmäßig dicht an dicht auf den Kuchen legen.
    (Auch mit ca. 800 g Apfelstücken lecker, dann allerdings keine Semmelbrösel/Nüsse notwendig)


    Guß:

    1 Becher Sahne
    1 Becher Crème fraiche
    1 Ei
    2 Eigelb
    2 Essl. Speisestärke

    20 Sek/St.4 verrühren, runter schieben mit Schaber, nochmals 20 Sek/St.4.
    Guß auf den Zwetschgen verteilen.

    Kuchen wieder in den Ofen geben und bei 175° etw. 40 Min. backen.

    4 Essl. Aprikosenmarmelade + 1 TL gemahlener Zimt verrühren und die Kuchenoberfläche damit bestreichen.

    Nochmals für 5 Minuten in den Ofen.




    Probiert es, und wenn die Zwetschgenzeit vorbei ist, kann euer nächster Apfelkuchen auf die gleiche Art saftig lecker backen!!!
     
    #1
  2. 14.09.09
    Mainzelmann
    Offline

    Mainzelmann

    Hallo Mamuschka,

    das hört sich aber lecker an.Werde ich demnächst ausprobieren.
    Vielen Dank für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Mainzelmann
     
    #2

Diese Seite empfehlen