Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Obst" wurde erstellt von risiha, 25.10.06.

  1. 25.10.06
    risiha
    Offline

    risiha

    Hab diesen leckeren Nachtisch im Wunderkessel nicht gefunden und will ihn Euch mal vorstellen:

    APPLE-CRUMBLE
    - Lieblingsnachtisch unseres Sohnes -

    Mit dem Streußel fängt man an:
    Wir mögen gerne eine dicke Streußelschicht, so dass ich die Menge vom Originalrezept verdoppelt habe
    200 g Mehl - 120 g Butter - 100 g Zucker - 2 Messerspitzen Salz -
    etwas Zimtpulver
    >>> im Mixtopf einige Sekunden vermischen (Stufe 6) und umfüllen

    >>> Backofen vorheizen: 180° Umluft

    Man nehme:
    1 kg Äpfel >>> schälen, Kernhäuschen raus, vierteln und nochmal halbieren
    2 EL Zucker - 1 TL Zimt - 1 Prise Nelkenpulver
    80 g Rosinen - Saft von 1 Zitrone - 1 Glas Apfelsaft (oder Weißwein)

    >>> alles in den Mixtopf und dünsten: 100° / ca. 6 Minuten / Stufe 1
    (die Äpfel sollen noch kein Mus sein!)

    Apfelmasse in eine feuerfeste Form füllen, mit Streußel bestreuen
    >>> ca. 15 Minuten backen, bis der Streußel schön braun ist

    Tüpfelchen auf dem i: Schlagsahne dazu servieren!!!
    (im Originalrezept steht Crème fraîche - hab ich noch nicht ausprobiert...)

    Apple Crumble kann man auch gut mit Apfelmus-Resten machen - z.B. wenns Kaiserschmarrn gegeben hat, bleibt oft bei uns was übrig - oder ich mach gleich mehr Apfelmus, damit es noch für A.C. reicht

    Lassts Euch schmecken!!! :rolleyes:
    Rita
     
    #1
  2. 25.10.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Danke für das Rezept Rita!

    Das hört sich wirklich lecker an........alles Zutaten, die ich sehr mag!

    Und Streusel liebe ich!!!!!!!

    Grüße
    Dani;)
     
    #2
  3. 25.10.06
    schokofee
    Offline

    schokofee

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Hallo Rita,

    dieses Apple-Crumble ist ja zum Reinsetzen lecker .


    Tausend Dank für dieses Rezept !

    Liebe Grüße !

    Waltraud
     
    #3
  4. 26.10.06
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    ...freut mich, wenn Du ihn zum Reinsetzen findest, Waltraud.
    ... und den Streußel, Dani, finde ich das Beste an dem Ganzen!!

    Liebe Grüße aus dem sonnigen, fast sommerlich-warmen Schwarzwald :blob4:
    Rita
     
    #4
  5. 26.10.06
    Melly
    Offline

    Melly

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Hallo Rita!

    Das hört sich ja lecker an;) mhhhh....

    Ißt man das warm oder kalt?
     
    #5
  6. 26.10.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Hallo, Rita,

    tolles Rezept, muss ich unbedingt nachmachen. Wie groß ist denn die Form, in die Du das tust?

    Besten Dank und schöne Grüße

    Jutta
     
    #6
  7. 26.10.06
    üdi
    Offline

    üdi Üdi

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Hallo Rita!

    Das klingt ja suuuper lecker!
    Esst Ihr "ihn" warm oder kalt?

    LG, :hello2:
    Üdi
     
    #7
  8. 27.10.06
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Hallo, bin schon da....
    .... also, wir essen den A.C. am liebsten warm. Meistens bleibt was übrig - das wärme ich im Backofen auf. Schmeckt aber auch kalt, denke ich - ist aber sicher auch Geschmackssache!
    Meine Form ist ca. 30 cm lang und so ca. 20 cm breit und hat einen hohen Rand. Ich hab auch schon meine runde Form genommen, die aussieht wie ein Tortenboden - aus Jena-Glas, also feuerfest - mit niedrigem Rand. Das ist sicher das wichtigste, dass man die Form in den Backofen tun kann.
    Wir haben aus dem Garten massig Äpfel - also wird es auch demnächst massig A.C. geben!!!
    Lassts Euch schmecken!!! :love5:
    Rita
     
    #8
  9. 27.10.06
    nordicute04
    Offline

    nordicute04 Thermoeule

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    In Anlehnung an die Lebkuchenmilch, könnte man die Streusel auch aus geschredderten Lebkuchen machen?!
    Ute
     
    #9
  10. 27.10.06
    Sabi7
    Offline

    Sabi7

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Hallo,

    ich habe das Rezept gerade eben aus dem Ofen geholt und probiert.
    Sehr lecker !!! =D
    Ich liebe Zimt, aber 1 TL war mir und der Familie eindeutig zu viel.
    Werde also beim nächsten Mal nur etwas Zimt in die Streusel geben.
    Tolles Rezept zur Verwertung unserer Äpfel aus dem Garten. Danke !

    Liebe Grüße
    Sabrina
     
    #10
  11. 27.10.06
    üdi
    Offline

    üdi Üdi

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Hallo Rita!
    Ich konnte Deine Antwort nicht abwarten und habe mich gestern abend noch frisch an`s Werk gemacht und Deinen A.C zubereitet.
    Aus einem Anflug von Bequemlichkeit habe ich mich dazu entschlossen, die Äpfel nicht zu schälen. :banghead:
    Also, gestern Abend, warm gegessen, schmeckte er sehr lecker. Der Nachgeschmack war allerdings schon ganz leicht bitter. Heute dann kalt war der bittere Geschmack schon deutlicher...! Ich bin davon überzeugt, dass es an der Schale lag! Mit ein bisschen Überlegen hätte ich mir das ja denken können-aber nein, es sollte ja schnell UND bequem sein...!
    Aber meine Männer wollen ihn am Sonntag sofort wieder haben, aber dieses Mal mit geschälten Äpfeln!! :p

    Das Rezept ist super schnell fertig, sieht klasse aus, verzaubert durch den leckeren Geruch und schmeckt genial!

    Danke dafür!

    LG, :hello2:
    Üdi
     
    #11
  12. 29.10.06
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Hallo - bin ja ganz erfreut, dass Euch der Apple-Crumble so gut schmeckt!!!
    @ Üdi: Ehrlich gesagt, ich lasse auch oft die Schale dran, auch beim Apfelmus - hatte ich völlig vergessen zu erwähnen... einen bitteren Geschmack allerdings habe ich noch nicht festgestellt. Herber schmeckts schon - vielleicht hängt das auch mit der Apfelsorte zusammen!?
    @ Ute: Streußel aus Lebkuchen - das ist ne gute Idee! Kannte ich nocht nicht - bin aber auch erst seit April TM-Besitzerin. Werd ich in der Lebkuchenzeit sicher mal ausprobieren. Unser Sohn allerdings ist bei Lieblingsgerichten in der Regel wenig flexibel - das muss dann IMMER so schmecken, wie er es gewohnt ist. Schau mer mal....
    Liebe Sonntagsgrüße aus dem Schwarzwald :coffee2:
    Rita
     
    #12
  13. 30.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Mmmmh, das hört sich ja verdammt lecker an. Ich habe das Rezept kopiert und werde es nach meiner Diät testen (hoffentlich gibt es dann noch leckere Äpfel....).

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #13
  14. 15.11.06
    sonnenstrahl
    Offline

    sonnenstrahl

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Hallo,
    gestern gabs bei und APPLE-CRUMBLE - Meine Tochter war absolut begeistert. Sie isst nämlich kein Fleisch und liebt solche Speisen. Mein Sohn liebt Fleisch - rümpfte erst die Nase - vorher sagte ich schon zu meinem Göga, dass unser Sohn wohl lieber ein Schnitzel auf dem Teller haben würde :rolleyes: - er probierte und siehe da - er wollte sogar noch Nachschub.

    Vielen Dank für das Rezept - wir waren alle sehr begeistert.:biggrin_big:
    LECKER!!
     
    #14
  15. 16.11.06
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Hallo Sonnenschein!
    Freut mich, dass Euch der A.C. schmeckt!!! Da wir viele Äpfel hatten im Garten, ist das bei uns gerade auch öfter auf dem Speiseplann..
    Viele Grüße aus dem Schwabenländle
    Rita
     
    #15
  16. 19.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Wir hatten heute zum Nachtisch dein supertolles Rezept! Ich habe frisch gemahlenen Dinkel genommen für die Streusel und Agavendicksaft statt des Zuckers. Da ich keinen Apfelsaft hatte habe ich die Äpfel mit Wasser gegart und etwas mit Agavendicksaft gesüßt.

    Wir haben Vanilleeis dazu gegessen und uns geärgert, daß wir uns vorher schon so satt gegessen hatten:rolleyes:. Aber dann haben meine Schwiegereltern den Rest bekommen und wir sind uns einig, daß wir das Rezept gaaaaanz schnell wieder machen werden!

    Herzlichen Dank dafür!
     
    #16
  17. 19.11.06
    hexenfett
    Offline

    hexenfett

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    hallo zusammen :)

    auch uns hat es prima geschmeckt. Alle :-O (5 Personen!) waren sich einig:
    Das gibt es jetzt öfters =D
     
    #17
  18. 19.11.06
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Hallo zusammen,
    bei uns hat es diesen Nachtisch als Kuchenersatz gegeben, und meine Familie war begeistert. Es fehlte meinem Mann nur Vanillesoße und meinen Kindern Vanilleeis. Mir hat es auch so ganz gut geschmeckt.

    Werde meim nächsten mal beim Streusel noch gehackte Spekulatius mit unterrühren. Schmeckt dann sicherlich noch etwas mehr nach Weihnachten und der Streusel wird knuspriger.

    Dieser Nachtisch ist schon eine Sünde wert.

    Liebe Grüße
    Küchensause
     
    #18
  19. 20.11.06
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Hallo Ihr Apple-Crumble-Hexen!
    Hab gerade noch schnell genascht vom A.C.-Rest von gestern. Wir hatten Besuch und es gab ...... Apple-Crumble. Unsere Gäste waren sehr angetan, nur waren wir leider alle schon so satt vom Flammkuchen, dass viel übrig blieb - zur Freude unseres Sohnes.
    Was auch sehr lecker schmeckt: der Steußelmasse Mandeln zufügen, die werden dann beim Streußel-Mixen kleingehackt!
    Den Spekulatius-Streußel muss ich auch mal probieren, kann ich mir gut vorstellen!
    Die Eis-Variante könnte meinem Mann gut schmecken, werd ich ihm mal vorschlagen- Ich selber stehe einfach auf Schlagsahne.... mmmmh!
    Nun hör ich auf, sonst ess ich noch den gesamten Rest auf!
    Gute Nacht
    Rita
     
    #19
  20. 20.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Für die Apfelzeit: APPLE-CRUMBLE

    Habt ihr alle gut geschlaften, mit euren Apple-Crumble-Mägen? Oder haben sie rumort? Auf Englisch wäre das dann ein:

    Apple-Crumble-Belly-Rumble

    Hihihi, ich habe poetische Fähigkeinten!
     
    #20

Diese Seite empfehlen