Ganache herstellen??

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Luna1960, 16.01.11.

  1. 16.01.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo,

    meine Tochter hat heute cupcakes gebacken. Dafür wollten wir auch eine Ganache als Topping haben. Aber irgendwie klappte es nicht. Kann man die auch im Thermomix machen? Hier ist das Rezept

    Im Rezept steht:
    250 ml. Schlagsahne (über 32 % Fettgehalt)
    250 Zartbitterschokolade

    Für die Ganache die Sahne zum Kochen bringen, über die zerbröckelte Schokolade gießen und Minuten stehen lassen, danach behutsam vermischen. Anschließend die Ganache 20 – 30 Minuten schlagen, am besten mit einer Küchenmaschine.

    Und hier noch ein Rezept für ein Icing:

    2 frische Eiweiß
    100 Zucker
    ¼ TL Weinstein-Backpulver

    Für das Icing Eiweiße, Zucker und Backpulver im kochenden Wasserbad etwa 3 – 4 Minuten aufschlagen. Aus dem Wasserbad nehmen und weiterrühren, bis sich glänzende Spitzen bilden. Das dauert etwa 7 Minuten.
    ´

    Also kann man diese Rezepte auch im Thermomix machen:confused:?

    Ich danke Euch im voraus.

     
    #1
  2. 16.01.11
    winni
    Offline

    winni

    Ich habe früher öfter eine Canache-Creme gemacht. (heute gibt es sie wegen der Kalorien nicht mehr) Sahne aufkochen, Schokolade darin auflösen und dann, das ist sehr wichtig, möglichst 24 Std. im Kühlschrank durchkühlen lassen und dann lange schlagen. Dann sollte sie gelingen.

    LG
    Sabine
     
    #2
  3. 16.01.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Sabine,

    ich würde sie ja gerne im Thermomix machen. Die normale Art kennen wir ja und klappte ja auch.

    Danke, trotzdem.
     
    #3
  4. 16.01.11
    winni
    Offline

    winni

    Dann würde ich doch die Tipps fürs Sahne schlagen versuchen. Alles gut kühlen, inkl. Mixtopf, und mit dem Schmetterling auf höchstens Stufe 4 schlagen. Ein Versuch ist es wert. Wenn es nicht klappt, könnte man die Canachecreme (wieder sehr kühl) doch noch mit dem Handmixer aufschlagen.
     
    #4
  5. 18.05.12
    knoodoo
    Offline

    knoodoo

    Hallo,
    ich schieb den Thread noch einmal hoch, weil mich das auf brennend interessiert. Ganache auf herkömmliche Weise ist kein Problem, aber geht das nun mit dem Thermomix? Hat das schonmal jemand versucht?

    Dabei interssiert mich vor allem der Einsatz des Schmetterlings. Etwas aufschlagen zum einstreichen denk ich mal funktioniert, aber fluffig aufschlagen, damit man die Creme dann im Spritzbeutel benutzen kann? Geht das auch??
     
    #5
  6. 19.05.12
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

  7. 20.05.12
    knoodoo
    Offline

    knoodoo

    Liebe Pimboli, danke für den Link, den hatte ich mittleriwele auch schon gefunden, aber dort wird eben die Ganache nur noch einmal verrührt zum Verstreichen und nicht mit dem Schmetterling aufgeschlagen. Wie oben gesagt würde ich die Ganache gerne mit dem Spritzbeutel weiterverwenden und das Rezept in deinem Link ist zu fest dafür. Lieben Dank aber.:)
     
    #7
  8. 20.05.12
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo knoodoo,

    probiers doch einfach:

    Ich würde im TM die Schoki kleinmahlen, anschl. die Sahne im TM aufkochen (100°), die zuvor kleingemahlene Schoki reingeben - und anschl. "behutsam" ca. Stufe 1-2 (ohne Temperatur) vermischen.
    Anschl. auf Stufe 3 ca. 20-30 Min. (ohne Temperatur) schlagen.

    Das Icing würd ich so machen:

    Alle Zutaten bei 50°/Stufe 3 - ca. 3-4 Min aufschlagen, anschl. ohne Temperatur 7 Min weiterrühren.

    Versuchts doch einfach mal aus.
     
    #8
  9. 20.05.12
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

  10. 20.05.12
    knoodoo
    Offline

    knoodoo

    Liebe Pimboli, lieben Dank, dass du dir so eine Mühe machst!

    Andere Toppings hab ich durchaus schon gemacht, das ist kein Problem was zu finden, was zu spritzen geht, ich würde halt nur gerne wirklich einfach Ganache auch weiterverarbeiten..mit dem normalen Rührgerät geht es ja. Über Nacht kalt stellen, am nächsten Tag dann laaange aufschlagen, dachte halt ich kann mir das Sparen und es hat schon wer im Thermomix das mal gemacht und hat Tipps. Deine Idee klingt da ganz gut, beim nächsten Mal probier ich das mal aus und sag dann ob es geklappt hat!!!
    ...würdest du da mit oder ohne Schmetterling sagen? Ich hab den glaub ich fast noch nie benutzt...

    Das Schokotortenrezept klingt trotzdem sehr lecker. :rolleyes:

    Icing hat ja nix mit der Schokoganache zu tun. ABER trotzdem bin ich dir sehr dankbar dafür, denn da wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen (wegen Wasserbad) das im TM zu versuchen. =D
     
    #10
  11. 21.05.12
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo knoodoo,

    ICH würds ohne Schmetterling machen (den nehm ich nur für reine Sahne bzw. Eischnee!).

    Wäre toll, wenn du dich meldest, nachdem zu es probiert hast - dann haben auch andere was davon ;)

    Mühe ist das doch nicht ;) - ich habs ja nicht getestet, aber so würd ICHS halt versuchen ;)
     
    #11
  12. 27.10.13
    mipfei
    Offline

    mipfei

    hallo ich hab jetzt noch nie eine torte mit ganache oder fondant oder ähnlichem gemacht. Deshalb eine Frage, was ist denn Icing und für was und wie wird es verwendet?
    Danke schon mal für die Antworten
    :p
     
    #12
  13. 28.02.14
    sunny29
    Offline

    sunny29

    Hallo!

    Ich hab mir gerade 'das perfekte Dinner' angeschaut. Da gabs als Nachspeise Ganacheturm mit scharfer Nougatsahne neben Himbeermousse und rotem Trüffel
    Ich weiß aber leider nicht was ein Ganachenturm ist. Und im Internet finde ich nicht die richtige Erklärung

    Deshalb möchte ich dieses Thema nach oben schubsen. Vielleicht kann mich jemand aufklären??
     
    #13
  14. 28.02.14
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo sunny29,

    schau mal hier findest du den Blog zu Mara:
    Rezepte | Life Is Full Of Goodies

    Hier ist der Link zum Rezept
    Das perfekte Dinner - Ganacheturm umgeben von Himbeermousse und Erdbeer-Trüffeln an scharfer Nougatsahne Rezept - Rezepte Kochen - VOX.de

    Die Ganache ist in diesem Fall ein Schokoguss.

    Diesen kann man herstellen in der Mischung
    200g Sahne zu 50 g Schokolade nach Geschmack (wird nicht so fest)
    oder aber
    200g Sahne und 200g Schokolade nach Geschmack (wird gut schnittfest)

    Man hackt die Schokolade ziemlich klein und erhitzt die Sahne. Wenn diese erhitzt ist gibt man die Schokoalde dazu und rührt so lange bis eine homogene Masse entstanden ist und gibt diese dann über den gebackenen Kuchen.

    Oder aber in so einen "Sahenzubereiter" wie Mara ihn hatte und spritzt es dann einfach auf - so hat es die Fluffigkeit wie Sahne (3oog Sahne und 80g Nougat).

    Ihr Ganache Turm bestand aus einem "Rührkuchen mit weißer Schokolade" und 2 verschiedenen Ganaches mit Verzierung.

    Hoffe es einigermaßen verständlich erklärt zu haben.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #14
  15. 28.02.14
    sunny29
    Offline

    sunny29

    Dankeschön für die schnelle Antwort!

    Leider hab ich erst nach dem Hauptgang gesehen und da wars schon gemacht:rolleyes:
    Also ist der Blondie, der Rührkuchen?

    Hab das noch nie gehört, oder ich steh auf dem Schlauch:rolleyes:
     
    #15
  16. 01.03.14
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    #16

Diese Seite empfehlen