Füllmenge bei Hackfleisch / keine Soße

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Jaelle, 17.07.07.

  1. 17.07.07
    Jaelle
    Offline

    Jaelle

    Hallo,
    ich hab den 6 l Crocky von Weltbild und möchte an meinem Geburtstag einen Hackbraten machen. Mit möglichst wenig Soße. Es kommt ca. 20 Leute, es sollte also schon ordentlich was rein passen.
    Wie wird das denn, wenn ich den Pot komplett mit meiner Fleischmasse fülle? Wieviel kg sind das wohl? Brauch ich trotzdem noch Flüssigkeit? Und wie lange dauert es wohl wenn
    Kann ich ihn nach dem Garen noch mit Speckscheiben und Käse belegen und in den Ofen schieben zum überbacken? Hält der Pot das aus?
    Fragen über Fragen - vielleicht kann mir ja jemand helfen.
    Danke
    Jaelle
     
    #1
  2. 17.07.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Füllmenge bei Hackfleisch / keine Soße

    Hallo Jaelle,

    wenn du den Topf nur mit Hackfleisch vollmachst, bildet sich ja trotzdem Brühe. Da bin ich mir nicht sicher, ob das Hackfleisch dann auch als Hackbraten zusammen bleibt.
    Das Überbacken müßte der Topf aushalten.
     
    #2
  3. 17.07.07
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    AW: Füllmenge bei Hackfleisch / keine Soße

    also wenn ich hackbraten in ner backform mach im ofen, dann bildet sich auch saft! :-O
     
    #3
  4. 17.07.07
    Jaelle
    Offline

    Jaelle

    AW: Füllmenge bei Hackfleisch / keine Soße

    Klar, Fleischsaft bildet sich immer. In den Rezepten mit Hackbraten ist halt immer nur 1 kg Hack oder weniger drin, dafür noch extra Saucen, die mag ich nicht. Weil es mir ja nur um den Hackbraten geht. Ich brauch keine Extrasauce, weil es keine Beilage extra gibt.
    Zusammen hält der Hackkloß ja durch die Eier/Semmel, das sollte kein Problem sein.
    Aber, wieviel Hack kann ich wagen und reicht dieser Eigensaft zum garen und falls ich wirklich 5kg Hack reinbringe, wie lange dauert das wohl?
     
    #4
  5. 17.07.07
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Füllmenge bei Hackfleisch / keine Soße

    Hallo Jaelle
    Willst du dir das nicht noch mal überlegen, weil einen schöne Form hat dein Hackbraten zum portonieren nicht.
    Den würde ich doch lieber in längliche Formen einfüllen, damit du schönen Scheiben schneiden kannst.
    Eine Bekannte hat am Wochenende Hackbraten anstelle von Frikadellen für Hamburger, die hat den Fertig beim Metzger in der Aluschale bestellt.

    Gruß Simone
     
    #5

Diese Seite empfehlen