Gänsekeulen in Cidre

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Klafki, 18.12.06.

  1. 18.12.06
    Klafki
    Offline

    Klafki Inaktiv

    Hallo zusammen,

    ich wollte einfach mal probieren, ob der Crockpot auch passable Gänsekeule schafft. Um es vorwegzunehmen, er schafft es. ;-9

    ========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.3

    Titel: Gänsekeulen in Cidre aus dem Crockpot
    Kategorien: Geflügel, Gans, Cidre, Apfel, Crockpot
    Menge: 4 Personen

    4 Äpfel (Boskop)
    50 Gramm Rosinen
    2 Zweige Rosmarin
    Beifuß
    250 ml Cidre
    4 Gänsekeulen
    Salz, Pfeffer

    ============================ QUELLE ============================
    Klafki aus dem Forum
    www.wunderkessel.de
    -- Erfasst *RK* 18.12.2006 von
    -- Herbert Schmitt

    Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in große Würfel schneiden.
    Rosinen abspülen. Äpfel und Rosinen in den Crockpot geben.
    Rosmarinzweige und Beifuß hinzufügen. So gut es geht, überstehendes
    Fett der Keulen abschneiden. Keulen salzen und pfeffern und auf die
    Äpfel legen. Cidre über die Keulen gießen.

    1 Stunde High und 5 Stunden Low garen.

    Gänsekeulen in eine Auflaufform legen und in den auf 250° C
    vorgeheizten Backofen geben und auf der mittleren Stufe etwa 20
    Minuten die Haut gross werden lassen. Das Bratgut dabei beobachten
    und eventuell die Keulen schon vor der Zeit aus dem Ofen nehmen.

    Dazu gab es ein Couscous, dass mit entfetteten Äpfeln und Rosinen
    aus dem Crockpot gemischt wurde.

    =====

    Schön wäre es, wenn mann ein Gitterrost von etwa 2cm Höhe hätte, das in den Crocky passt, damit das Gargut nicht im Fett schwimmt. Vielleicht hat ja einer eine gute Bastel-Idee.
     
    #1
  2. 18.12.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Gänsekeulen in Cidre

    Hallo, Klafki,

    Roste o. ä. gibt es ja einige. Ich habe z.B. kürzlich eine kleine Mikrowelle mit Grillfunktion gekauft. Da ist ein Gestell dabei, von dem ich mir vorstellen könnte, dass es in den Crocky passt. Ansonsten einfach mal in den Haushaltswarengeschäften oder -abteilungen der Kaufhäuser suchen. Ich bin sicher, dass Du da fündig wirst.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #2
  3. 20.12.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Gänsekeulen in Cidre

    Hallo Klafki,


    jetzt wollte ich das Rezept ausprobieren, doch ich hier krieg keine Gänsekeulen mehr. Hab gestern geguckt und heute schon wieder. Hab jetzt meinen Mann angerufen, der wollte sowieso noch etwas einkaufen gehen, er soll auch dort mal nach Gänsekeulen schauen.

    Drück mir die Daumen, das er Glück hat.



    Lieben Gruß
     
    #3
  4. 20.12.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Gänsekeulen in Cidre

    Hallo Klafki,

    statt eines Rostes kannst Du auch zusammengeknüllte Alufolie verwenden. Den Tipp gab Susi hier!

    Gruß

    Ute
     
    #4
  5. 20.12.06
    Klafki
    Offline

    Klafki Inaktiv

    AW: Gänsekeulen in Cidre

    Hallo Ute,


    Bei den Alukugeln kippen die Keulen runter. Aber die Aluknäuel bringen mich auf eine Idee: Beim nächsten Mal werde ich ein Alu-Grillrost zurecht schneiden. Das sind die zickzack-gefalteten und gelochten Dinger, die man auf den Grill legt, damit die Flammen des Grills das Grillfleisch nicht verbrennen.
     
    #5
  6. 21.12.09
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo zusammen,
    hat jemand noch weitere Erfahrungen/Rezepte mit dem Garen einer Gänsekeule im Crocky?
    VG Maria
     
    #6
  7. 12.11.15
    Quitte
    Offline

    Quitte

    Hallo,
    Zunächst würde ich gerne für das Rezept danken, auch wenn es der/ die Ersteller/in vermutlich nicht lesen wird.
    Genau so etwas habe ich gestern beim Einkaufen gesucht und, dank Pad in der Tasche, hier gefunden. Die moderne Technik hat schon was...
    Jetzt liegen die 4 Keulen seit 60 Minuten im Crocky. Untendrunter hatte ich zurechtgeschnittene Grillfolie ( Achtung! Die hat scharfe Kanten und ich jetzt 3 Pflaster an den Fingern!). Da alles noch so nach " tut sich gar nix" aussieht, habe ich aber eben erst mal die Grillfolie wieder rausgezogen. Jetzt liegen die Keulen etwas im Sud, mal sehen ob sich die nächste Stunde mehr tut - nun auf Automatikstufe.
     
    #7
  8. 16.11.15
    nachtschatten
    Offline

    nachtschatten

    Hallo,

    das Rezept muss ich auch probieren. Für welche Topfgröße ist es? Habe nur 2 kleine Crockys.
     
    #8
  9. 16.11.15
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallig Nachtschatten,

    ich meine es ist für den großen Topf.
     
    #9

Diese Seite empfehlen