Gänsefett???...und nun?....

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Mami, 29.12.09.

  1. 29.12.09
    Mami
    Offline

    Mami

    Hallo,

    ich hatte Weihnachten eine Gans gebraten, und so viel Fett abgeschöpft.

    Was kann ich damit machen?

    Wie lange ist das haltbar?

    Es freut sich auf Antworten....und grüsst,

    Mami
     
    #1
  2. 29.12.09
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,

    ich bekomme es immer von meiner Mutter geschenkt.

    Je reiner es ist, desto länger hält es. Also keine Bratenrückstände oder Zwiebeln. Man stellt es in den Kühlschrank und verwendet es für alles, was nicht süß wird. Wenn zuviel andere Teile drin sind, ist es zwar lecker, kann aber nach wenigen Wochen schimmeln.

    Lecker ist alles, was darin gebraten wird. Auf´s Brot unter Schinken. An alle Gemüse, die sonst Öl bekommen würden. An Soßen.
     
    #2
  3. 29.12.09
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo mami,

    unschlagbar sind Bratkartoffeln mit diesem Fett.

    Ich friere immer kleinere Portionen des Fettes ein, damit es nicht verdirbt.

    Man kann es an alles, was nicht süss ist, geben, schmeckt himmlisch!

    Guten Appetit!!!
     
    #3
  4. 29.12.09
    Mami
    Offline

    Mami

    Hallo,

    danke für die Tipps!

    Muss ich das Fett nochmal schmelzen und durch ein Sieb giessen, was meint ihr??

    LG Mami
     
    #4
  5. 29.12.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Mami,

    würde ich machen, dann hast du die Gewissheit, daß keine Reste von der Gans drin sind.
    Ich könnte mir auch vorstellen, daß wenn du das noch heiße Fett in Marmeladengläser abfüllst und gleich den Deckel drauf machst, dieses vielleicht länger haltbar ist :p
     
    #5
  6. 29.12.09
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hallo Mami

    also wir machen auch immer Bratkartoffeln in Gänsefett. Das ist der absolute Renner und schmeckt köstlich.

    Werf es auf keinen Fall weg !!!!

    Grüsse
     
    #6
  7. 29.12.09
    Scarlet
    Offline

    Scarlet

    Hallo
    Gänsefett ist sehr gut bei Erkälungen.
    Etwas auf die Brust und Rücken reiben, etwas reine Schafswolle drauf und einwirken lassen.
    Aber es muss reines Fett sein ohne Zwiebeln, Gemüse, Apfel,Nüsse usw.
     
    #7
  8. 29.12.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    im letzten Jahr habe ich Gänseconfites im Crocky gemacht.Es geht genausogut im Bräter im Ofen.

    2 oder mehr Gänsekeulen in den Crocky, das Gänseschmalz dazugeben. 1 Lorbeerblatt, 2-3 Wacholderbeeren 1-2 Nelken und etwas Meersalz dazugeben und 7- 8 Stunden low kochen.
    Dann die Haut und Knochen von den Keulen lösen und im TM auf Sichtkontakt zerkleinern. Das Schmalz durch ein Sieb geben und ebenfalls in den TM geben.
    Alles gut vermischen und in heiß ausgespülte Marmeladengläser geben.
    Ein Gedicht.
     
    #8
  9. 29.12.09
    Mami
    Offline

    Mami

    Ihr lieben Hexleins.....

    danke für die vielen Tipps....morgen hab ich damit Beschäftigung....;)

    Ich werde berichten!

    LG und n schönen abend,

    Mami
     
    #9
  10. 29.12.09
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    dieser Thread kommt mir wie gerufen - ich habe auch noch ein großes Glas von dem Gänseschmalz im Kühlschrank. Habe es auch immer zum Braten genommen, aber ans Einfrieren habe ich nicht gedacht - danke für den Tipp!
    Gruß Amrei.
     
    #10

Diese Seite empfehlen