Fruchtige Orangen-Soft-Cake Schnittchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Shjaris, 02.08.10.

  1. 02.08.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Die Backlust hat mich mal wieder gepackt und daraus ist dieser Kuchen entstanden. Ich habe mich dabei von einem Rezept von Dr. Oetker inspirieren lassen. =D
    Diese Schnittchen könnt ihr natürlich auch aus den Kirsch-Soft-Cake machen. Dann eben statt Orangen-, Kirschsaft verwenden und in den Biskuit eventuell Marzipan geben.




    Fruchtige Orangen-Soft-Cake Schnittchen

    Zubereitungszeit: (Schnittchen sollten nach Zubereitung 24 Stunden durchziehen !!)
    20 min. Biskuit
    8 min. Pudding
    180 min. Abkühlzeit des Puddings im Kühlschrank (mindestens)
    20 min. Cremes herstellen
    10 min. verzieren



    Backofen auf 160°C Heißluft vorheizen!


    Biskuitboden:
    Rühraufsatz einsetzen
    3 Eiweiß ....................... in den Mixtopf geben und 2,5 min. / Stufe 4 / mit Schmetterling steif schlagen.
    25 g Zucker .................. zugeben und weitere 2 min. / Stufe 3 untermischen. Das Eiweiß in eine Schüssel füllen.
    3 Eigelb
    10 g Vanillezucker
    75 g Zucker
    .................. in den Mixtopf geben und 1,5 min. / Stufe 3-4 aufschlagen.
    2,5 EL Wasser (25 g) .... zufügen und noch einmal 2,5 min. / Stufe 3 untermischen.

    90 g Mehl
    1,5-2 TL Backpulver
    ........ mischen. Die Mehl-Mischung Esslöffelweise auf Stufe 2 zu der Ei-Masse geben. Die Eigelb-Masse zu dem Eiweiß geben und beides mit einem Topfschaber vorsichtig miteinander vermengen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Masse in eine viereckige Backform mit den Maßen 26 x 34 cm füllen und glatt streichen. Dann den Teig ca. 15 min. backen. (Zeit kann je nach Ofen variieren. Biskuit sollte goldbraun und nicht zu dunkel sein. Auch die Größe der eckigen Backform kann variieren, auch je nachdem, wie dick oder dünn man den Boden haben möchte.)
    Mixtopf und Schmetterling grob abspülen.





    Puddingcreme
    (Teil 1):
    Rühraufsatz einsetzen
    600 g Milch (ODER Orangensaft)
    60 g Zucker
    2 P. Vanillepuddingpulver
    ... in den Mixtopf geben und 8 min. / 100°C / Stufe 2 zu einem Pudding verarbeiten. Den Pudding in eine Schüssel füllen, Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen, damit keine Haut entsteht und in den Kühlschrank stellen. Pudding muss zur Weiterverarbeitung ganz kalt sein !!
    Mixtopf und Schmetterling SAUBER ausspülen.



    Puddingcreme
    (Teil 2: zubereiten, sobald der Pudding erkaltet ist):
    Rühraufsatz einsetzen
    600 g Sahne ................... in den Mixtopf füllen.
    1 P. Sofortgelatine
    60 g Zucker
    10 g Vanillezucker .......... mischen. Sahne in ca. 3,5-4,5 min. / Stufe 3 steif schlagen. Gelatine-Zucker-Mischung dabei langsam einrieseln lassen. Sahne in eine Schüssel füllen.
    erkalteter Pudding .......... in den Mixtopf geben und einige Sekunden auf Stufe 4 aufschlagen. Den Pudding zurück in die Schüssel füllen,
    140 g der steifen Sahne ... zugeben und mit einem Topfschaber vorsichtig unterheben, dabei
    1/2 - 1 P. Sofortgelatine ...................... einrieseln lassen und weiter vermengen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Creme auf dem Biskuitboden verstreichen.

    2-3 P. Soft-Cake Orange (300-450 g) .... auf die Masse legen, die Kekse können ganz gelassen, halbiert oder viertelt werden. Wenn die Schnittchen jedoch einen Tag gut durchgezogen sind, lassen sie sich aus als Ganzes wirklich prima schneiden !!
    Mixtopf NICHT ausspülen !!



    Orangen-Creme:
    ungespülter Rühraufsatz einsetzen
    1.000 g Magerquark
    abgerieben Schale einer Orange
    30 g Orangenlikör (nach Geschmack auch mehr :partyman:)
    100 g Zucker (wer es gerne süßer mag, darf gerne mehr zugeben - da die Kekse an für sich schon sehr süß sind, habe ich weniger genommen)
    110 g Orangensaft ........... (habe die Orange ausgepresst und dann mit normalem O-Saft auf 110 g aufgefüllt) in den Mixtopf geben und 25 sek. / Stufe 3 vermengen, dabei

    1/2 - 1 P. Sofortgelatine ..... einrieseln lassen.
    Übrige steif geschlagene Sahne oben auf in den Mixtopf geben und 10-15 sek. / Stufe 3 vermischen. (Wer mag, kann jetzt noch gestückelte, filetierte Orangenscheiben oder klein geschnittene Soft-Cakes unterheben.)



    Die Tortenstückchen am besten durch Einritzen der obersten Cremeschicht mit einem Messer vorgeben und nach Belieben mit Sahne, Schokoladenornamenten, Kuvertüre Orangefilets, geviertelten Soft Cakes o.Ä. dekorieren.


    PS: Morgen wird natürlich berichtet, wie’s angekommen ist und geschmeckt hat ;), ebenso Fotos der fertigen Schnittchen. :rolleyes:


    Grüßle und viel Spaß beim Nachbacken,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 02.08.10
    dokoe
    Offline

    dokoe

    Hallo Shjaris!
    Die sehen ja aus wie gekaufte, super toll, nur schade das ich diese gar nicht mag.
    Aber ich werde die mal für meinen Mann backen, er lieb diese.

    Danke fürs Rezept einstellen.
     
    #2
  3. 03.08.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Doris !! :wave:

    Prima, dass du die Torte deinem Mann backen möchtest, der freut sich sicher riesig. Mein Freund könnt sich in diese Soft-Cakes auch reinlegen.
    Damit du auch etwas von dem Genuss hast, würde ich für dich einfach die Soft-Cakes weglassen und stattdessen in Orangensaft getränkte Löffelbiskuits reinlegen oder Orangenfilets/Mandarinenstücke. Oder einfach alles weglassen und nur die Cremes auf den Biskuit streichen. Die schmeckt auch so richtig gut !! (Musste gestern natürlich von den Füllungen naschen. ;) :rolleyes:)

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #3
  4. 03.08.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Shjaris,
    ich mag diese Orangen Jaffa Cakes auch sooo gerne. Diese Torte würde ich schon gerne mal ausprobieren. Ich überlege nur gerade, wie sich die Kekse schneiden lassen. Durch die Stückeinteilung trifft man ja immer auf einen ganzen Keks....:confused:
     
    #4
  5. 03.08.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Susasan !! :wave:

    Das ist überhaupt kein Thema. =D Ich habe heute Nachmittag die Torte geteilt und eine Hälfte meiner Mutter gebracht. Die Kekse sind zwar Widerstände, klar, aber dadurch, dass sie an für sich schon sehr weich sind, lassen sie sich sogar aus dem Kühlschrank heraus überraschend gut schneiden. Eventuell ginge es sogar noch besser, wenn man die Kekse mit der Schokoladenseite nach unten legen würde. So wäre die Schokoladenschicht der Kekse vielleicht noch weniger Hindernis. (Man hätte den Keksboden nämlich schon durchgeschnitten, wenn man auf die Schokoschicht stößt.)

    Oder man kann die Kekse auch schon beim Auflegen in Viertel teilen und dann ginge das Durchschneiden vielleicht auch noch einfacher ??

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #5
  6. 03.08.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Shjaris,
    ja, das mit dem Teilen habe ich mir auch schon überlegt, ich denke ich würde die Kekse gleich halbieren. Ich hab ja auch diesen Schnittenteiler von Lumara, da kann man dann die Einteilungen toll machen. Aber egal, ob Schneiden oder Teilen....die Torte muss ich auf jeden Fall nachbacken. Einen lieben Gruß an dich!:p
     
    #6
  7. 03.08.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Susasan !! :wave:

    Wie gesagt, schneiden geht schon so gut, aber natürlich noch besser, wenn man die Soft-Cakes vorher halbiert. Werde diesen Gedanken aufgreifen und in das Rezept oben noch einfügen.
    Freut mich, dass du die Torte probieren möchtest. Sie ist bei uns bisher prima angekommen. :p
    Und über den Bericht, wie sie dir geschmeckt hat, freue ich mich natürlich auch schon.

    PS: Wenn die Schnittchen einen Tag im Kühlschrank durchziehen konnten, lassen sich auch die ganzen Soft-Cakes ganz leicht schneiden. :love2:

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #7
  8. 28.10.12
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    der Kuchen sieht sehr lecker aus. Schade das ich die Zutaten nicht zu Hause habe.
    Aber nächstes Wochenende wird der Kuchen gebacken.

    Liebe Grüsse
    Tanja
     
    #8
  9. 20.07.13
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    ich werde am Dienstag diesen leckeren Kuchen Backen.


    Gruss
    tanja
     
    #9

Diese Seite empfehlen