Füllungen für Paprika-Schoten oder andere Gemüse

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von tinchenimtal, 06.02.05.

  1. 06.02.05
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, liebe Wunderkessler.

    Ich hatte ja Ute (Möhrchen) versprochen, noch weitere vegetarische Füllungen aufzuschreiben. Sie sind allerdings noch nicht für den James / Jaques umgeschrieben.

    Und jetzt geht's los:

    Dinkelfüllung (reicht für 4 Paprika)

    500 g Dinkel
    3 mittelgroße Zwiebeln, fein gehackt
    4 EL Dinkelvollkornmehl
    4 Tl Kräuter der Provence
    ½ TL Meersalz

    Dinkel über Nacht in ca. 1 l Wasser einweichen.
    Am nächsten Tag im Einweichwasser kräftig aufkochen und auf kleiner Stufe30 min quellen lassen. Etwas abkühlen lassen
    Alle Zutaten vermischen und in die Paprika (oder anderes Gemüse) füllen.


    Hirsefüllung (reicht für 4 Paprika)

    2 Zwiebeln
    4 EL Öl
    200 g Hirse
    500 ml Wasser
    Salz
    Petersilie, Majoran, Kerbel
    100 g geriebener Käse

    Die Zwiebeln fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Hirse kurz andünsten, die Zwiebeln feingewürfelt hinzufügen und glasig werden lassen, das Wasser hinzufügen und mit Salz würzen. Bei kleiner Hitze im geschlossenen Topf 20 min garen und anschließend bei ausgeschalteter Herdplatte noch 10 min quellen lassen. Die restlichen Zutaten unterrühren und eventuell noch etwas salzen. Die Füllung in die Paprika (oder anderes Gemüse) füllen.


    Füllung mit Soja-Hack

    100 g Soja-Hack
    2 Auberginen
    1 Peperoni
    1 Fleischtomate
    1 mittelgroße Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    100 g Schafskäse
    Kräuter der Provence
    Olivenöl
    Salz, Pfeffer

    Das Soja-Hack mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und ca. 30 min quellen lassen. Die Peperoni sehr fein hacken und zum Soja-Hack geben. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und in Öl kräftig anbraten. Den Schafskäse zerbröseln und untermischen.

    Zwischenzeitlich die Auberginen 4 min in Wasser kochen, abtrocknen, schälen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Die Tomate häuten und ebenfalls in Würfel schneiden. Den Knoblauch pressen.

    Alle Zutaten miteinander vermischen und in die Paprika (oder anderes Gemüse) füllen.


    Tomatenreis (für 4 Paprika)

    2 Zwiebeln
    1 EL Öl
    125 g Reis
    2 TL Instant-Gemüsebrühe
    2 mittelgroße Tomaten
    50 g geriebener Parmesan-Käse

    Zwiebeln schälen und fein würfeln und im Öl andünsten. Den Reis zufügen und etwas anrösten. Mit ¼ l Wasser ablöschen und mit der Brühe würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 20 min quellen lassen. Die Tomaten waschen und würfeln. Nach der Hälfte der Garzeit mit dem Käse unter den Reis mischen. Die Füllung in die Paprika (oder anderes Gemüse) füllen.

    Ich hoffe, dass ich bei den einzelnen Füllungen nicht vergessen habe. Und irgendwo habe ich noch ein Rezept für eine Kartoffelfüllung. Also, wenn ich die noch finden sollte, werde ich die auf jeden Fall noch nachliefern.

    Also dann, guten Appetit.


    Viele Grüße aus James-Town

    von Sonja
     
    #1
  2. 06.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sonja,

    vielen Dank für die Rezepte. Hören sich lecker an!! :p :lol: :p Wir essen gern mal vegetarisch aber auch ab und zu mal Fleisch. Wir sind dann wohl Vegecarnier (* grins*).
     
    #2
  3. 08.02.05
    muima
    Offline

    muima

    Hallo Sonja, :p
    die Füllungen hören sich sehr lecker an :p :p . Schiebst du die Paprika anschließen noch mal in den Ofen?
    Liebe grüße :wink:
    Monique
     
    #3
  4. 08.02.05
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo sonja,

    vielen Dank für die tollen Rezepte.
    Die werde ich nach und nach sicherlich ausprobieren :wink:

    Ich habe vor kurzem ein Rezept für gefüllte Kohlrabi gelesen, allerdings mit Hackfleisch. Dank Deiner Rezepte kann ich das auch mal vegetarisch versuchen!

    Ute
     
    #4
  5. 08.02.05
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Hallo Sonja,
    die Rezepte gefallen mir (sind auch überzeugte Vegecarnier ;) - prima Idee, Veronika! ) =D
    Vielen Dank!
    LG
    Jerry
     
    #5
  6. 08.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jerry,

    der Name Veronika ist sehr hübsch, möchte trotzdem weiter Susi sein :roll: (*zuBarbararüberwink*)
     
    #6
  7. 08.02.05
    Jerry
    Offline

    Jerry

    :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:
    Da hab ich wohl was verwechselt (zuviel Narrenkappe und ein bißchen wenig auf die Postings geschaut .... 8-) )
    Sorry Susi !!
    :drinkers:
    LG
    Jerry =D
     
    #7
  8. 08.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jerry,

    ich habe Dir verziehen!! [​IMG]
     
    #8
  9. 09.02.05
    Jerry
    Offline

    Jerry

    =D =D =D =D =D
     
    #9
  10. 09.02.05
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Sonja!!

    Hier fehlt die Mengenangabe für Tomaten u. Käse!!! :wink:
     
    #10
  11. 09.02.05
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Monique.

    Entschuldige, dass ich erst jetzt dazu komme, auf deine Frage zu antworten. Die gefüllten Paprika habe ich anschließend im Varoma, so wie hier beschrieben gegart. Etwa in der Mitte des Beitrages habe ich die komplette Zubereitung von vegetarisch gefüllten Paprika à la Sonja beschrieben. Die klassische Zubereitung im Backofen funktioniert natürlich nach wie vor. Je nach Größe der Parika passen sowieso nicht mehr als 4 bis 6 in den Varoma.
    Die in diesem Beitrag aufgeführten Füllungen sind als mögliche Alternativen zu o.g. Repezpt gedacht.



    @Susi aus Amiland hat geschrieben:
    Stimmt genau! Und wie heißen wir an den Tagen, an denen wir Fisch essen? :)

    Viele liebe Grüße aus James-Town

    von Sonja
     
    #11
  12. 09.02.05
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Biwi.

    Jetzt, wo du das sagst, find ich auch, das was fehlt. :oops:
    Sehr originell : Tomatenreis ohne Tomaten! Naja, wenigstens der Reis war von Anfang an mit dabei.
    Gleich im Anschluß werde ich das Rezept korrigieren.

    Danke für den Hinweis.

    Viele Grüße aus James-Town

    von der schusseligen Sonja
     
    #12
  13. 09.02.05
    Biwi
    Offline

    Biwi

    :wink:
     
    #13
  14. 23.07.08
    Olivia
    Offline

    Olivia

    AW: Füllungen für Paprika-Schoten oder andere Gemüse

    Das werde ich jetzt mal versuchen ;)



    Dinkelfüllung (reicht für 4 Paprika)

    1 Liter Wasser und
    500 g Dinkel bei Rührstufe (TM21: Stufe 1) kurz vermischen, umfüllen.

    Über Nacht einweichen lassen.

    Am nächsten Tag
    3 mittelgroße Zwiebeln, auf Stufe 5 (bie TM21 aufs laufende Messer fallen lassen) fein gehackt, mit
    4 EL Dinkelvollkornmehl,
    4 Tl Kräuter der Provence und
    ½ TL Meersalz bei Rührstufe (TM21: Stufe 1) kurz vermischen, umfüllen.

    Den eingeweichten Dinkel samt Einweichwasser in den Mixtopf geben und 12 Min/100°/St.1/(LL) kräftig aufkochen lassen. Danach 35 Min/60° /Rührstufe bzw. St.1/(LL) quellen lassen.
    Etwas abkühlen lassen.

    Alle Zutaten vermischen und in die Paprika (oder anderes Gemüse) füllen.


    Hirsefüllung (reicht für 4 Paprika)

    100 g Käse auf Turbo reiben, umfüllen.

    2 Zwiebeln, Stufe 5 hacken (bei TM 21: aufs laufende Messer fallen lassen) und zusammen mit
    200 g Hirse in
    4 EL Öl 3 Min/100°/St.2 andünsten.

    500 ml Wasser und
    Salz hinzufügen und 25 Min./90°/St.1 garen.

    Danach 10 Min nachquellen lassen.

    Petersilie, Majoran, Kerbel
    und den geriebenen Käse kurz auf St.1 /(LL) unterrühren.

    Die Füllung in die Paprika (oder anderes Gemüse) füllen.


    Füllung mit Soja-Hack

    100 g Soja-Hack
    2 Auberginen
    1 Peperoni
    1 Fleischtomate
    1 mittelgroße Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    100 g Schafskäse
    Kräuter der Provence
    Olivenöl
    Salz, Pfeffer

    Das Soja-Hack mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und ca. 30 min quellen lassen. Die Peperoni sehr fein hacken und zum Soja-Hack geben. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und in Öl kräftig anbraten. Den Schafskäse zerbröseln und untermischen.

    Zwischenzeitlich die Auberginen 4 min in Wasser kochen, abtrocknen, schälen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Die Tomate häuten und ebenfalls in Würfel schneiden. Den Knoblauch pressen.

    Alle Zutaten miteinander vermischen und in die Paprika (oder anderes Gemüse) füllen.


    Tomatenreis (für 4 Paprika)

    50 g Parmesan-Käse auf Turbo reiben, umfüllen.

    2 mitttelgroße Tomaten auf St.5/3 Sek. hacken, umfüllen.

    2 Zwiebeln auf St. 5. zerkleinern und in
    1 EL Öl 2 Min./100°/St.1 andünsten.

    125 g Reis hinzugeben und nochmals 1 Min./100°/St.1 dünsten.

    2 TL Instant-Gemüsebrühe
    250 ml Wasser hinzufügen und 25 Min./90°/St.1/(LL) garen.

    2 mittelgroße Tomaten
    50 g geriebener Parmesan-Käse

    Nach der Garzeit Tomaten und Käse auf St. 1 (LL) unter den Reis mischen.
    Die Füllung in die Paprika (oder anderes Gemüse) füllen.
     
    #14
: vegetarisch, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen