Für alle, die es eilig haben !

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Bärchen, 21.10.05.

  1. 21.10.05
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    Hallo Ihr Lieben,

    hier ein Tip, wenn Ihr es mal supereilig habt oder Jaques eine Pause gönnen wollt:

    2-3 Scheiben Blätterteig in einer ausgefetteten Form verteilen, den Rand etwas hochziehen. 3-4 Äpfel schälen, in Viertel, dann in Scheiben schneiden, auf dem Teig verteilen. Zucker und Zimt und Butterflöckchen über die Äpfel geben und bei 200° ca. 30 Min. backen. Mit Sahne und/oder Vanilleeis servieren.

    Na, schneller geht's nicht, oder?????

    Ein schönes Wochende
    wünscht Euch [​IMG]
    Bärchen
     
    #1
  2. 21.10.05
    Jamie
    Offline

    Jamie Inaktiv

    Hallo Bärchen,
    lieben Dank für das Rezept! =D
    Jetzt kann ich morgen ohne große Hektik noch was leckeres zum Kaffee machen!
    Liebe Grüße
    Kerstin
     
    #2
  3. 24.10.05
    Jamie
    Offline

    Jamie Inaktiv

    Hallo Bärchen,
    ich durfte mir ein Lob für Dein Rezept kassieren!!! :angel12: :oops:
    War aber so ehrlich und hab die Rosen an Dich weiter gegeben!!! =D :flower:
    Nochmals lieben Dank an Dich
    Grüßle
    Kerstin
     
    #3
  4. 25.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Bärchen,

    mach`s mal anders herum:

    Form mit etwas mehr Butter als normal ausstreichen, Zucker einstreuen.
    Äpfel in Schnitzem darauf verteilen. Evtl Zimt/Zucker darauf streuen.

    10 Minuten 180-200 Grad in den Backofen.

    DANN Blätterteig auf die Äpfel legen (ich nehme den aus dem Kühlregal) und nach Packungsanleitung backen (ca 20 Minuten)

    Danach den Kuchen einfach stürzen.

    Der Blätterteig wird wunderbar knusprig und die Äpfel sind lecker karamellisiert :finga:
     
    #4
  5. 25.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Das ist eine gute Idee.
    Ich mag karamelisierte Sachen sehr gerne.
     
    #5
  6. 27.10.05
    Melly
    Offline

    Melly

    Hallo an Alle!!

    @Petra, dein Vorschlag hört sich ja wirklich oberlecker an, wird gleich am Wochenende bei uns getestet!
    Läst er sich gut rausstürzen? Und der Blätterteig verbindet sich dann quasi mit den Äpfeln und bleibt dann daran kleben?!
     
    #6
  7. 27.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Melly,

    ich habe eine beschichtete Auflaufform genommen und bis auf 1 oder zwei Apfelschnitze ist alles bereitwillig aus der Form gekommen. :wink:

    Das mag aber auch daran gelegen haben, daß ich die wirkliche große Form genommen habe und den fertigen Kuchen dann auf ein Backblech stürzen mußte...

    Der Teig war fest mit den Äpfeln verbunden und eben wunderbar knusprig aufgegangen :finga:
     
    #7
  8. 27.10.05
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    Hallo Jamie,
    erst einmal vielen Dank für die Rosen. Es freut mich, dass es Deiner Familie geschmeckt hat.

    Viele Grüße
    von Bärchen[​IMG]
     
    #8
  9. 27.10.05
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    Hallo Petra,
    ist mal eine Idee. Danke für den Tip
    und viele Grüße
    Bärchen
     
    #9
  10. 28.10.05
    Kolibri
    Offline

    Kolibri

    Hallo,

    Das ist wirklich eine super Idee. Da ich aber auch nur eine sehr große, beschichtete Auflaufform habe, kam mir eben folgendes in den Sinn:
    Die Apfelstückchen ins Muffinbackblech (vorher ausfetten, zuckern) verteilen -> backen. Dann den Blätterteig mit einem Glas (o. ä.) ausstechen und auf die Apfelstückchen legen -->nochmal backen. Die Apfel-Blätterteig Stückchen auf einen Rost stürzen.
    Das müsste doch auch ganz gut funktionieren oder? Man darf halt nicht zuviele Äpfel in eine Mulde geben, sonst fällt hinter das ganze Teil wahrscheinlich zusammen (weil zu hoch)...
     
    #10
  11. 03.11.05
    Melly
    Offline

    Melly

    Hallo Petra!

    Heute möchte ich endlich deine Vaiante ausprobieren!
    Aber eine Frage noch, wird der Kuchen direkt heiß gestürzt? Oder wenn er kalt ist???
     
    #11
  12. 03.11.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Melly,

    ich hab ihn heiß gestürzt (sonst würde ja auch die Butter/Zucker-Mischung wieder festwerden und die Äpfel nie wieder loslassen... :roll:

    Dazu ein Bällchen Vanille-Eis!!!! :rolleyes:
     
    #12
  13. 03.11.05
    Melly
    Offline

    Melly

    Hallo Petra!

    Danke für die schnelle Antwort! Werde es später testen, bin schon
    echt gespannt! :wink:
     
    #13
  14. 28.11.05
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    Hallo,

    vorige Woche gab's die Variante von Petra. Sehr lecker.

    Geschmacklich wie Apfeltaschen (halt ohne Tasche, gell)!
    Aber für 3 Pers. (die beiden Kinder und mich) viiiiiel zu wenig!
    Und für meinen Mann hat's überhaupt nicht mehr gereicht!
    [​IMG]

    Aber bald werde ich auch mal die Ursprungsvaration von
    Bärchen austesten. Danke!


    Gr.


    Wuddel
     
    #14
  15. 22.06.07
    Ulrike 2
    Offline

    Ulrike 2

    AW: Für alle, die es eilig haben !

    Hallo,
    hab gestern die Variante von Petra ausprobiert, einfach klasse!
    Hab die beschichtete Tu**er-Auflaufform genommen und einen fertigen Blätterteig (der schon auf Backpapier aufgerollt ist) halbiert. Die Äpfel haben sich prima mit dem Teig verbunden und es ging alles super zum rausstürzen und der Teig war schön knusprig.
    Konnte leider nur ein ganz kleines Stückchen probieren, bis ich richtig geschaut habe, hatte mein Mann alles schon ratzeputz vertilgt.

    Wirklich zum Nachbacken zu empfehlen - Vielen Dank.

    Liebe Grüße
    Ulrike
     
    #15

Diese Seite empfehlen