Galaktoboureko

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Sonstige Rezepte" wurde erstellt von Petra18, 21.11.08.

  1. 21.11.08
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo,

    möchte Euch heute eine griechische Nachspeise vorstellen. Ich habe sie aber entschäft. War uns nach dem Originalrezepet viel zu süß und auch zu fett.
    Hier meine Version:

    Galaktoboureko
    griechische Nachspeise

    500 g Milch
    65 g Weichweizengrieß
    Schmetterling einsetzen
    8 Min. 100° Stufe 2

    2 Eier
    50g Zucker
    1 Vanillinzucker
    1 Eßl. Butter
    hinzugeben und 1 Min. Stufe 2

    Eine Auflaufform (20x25cm) einfetten, Blätterteig auslegen (er ist zu groß) Grießbrei einfüllen und die Überlappung zuklappen. Der Brei muß ganz mit Blätterteig bedeckt sein.
    Ab in den Backofen bei 175° 30 Min. backen.

    In der Zwischzeit Sirup zubereiten:

    In einem Topf
    150g Wasser
    Saft einer Zitrone
    100g Zucker
    so lange kochen bis es etwas eingedickt ist.

    Sobald der Kuchen fertig ist, wir er heiß mit dem Sirup übergossen.
    Das ganze mit einer Kugel Vanillineis und er Prise Zimt genießen.
    Reicht für ca. 6 Personen als Nachspeise. Reste können in der Mikrowelle aufgewärmt werden.

    Ich bereite den Grießblätterteig und den Sirup vor, stelle alles kalt. So kann ich schnell meinen Nachtisch servieren, wenn ich Gäste habe.

    Liebe Grüße

    Petra18
     
    #1
  2. 21.11.08
    guchum
    Offline

    guchum

    Hallo Petra18,

    wir lieben diesen Nachtisch.

    Werde die leichte Version mal ausprobieren. Aber noch eine Frage: Kommt bei dir keine Nelke dazu? Ich kenne das von unseren griechischen Freunden nur mit Nelke.

    Schöne Grüße
    Dagmar
     
    #2
  3. 21.11.08
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo Dagmar,

    nein bei mir kommt keine Nelke dazu. Aber wenn du diesen Geschmack magst, warum nicht. Wünsche Dir gutes gelingen.

    Viele Grüße

    Petra18
     
    #3
  4. 21.11.08
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    Hallo Petra,
    ich liebe diesen Nachtisch, :rolleyes: mjammjam hatte bisher aber kein Rezept. Es ist gespeichert und wird gewiss bald ausprobiert. Herzlichen Dank fürs Einstellen!
     
    #4
  5. 22.11.08
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo,

    da wir gestern Gäste hatten, habe ich diesen Nachtisch wieder gemacht. Hat allen wieder mal gut geschmeckt.

    Wünsche Euch einen schönen Tag, trotz Wintereinbruch.

    Petra18
     
    #5
  6. 22.11.08
    Purzeli
    Offline

    Purzeli

    HILFE!!! Das hört sich ja echt lecker an, aber wo kommt der blätterteig denn her???? Wird da ein gekaufter genommen oder wie??? Würd dennämlich wirklich gerne mal ausprobieren....
     
    #6
  7. 22.11.08
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo Purzeli,

    sorry, ja es ist ein Gekaufter. Eine Rolle bei Aldi.

    Viele liebe Grüße

    Petra18
     
    #7
  8. 15.01.12
    bodie37
    Offline

    bodie37

    Habe das heute gemacht. Habe zufällig das erste Mal Yufka Teig bei uns im Supermarkt gesehen und einfach den genommen. Knusprig lecker! Meine Männer waren begeistert! Vielleicht würde der Blätterteig den Sirup besser aufnehmen, aber auch so war es lecker!

    Hätte ja auch Fotos, muss aber erst noch mal nachlesen irgendwo wie das hier funktioniert, dass die oben reinkommen.
     
    #8
  9. 15.01.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo bodie,
    probiere es mal mit der Anleitung :p
     
    #9
  10. 15.01.12
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Hallo!
    na, da wäre doch ein Nachtisch für den nächsten Geburtstag.
    Hoffe ich habe das alles richtig verstanden:
    unten Blätterteig, dann Griesmasse und dann alles mit Blätterteig zudecken und backen.
    Und erst nach dem Backen den Sirup drauf?
    muß das dann nimmer gebacken werden? Wir das dann nicht "matschig"??

    @bodie37: ein Foto wäre toll!! Danke schon mal!!

    Lg, gänseblume
     
    #10
  11. 15.01.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Gänseblume,

    das ist bestimmt ein Geburtstags-geeigneter Nachtisch, er schmeckt wirklich klasse!
     
    #11
  12. 16.01.12
    bodie37
    Offline

    bodie37

    @anilipp: Danke, das hatte ich gesucht. Habe ich jetzt auch so gemacht, wie beschrieben, aber warum erscheint es nicht oben?

    Jetzt seh ich sie
     
    #12
  13. 16.01.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo bodie,

    es dauert immer eine Weile bis die Bilder oben in der Leiste erscheinen, da braucht´s halt etwas Geduld ;)
     
    #13
  14. 23.01.12
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Hallo Petra!
    jetzt muß ich nochmal nachhaken, will den Nachtisch für ne Party machen und jetzt vorher nimmer "probekochen".

    Ich denke, ich nehme für 1 Blech die 1,5fache Menge.

    Hab jetzt aber nur gefrorenen Blätterteig, diese Quadrate, damit würd ich jetzt das Blech auslegen, die Griesmasse drauf und nochmal Blätterteig obenauf.

    Und so stell ich das ganze dann kühl, backe es wenn die Gäste kommen, der Sirup kocht in der Zwischenzeit und gebe dann den heißen Sirup über den frisch gebackenen Griesblätterteig. Oder kochst du den Sirup auch schon vorher und kippst den dann abgekühlt über den gebackenen Nachtisch??

    Sorry, viele Fragen, aber ich will nix falsch machen - sonst muß ich die Gäste mit mißlungenem Nachtisch "beglücken";)

    Ganz lieben dank, lg, gänseblume
     
    #14
  15. 01.02.12
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo Gänseblume,

    entschuldige, dass ich so lange nicht geantwortet habe, ich war für vier Wochen im Urlaub.

    Also, ich würde kein Blech nehmen, sondern besser eine große Auflaufform. Es ist richtig, ich stelle das ganze kühl, koche auch den Sirup, so brauche ich diesen auch nur noch leicht erwärmen und kippe es dann nach dem backen drüber.

    Wenn du noch Fragen hast, bitte melden. Bin jetzt wieder öfter hier.

    VLG

    Petra
     
    #15
  16. 01.02.12
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Liebe Petra!
    ganz lieben Dank für Deine Info!! Na - 4 Wochen Urlaub ist ja ne schöne Sache. Da darf der WK schon mal vernachlässigt werden;)
    Also der Sirup soll warm sein und auf jeden Fall ne Auflaufform, weil das Blech wohl zu niedrig ist, oder? Ich hab so nen Backrahmen von Vemmi*a, denn könnte ich ja nehmen. Ich versuch das auf jeden Fall so und werde berichten, ob es bei den Gästen angekommen ist!
    Danke!!!
    Lg, gänseblume
     
    #16
  17. 02.02.12
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Ihr Lieben,

    wie konnte mir dieses Rezept nur entgehen! DAS wird heute noch getestet! :)
     
    #17
  18. 02.02.12
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    DA kann ich mich nur anschließen. Ich habe diesen Nachtisch schon mal "beim Griechen" gegessen. Lecker :rolleyes:
    Scheint noch nicht mal schwer zu machen zu sein.... DAS wird möglichst bald ausprobiert. ;)
     
    #18
  19. 02.02.12
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Hallo!
    ja, ich kenn das auch nur vom Griechen - ich mach es morgen, wenn Besuch kommt - und werde dann berichten!
    Lg, gänseblume
     
    #19
  20. 02.02.12
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo zusammen,

    zu Mittag gabs bei uns heute nichts "Richtiges" sondern Galaktoboureko. Sehr lecker und süß und es schmeckt bestimmt auch kalt. Wir haben es lauwarm gegessen. Leider ohne Vanilleeis, aber mit einer Prise Zimt bestreut. Ich könnte mir auch eingekochtes Obst gut dazu vorstellen. :)
     
    #20

Diese Seite empfehlen