Für die Orchideen Fans

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Marmeladenköchin, 15.01.11.

  1. 15.01.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich hab grad gelesen .. wenn man einen Apfel an den Blumentopf der Orchideen
    legt.. so regt dieser die Orchideen an schneller zu blühen..
    vielleicht eine gute Idee..

    gruss uschi
     
    #1
  2. 15.01.11
    Martina73
    Offline

    Martina73

    Hallo Uschi,

    danke für den Tipp.

    Habe diese Woche in "Wir in Bayern" auch einen guten Tipp gesehen:

    Herr Modery gibt den Phalaenopsis-Orchideen die Freiheit: Exotische Schönheiten: Die beste Pflege für Orchideen | Wir in Bayern | Bayerisches Fernsehen | BR
    Er befreit sie vom Substrat und gibt sie mit den Luftwurzeln in hohe Glasvasen.
    Alle 4-5 Tage nimmt er sie raus und taucht sie kurz in Wasser.
    In dieses Wasser gibt er ab und zu etwas Flüssigdünger.
    Er hatte Orchideen, so schöne hab ich bisher nur selten gesehen.

    Ich glaube, das probiere ich auch mal.
    Ich habe eine ganz alte Orchidee, die schon lange Luftwurzeln hat.
    Bin gespannt, obs klappt.

    Liebe Grüße

    Martina
     
    #2
  3. 15.01.11
    Schulzeline
    Offline

    Schulzeline

    Hallo Martina!
    Das ist ja auch eine tolle Idee! Das werd ich jetzt auch mal testen, dass ich eine meiner Orchideen in eine Vase ohne Erde setze!
    In verschiedenen Geschäften hab ich schon öfter die "Hängeorchideen" bewundert, aber dass ich das selber mal ausprobier - auf diese einfache Idee bin ich noch nicht gekommen.
    Ich werd berichten, ob sich an der Blühfreude meiner Orchidee was ändert :rolleyes:=D
     
    #3
  4. 15.01.11
    Martina73
    Offline

    Martina73

    Hallo Alexandra,

    nur als Tipp.
    Herr Modery hat die Orchidee in eine kleine Wanne mit Wasser getaucht und dort das Substrat behutsam herausgespült.
    Er hat gesagt, die Wurzeln einer Orchidee benötigen Licht, wie halt in der freien Natur auch.
    Deshalb geht es ihnen in einer Glasvase besser als in einem Übertopf.
    Man darf halt das Tauchen alle 4 - 5 Tage nicht vergessen. ;)
    Und öfters mit Wasser besprühen, das tut den Orchideen auch gut.

    Bin auch gespannt, wie es wird.

    Liebe Grüße

    Martina
     
    #4
  5. 15.01.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Martina,

    leider habe ich den Beitrag von Herrn Modery nicht gesehen - deshalb habe ich noch eine Frage (bei deinem Link bin ich leider auch nicht fündig geworden). "Hängen" die Orchideen in den Vasen, so dass unten noch ein Hohlraum ist? Danke für deine Hilfe und
     
    #5
  6. 15.01.11
    Martina73
    Offline

    Martina73

    Hallo Renate,

    in dem blauen Feld steht es nur als Tipp, aber es stehen auch andere gute Tipps für die Pflege dabei.
    Er hat die Orchidee im Topf gegossen, damit sie sich leichter aus dem Topf lösen lässt,
    dann hat er sie in eine kleine Wanne mit Wasser getaucht und dort das Substrat behutsam herausgespült.
    Und dann hat er die Orchidee so wie sie war in ein hohes Glasgefäss gegeben.
    Die Form war so ähnlich wie eine gerade Vase.
    Und das wars. :p

    Er hatte auch ältere Exemplare, die hatten schon lange Wurzeln und viele Blüten.
    Er nimmt sie zum Tauchen einfach aus den Gefässen und setzt sie "nackt" wieder rein.

    Liebe Grüße

    Martina
     
    #6
  7. 15.01.11
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo Uschi und Martina
    das werde ich probieren sind ja super Tipps von euch beiden, ich liebe Orchideen und hab etliche.
    Vielen Dank an euch beide.
     
    #7
  8. 15.01.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Martina,

    danke für die schnelle Antwort! Aber steht die Orchidee unten in der Vase auf oder ist noch Luft darunter?:confused:
     
    #8
  9. 15.01.11
    Martina73
    Offline

    Martina73

    Hallo Renate,

    die Orchidee steht mit den gelockerten Wurzeln am Boden auf.
    Das Gefäss war so hoch, dass auch die Blüten zum Grossteil noch im Glas waren.
    Das Gefäss hält die Orchidee gerade.
    Hoffentlich hab ich das einigermassen verständlich beschrieben.
    Wenn du bei Google "Orchidee im Glas" eingibst, erscheinen Bilder dazu.

    Anscheinend kann man unten ins Glas eine Kiesschicht einfüllen und etwas Wasser stehen lassen.
    Die Orchidee muss aber auf dem Trockenen stehen, sonst fault sie.

    Herr Modery hat aber die Orchidee pur ins Glas gegeben.
    Halt wie unten beschrieben, alle 4 - 5 Tage tauchen und öfters ansprühen.
    Regenwasser ist ideal, siehe Link.

    Liebe Grüße

    Martina
     
    #9
  10. 20.01.11
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Hallo Uschi,
    vielen Dank für diesen Thread - und für den Apfeltipp.

    Martina, so eine hab ich auch. Die Orchidee hab ich vor 9 Jahren geschenkt bekommen, und sie erfreut mich dreimal im Jahr mit wunderschönen lilafarbenen Blüten.
    Danke, für deine ausführliche Beschreibung wie man eine solche Pflanze in ein Glas umtopft.

    Schöne Grüße,
    Renate.
     
    #10
  11. 20.01.11
    Zwerg Nase
    Offline

    Zwerg Nase

    Hallo Uschi und Martina,

    das sind ja suuuper Tips!
    Apfel werde ich gleich morgen auslegen und demnächst auch mal eine in ein Glas umquartieren.
    Viiiielen Dank euch beiden!!!

    Herzliche Grüße
    Zwerg Nase
     
    #11
  12. 20.01.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    da bin ich mal gespannt ob es dann nur noch Prachtorchideen hier gibt..

    gruss uschi
     
    #12
  13. 21.01.11
    Beryll
    Offline

    Beryll

    Ich bin vor 2 Monaten umgezogen und meine Orchideen stehen jetzt am Westfenster, der Raum ist geheizt. Die blühen und treiben treiben und treiben. Ich glaube denen gefällt's jetzt an diesem Platz. Ich versuch's jetzt auch noch mit dem Apfel.
    Schönes WO-ende, Gruß, Beryll
     
    #13
  14. 22.01.11
    Dackel Resi
    Offline

    Dackel Resi

    Ich habe den Tipp von einer Bekannten bekommen:

    Orchideen in Seramis pflanzen. Das habe ich jetzt vor knapp 2 Wochen gemacht. Bin mal gespannt. Die Tonkügelchen sind ja auch recht leicht und luftig, müsste also für Orchideen passen. Und da ich das Gießen oft vergesse, ist das Seramis ja auch ganz praktisch.
    Die Bekannte hat ihre Orchideen schon lange in Seramis und ist begeistert.

    Die Vasen-Luft-Variante wäre für mich nichts, weil ich sicher die Taucherei vergessen würde.
     
    #14
  15. 22.01.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Beryll,

    hast du an deinem West-Fenster denn direkte Abendsonne? Das ist mein Problem - ich habe überall direkte Sonne (im Laufe eines Tages), außer eben im Norden...
     
    #15
  16. 22.01.11
    Neala
    Offline

    Neala

    Hallo Mädels :)

    ich hab absolut keinen "grünen Daumen" das einzige was bei mir funktioniert sine Orchideen. ;)
    Meine Blühen Nonstop und wie Irre seitdem sie alle halbe Jahr eine Antibabypille von mir bekommen. Der perfekte Pflanzendünger :)

    Gruss Neala
     
    #16
  17. 23.01.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Neala

    Das ist mal ein Tip, den habe ich ja noch nie gehört.
    Nimmst Du die nur für Orchideen oder für alle Blumen??
    Muss nur noch schauen wo ich welche her bekomme.:p
    Habe das Thema zu Glück hinter mir.;)
     
    #17
  18. 23.01.11
    Neala
    Offline

    Neala

    Hi Gelihexe,

    bei mir bekomme alle Pflanzen alle halbe Jahr eine. wobei soviel andere hab ich nicht nur 3 Stück aber auch die wachsen wie irre :) Ich sammel halt die die ich vergessen hab ;) nehm sie nit zum verhüten sondern wegen der Haare.

    Gruss Neala
     
    #18
  19. 24.01.11
    Pfundshexchen
    Offline

    Pfundshexchen

    Ich habe auch einige Orchideen in hohen Glasvasen "eingepflanzt".Als Bodengrund habe ich eine Bodenschicht aus Hydrokulturtonkugeln.Die lassen Luft durch und saugen abtropfendes Wasse vom tauchen auf,sodaß die Wurzeln nicht faulen können.Übrigens sehr wichtig!!!!:Habt ihr die Glasbehälter direkt am Fenster stehen,müßt ihr auf die Sonne achten.Das Glas wirkt wie ein Brennglas und verbrennt Euch die Pflanzenblätter,wenn ihr nicht aufpasst.Eine Zeitung hilft euch dann,wenn ihr sie zwischen Glas und Scheibe stellt.So kommt die Sonne nicht direkt an die Orchideen.Besonders jetzt im Winter,wenn die Sonne tiefer steht.
     
    #19
  20. 24.01.11
    Martina73
    Offline

    Martina73

    Hallo Ute,

    wie lange hast du die Orchideen schon in den Vasen?
    Geht es Ihnen besser, so ohne Substrat?

    Liebe Grüße

    Martina
     
    #20

Diese Seite empfehlen