Gärtopf - blubbert nicht??

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von renateO, 25.03.07.

  1. 25.03.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Hallo, wer von euch hat Erfahrung mit einem Gärtopf. Habe Sauerkraut eingemacht, hat nach 2 Tagen, wie beschrieben, schön geblubbert (Gärung beginnt). In einem 2ten Gärtopf hab ich Russenkraut angesetzt, Vorgang wie bei Sauerkraut, aber es blubbert einfach nicht.
    Wisst ihr evtl. warum?
    Danke im Voraus und Gruß
    Renate
     
    #1
  2. 21.04.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Gärtopf - blubbert nicht??

    Hallo =D

    Ich hab auch ein Problem. Habe vor 3 Wochen Blaukraut im Gärtopf gemacht, und es hat auch recht schön geblubbert.
    Doch seit einigen Tagen blubbert es nicht mehr. Kann mir jemand sagen, warum?

    Liebe Grüße
    Dani
     
    #2
  3. 21.04.07
    becky04
    Offline

    becky04

    #3
  4. 21.04.07
    Tigra
    Offline

    Tigra

    AW: Gärtopf - blubbert nicht??

    Hallo,

    könnt Ihr mich bitte mal aufklären, wie so ein Gärtopf aussieht, und wo es ihn zu kaufen gibt.
     
    #4
  5. 21.04.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Gärtopf - blubbert nicht??

    Hallo Simone =D

    Danke für den Link. Mein Kraut steht ja nun schon seit drei Wochen, und ich glaube es kann so schön langsam in den Keller wandern. Bin dann mal gespannt, ob es nach den 6 Wochen auch essbar ist.

    Liebe Grüße
    Dani =D
     
    #5
  6. 21.04.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Gärtopf - blubbert nicht??

    Hallo Tigra =D

    Schau mal bei holzeis.com, da kannst Du Dir die Gärtöpfe anschauen.

    Liebe Grüße
    Dani =D
     
    #6
  7. 21.04.07
    Tigra
    Offline

    Tigra

    AW: Gärtopf - blubbert nicht??

    Hallo Dani,

    danke für den Link.

    Meine Oma hat früher auch immer Weisskraut eingelegt, kann mich noch sehr gut an den üblen Geruch erinnern.
     
    #7
  8. 21.04.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Gärtopf - blubbert nicht??

    Hallo Tigra, riechen tut man nichts, der Gärtopf ist durch den Wasserrand luftdicht verschlossen, die Gase können aber angeblch entweichen. Irgendwie hauts aber nicht hin, warum weiß ich nicht? Muß mich mal durch die Gärtopf-Seite lesen.
    Schönen Gruß
    Renate
     
    #8
  9. 25.01.09
    Boarder
    Offline

    Boarder Inaktiv

    Hallo zusammen,

    ich bin kurz vor Weihnachten durch dieses nette Forum darauf gekommen Sauerkraut auch einmal selber zu machen. Heute habe ich das Sauerkraut aus dem Gärtopf geholt und kann somit von meinen erfahrungen berichten.

    Nachdem ich das Sauerkraut eingelegt, gestampft und mit Flüssigkeit übergossen habe. Hab ich den Gärtopf in den Keller gestellt (da dieser laut Anleitung kalt stehen soll) Ich kann bestätigen das er nun angefangen hat zu blubbern. Aber auch nur die ersten Tage.

    Ist ja ach logisch. Es enstehen ja Gaße im Gärtopf die durch den Übertrug im Topf durch die Wassersperre ausdringen können. (ist das selbe Prinzip wie wenn man mit einem Strohhalm in ein Glaß bläst - der Druck kommt an der Seite wieder hoch) Anders herum geht dies natürlich nicht, da ja von außen die Luft keinen Druck auf das Wasser ausübt.

    Das Sauerkraut ist einfach nur lecker geworden und ist überhaupt kein vergleich mit dem Sauerkraut was man im Laden kauft. Genau deshalb hab ich mir soeben noch einen Gärtopf bestellt damit ich immer frisches Sauerkraut zuhause habe. MMMHHHH LECKER!! :)

    Ach ja falls es jemanden Interessiert: Ich habe mir auf www.kerazo.de den 5,0 Liter Gärtopf bestellt. Dieser kommt mit mehrern Sauerkrautrezepten wo ich das Trationelle benutzt habe. (Das haben die aber auch Online) =D

    Liebe Grüße
    Boarder
     
    #9

Diese Seite empfehlen