Füllmenge Garkörbchen

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Tina66, 13.06.11.

  1. 13.06.11
    Tina66
    Offline

    Tina66

    Hallo,
    ich möchte nächste Woche Putenbrust im TM zubereiten .
    Nun bin ich mir nicht ganz sicher wieviel Fleisch ins Garkörbchen passt.
    Ich weiß das Fleisch gehört eigendlich in den Varoma ,ich würde es aber gern im Garkörbchen versuchen...nur was wäre die Höchstmenge :confused:

    Wär lieb wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
     
    #1
  2. 14.06.11
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallo Tina,
    ich schätze mal: klein geschnetztelt mindestens 1 Kilo - is aber keine Garantie gelle;). Probier´s einfach aus, dann weißt du`s....
     
    #2
  3. 14.06.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Tina,

    da wäre ich ein wenig vorsichtig, denn im Gärkörbchen kommt unter Umständen der Dampf nicht überall hin (also in der Mitte) und bei Geflügel............... Falls Du den Varoma mit Gemüse füllen wolltest, da würde ich lieber das Gemüse nach unten tun.
     
    #3
  4. 14.06.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Tina

    Warum möchtest du den das Fleisch
    ins Garkörpchen legen?? das habe ich
    noch nie gemacht. Wenn ich Gulasch o.ä. mache
    gebe ich das Fleisch in den Topf, ansonsten
    nur in den Varoma, aus den Gründen die Brigitte
    oben schon genannt hat.
     
    #4
  5. 14.06.11
    Tina66
    Offline

    Tina66

    Hallo ihr drei,
    erstmal danke für eure Hilfe.

    Also...im Varoma hatte ich schonmal Fleisch zubereitet,uns hat's nicht so geschmeckt;)
    nun dachte ich man könnte es ja im Garkörbchen probieren....nur wenn ihr sagt lass das lieber dann
    reicht mir das als Antwort aus.
    Zubereiten wollte ich Putengeschnetzeltes ,das Fleisch werde ich per Hand in Streifen schneiden,
    danach im TM weiterverfahren.
    Einfach alles in dem Mixtopf geben?
    Pilze ,Zwiebeln ,Sahne und Gewürze gehören natürlich auch noch zum Rezept....

    Meine Überlegung wäre...zuerst die Zutaten im Mixtopf zerkleinern,andünsten dann das geschnittene Fleisch zugeben....so das es in der Soße liegt...köcheln lassen.
    Im Varoma gefiehl mir auch nicht dass die Fleischstreifen alle aneinander klebten.
     
    #5
  6. 14.06.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Tina,

    schau mal, hier gibt's ein Rezept an dem Du Dich orientieren könntest. :p Falls Du als Beilage Reis nehmen möchtest, so funktioniert das bei diesem Rezept allerdings nur mit sehr gutem Basmati. Aber fertige Spätzle passen auch gut dazu. =D
    Achso, und gegen das Aneinanderkleben der Fleischstreifen hilft oftmals folgendes: Einfach die Fleischstückchen mit 2 EL Stärke bepudern und einmassieren. Dann ist das Problem - zumindest bei festeren Fleischsorten - gelöst. Putenfleisch ist da oft doch noch etwas zickig, weil es ja sehr grobfaserig ist... :rolleyes:
     
    #6
  7. 14.06.11
    Tina66
    Offline

    Tina66

    Danke Schubie....ich werds morgen ausprobieren:)
     
    #7

Diese Seite empfehlen