Frustriert;-(

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von elkera, 17.06.10.

  1. 17.06.10
    elkera
    Offline

    elkera

    Hallo Zusammen,
    ich habe meinen TM jetzt 4 Wochen und bin total begeistert. Nur meiner Famile schmeckt nicht alles.;-( Sie machen sich schon über mich lustig. ALso mein Mann und meine Söhne fast 18/ 13 jahre alt, sind sehr schnöggelig.
    Nur wenn ich Kuchen, Eis oder Desserts mache, sind sie begeistert. Ja, aber ich habe mir die TM angeschafft, weil ich u.a mal mehr mit Gemüse kochen will. und wenn ich es meinen Männern nur in tomatensoße unterjubel. wer von euch hat so ähnliche Probleme und kann mir ein paar Tipps geben wie meine Familie überzeugen kann.

    LG elke
     
    #1
  2. 17.06.10
    kinderla
    Offline

    kinderla

    Hallo elkera

    ICh denke deine Männer im Hause wirst Du von Gemüse nicht überzeugen können...
    Mein MAnn liebt Fleisch und selbst meine Töchter lieben Fleisch und Wurst und Gemüse nur in Maßen . In Unserer Familie oder im Bekanntenkreis ist es überall das gleiche... Männer halten nicht viel von Gemüse und von neuen Gerichten - Sie wollen immer das Gleiche und dann sollten Sie es Auch kriegen... In dem Alter deiner Söhne
    kannste eh net mehr viel machen-die Essen was Sie wollen - aber koch doch für Dich Gemüse mit ! und Esse es vor ihren Augen - Vielleicht kriegen Sie ja Futterneid und wollen auch davon !
    Wer weiß ? Ein Versuch ist es Wert.

    Gruss Kinderla:goodman:
     
    #2
  3. 17.06.10
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo Elke

    Ich hab den TM erst seit Januar, aber ich koche auch nicht anders als früher, Gemüse kann man auch gut ohne TM machen ;)
    Den TM nutze ich gerne, wenn etwas köcheln muss und gerührt nebenbei, damit man nicht immer am Herd stehen muss, aber der Inhalt dieser Speisen ist ja der gleiche, ob Topf oder TM, ergo schmeckts auch gleich.
    Wenn deine Männer kein Gemüse essen wollen, dann iss es doch du, mach denen immer weisse Nudeln mit Sosse, und du machst dir wunderbare Gemüsespeisen, wart nur ab, irgendwann wundern sie sich, warum sie nix davon abbekommen und fragen von selber danach.

    *Lach* Kinderla....... wir hatten den gleichen Gedanken ;)
     
    #3
  4. 17.06.10
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    Hallo Elke,

    tja, das ist ein Problem mit Männern und Kindern ;) sie essen halt nicht alles und schon gar nicht so gern Gemüse (könnte ja gesund sein).
    Ich dünste auch selten Gemüse im TM. Meist koche ich mir Suppe drin. Außerdem rührt er mir alle Kuchenteige, Brot- und Brötchenteige.
    Zur Zeit ist er oft mit Sauce Hollandaise beschäftigt. Den Spargel koch ich im Topf, weil ich das Spargelwasser so mag :).
    Ich denke aber, du wirst einen Weg finden alle glücklich und zufrieden zu machen.
     
    #4
  5. 17.06.10
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Hallo Elke..

    Dein Problem kenn ich nur zu gut!!

    Meiner mag auch fast gar kein Gemüse und wenn nur Brokkoli, Tomaten und Blumenkohl. Was auf dauer ja auch ziemlich langweilig wird.. Ich koch auch nicht nur mit dem TM, einige Sachen mach ich auch noch auf herkömmliche Art auf dem Herd. Wenn ich mal anderes Gemüse koche, weil ich einfach lust darauf habe, dann koche ich immer noch schnell eine leckere soße aus dem Garsud im TM und dann kann ER sein Gemüse mit Soße ertränken und schon ißt er es auch. Da ist immer so mein "Trick". Mal mach ich eine helle Käsesoße oder Tomatensoße oder einfach nur den Garsud mit Gemüsebrühe und Kräutern gewürzt und mit etwas Reismehl angedickt. Ich mache meistens dann auch eine mini Knobizehe und eine halbe Zwiebel vor dem Kochen in den TM, kurz zerkleinern, und dann lass ich die normal im Topf mitkochen und schon bekommt die Soße einen würzigen Geschmack und die lieben Männer müssen Ihren Gaumen nicht mit dem Geschmack von Gemüse langweilen (So drückt meiner das immer aus)..

    Probiers doch so mal aus, vielleicht funktioniert´s ja.. Viel Glück! Ansonsten koch halt weiterhin Dein Gemüse für Dich und lass Ihnen Ihr Fleisch und schon sind alle Glücklich.
     
    #5
  6. 17.06.10
    kinderla
    Offline

    kinderla

    @ ansha:


    Ja total Lach der Gleiche Gedanke...Männer sind halt FLeischfressende Pflanzen !!!:rolleyes:

    Lustig gell !? gruss Kinderla
     
    #6
  7. 17.06.10
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hi Elke,
    vielleicht könnt ihr ne Vereinbarung treffen: An 3 Tagen wird nach deiner Männerart gekocht und an einem Tag was für dich. Und wenn sie meckern, musste halt mal in Streik treten;):rolleyes:
    Bei mir isses immo umgekehrt: 2 von meinen Jungs wohnen außer Haus und derjenige der bei mir wohnt, isst zur Zeit keine Kohlehydrate:mad::mad: Also nur Gemüse, Fleisch, Fisch, Eier ohne Sahnesoße (lieb ich doch sooo) ohne Kartoffeln, Nudeln, Reis - nix davon!! Der geht mir auch was auf den Geist, hoff aber das diese Phase nicht allzuuuuulange dauert;)
    Sein Bruder rief gestern an: "Mama, hast du zufällig was zu essen im Haus? Hatte keine Zeit zum einkaufen" Der arme hatte keine Chance seinen Satz zu beenden, ich schrei fast ins Telefon: "Ich koch dir was, kannst´s in einer halben Stunde abholen"
    Hahaha, so kann´s gehen gelle...
     
    #7
  8. 17.06.10
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hi Elke, :goodman:

    mir gehts genauso! :evil: Manchmal regt mich das schon ziemlich auf, aber ich koch einfach weiter mit dem Küchenknecht. Wenn ich nur das kochen würde, was die Terroreinheit möchte, gäbs bei uns 3 Mal am Tag Spaghetti Bolognese.... :rolleyes:

    Und das eine oder andere ist dann doch dabei, was die Brut plus Ungatte mögen. Die Suppen essen sie eigentlich immer gerne, vor allem die Karotten-Ingwer-Honig-Suppe, da prügeln sie sich fast drum... hihi...

    Ärger Dich nicht zu sehr, kriegt man blos graue Haare :-O ;) und probier aus, was Dir schmeckt, die gewöhnen sich dran, wirst sehen! Und wenn nicht: sie werden trotzdem nicht verhungern... hähähä...:cool:
     
    #8
  9. 17.06.10
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole Elke,
    das iss doch machbar.. für dich pur und den Männern dick in Sosse
    ertränkt und gut gewürzt dann mögen die das schon..
    Meiner hat auch Angst er wird zu schlank wenn er gesund isst.. was soll´s
    es iss ja sein Körper.. also ran ans Fett.

    Lach gruss uschi
     
    #9
  10. 17.06.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Elke,
    gräm dich nicht, ich habe auch so einen mäkeligen Göga zu Hause, der sich nur schwer zu Gemüse überreden läßt. Aber mit Fisch kriege ich ihn :p Ist das eine Alternative für deine "Mäkelrunde" ;) ?
    Ansonsten kann ich ihn für Suppen, Reis, Kartoffeln, Risotto, Spargel und die Currysauce begeistern.
    Nur Mut!
    Ansonsten machst du das Gemüse eben nur für dich.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #10
  11. 17.06.10
    elkera
    Offline

    elkera

    Hallo an alle,:rolleyes:

    wie ich das so mitbekommen habe, bin ich nicht alleine mit schnöggeligem Anhang. Ich werde weiterprobieren und wenn sie´s nicht essen wollen, müssen sie eben kniffte einfach essen. Heute abend habe ich für morgen eine Kartoffelsuppe gezaubert. Also, ich könnte mich reinlegen,mmhhh. Mal sehen was morgen abend noch im Topf ist, wenn ich von der Arbeit heim komme.
    Ich danke euch für die aufmunternden Antworten.

    LG ELKE:p
     
    #11
  12. 18.06.10
    Sversucherle
    Offline

    Sversucherle

    hallo Elkera,

    dein Problem kommt mir bekannt vor, als ich vor ca. 4 Jahren auf den Thermomix umgestellt habe und auf Päckchen (bis auf 2Sorten) verzichtet habe, wurde nur am Essen rumgenörgelt. Ich kann dir nur sagen, machs wie die Kinder: ins eine Ohr rein, beim anderen wieder raus.
    Mittlerweile hat sich meine Meute daran gewöhnt. Ich arbeite jetzt wieder mehr und da bleibt mir im Moment nicht so viel Zeit für die Küche. Gestern waren wir einkaufen und mein Sohn wollte unbedingt Schockohörnchen. Da ich keine Zeit habe welche zu machen haben wir welche gekauft. Jetzt sitze ich da mit 3 angebissenen gekauften Schokohörnchen. Der einstimmige Kommentar meiner Familie: Bah sind die ecklig, wir warten bis du wieder Zeit hast zu backen.

    Also Kopf hoch und viel Kraft fürs durchhalten.
     
    #12
  13. 21.06.10
    elkera
    Offline

    elkera

    Hallo zusammen,
    ich war jetzt länger nicht online( wir hatten 3 Tage Schützenfest)
    Ich wollte euch aber mal mitteilen, das nur mein Mann die leckere Kartoffelsuppe gegessen hat, die mein TM gezaubert hat. Meine Jungs haben sich ne Fertigpizza ( die ich noch hatte) in den Ofen geschoben. Also werde ich jetzt keine Fertigpizza mehr kaufen. Ich kriege meine Meute noch dazu, die leckeren Gerichte aus dem TM zu essen.
    LG elke
     
    #13
  14. 22.06.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo elke,

    das kenn ich auch - zu gesund ist ja auch nicht gut (O-Ton meines Mannes :rolleyes:)

    Aber wenn ich seine heißgeliebten Nudeln mache, koch ich die Soße (Gemüsesoße)immer im TM und da schreddere ich da Gemüse ganz klein,und mit bischen Käse und Sahne oder Frischkäse - schon schmeckts ihm.


    Nur Mut =D
     
    #14
  15. 22.06.10
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,
    genau Claudia, mit Gemüse schreddern und Käseresten und ein paar von den eh gekochten Kartoffeln bekomme ich eine tolle Soße, die jedesmal anders aussieht und die man in  Mengen essen kann.
    Die Umstellung von Päckchen-Geschmack auf natürlich hat bei uns einige Zeit gedauert. Jetzt finden wir, dass gekaufte Sachen oft chemisch schmecken.


    Mir helfen die selbstgemachten Sachen wie Suppengrundstock und Schubies Salatsoße sehr beim Abschmecken, wenn ich mal keine Lust habe. Sie bringen auch eine "Grundwürze" in jedes Essen.


    Anders ist es bei Brot, da schmeckt mir der Bäcker - außer den Back-Shop-Ketten - immer noch besser.


    Mir geht es mit Obst so. Naturbelassen esse ich es nicht, geschredert, gekocht, geeist etc. mag ich es.
     
    #15
  16. 22.06.10
    Flippine
    Offline

    Flippine

    Ohhh, ein Himmelreich für selbstgebackenes Brot. Es gibt nicht`s besseres. Seit ich den TM habe backe ich alle Brote selber und konnte sogar meinen ach so körnerverachtenden Mann vom tollen Geschmack der Vollwerbrote überzeugen.:iconbiggrin:
     
    #16
  17. 23.06.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

     
    #17
  18. 02.07.10
    dzeneriffa
    Offline

    dzeneriffa

    Mein Bruder war auch immer so schrecklich mäkelig mit dem Essen. Meine Mom also einfach angekündigt was es zu essen geben soll. Wenn mein Bruder gemeckert hat, hat sie nur für uns drei, also Mom, Papa und mich gekocht. Mein Bruder "durfte" dann für sich selber kochen, was er denn wollte. ;) Mit Hilfe von Mom natürlich, damit das Kind auch was lernt dabei.

    Fazit: es hat genau 4 Wochen gedauert, bis er deutlich weniger gemeckert hat, weil er jetzt weiß, wieviel Arbeit Kochen sein kann. UND: heute kocht er für sein Leben gerne, jobbt neben der Schule als Küchenhilfe und will eine Lehre als Koch anfangen.

    Meine Mom kann so clever sein wenn´s um Erziehung geht:salute:
     
    #18
  19. 02.07.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Geh's langsam an:
    verändere nach und nach ihren Geschmack, der ist lernwillig.
    Meine Tochter hat zuerst auch überall rum erzählt, bei uns gäbe es nur noch gesunde Sachen seit der Thermomix da sei, und das war kein Lob!!!

    Vor einigen Wochen habe ich mal aus Frust und Faulheit einen "Tütentag" eingelegt, so richtig hardcore, mit Tütensalat, Flaschensoße, Pizza-Baguette TK und gekauftem Tütenbrot.
    Sie meine dann, eine Wiederholung sei ihrerseits nicht gewünscht.

    Wenn mein Sohn seinen Freund dazu bewegen will auf's Fahrrad zu steigen und zu ihm zu kommen fängt das an mit: Mama machst du Zimtschnecken oder Baguette oder so...? Erfolgsquote für's Kommen über 90%.

    --- GEHT DOCH-----

    Ächtz - früher mußte ich weniger Kochen und Backen,
    aber heute brauche ich dafür auch nicht mehr Zeit :rolleyes:

    Laß dich nicht entmutigen, koch erst mal ein paar wenige Sachen, die sie mögen und ergänze dies gelegendlich um ein, zwei Komponenten.
    Mal ein Brot mal ein Aufstrich, dann mal einen Nachtisch...
    Erst ein Weißbrot, dann ein Mischbrot, dann mal ein paar Körner drauf, huch, dann mal ein paar drin, ein Teil Vollkornmehl....
    nach einem viertel Jahr akzeptieren sie sogar gelegendlich ein Vollkornbrot...

    Der Mensch will verführt, nicht überzeugt werden.

    Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

    Lass den Kopf nicht hängen.
    Gruß Ursula
     
    #19
  20. 02.07.10
    Asche61
    Offline

    Asche61

    welch wahren Worte......;)
     
    #20

Diese Seite empfehlen