Gansessen - und das Dessert?

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Lesebine, 10.11.06.

  1. 10.11.06
    Lesebine
    Offline

    Lesebine

    Hallo,

    am Sonntag soll es mit Freunden ein Gansessen geben. 6 Erwachsene und 4 Kinder.

    Ich weiß allerdings nicht so recht, was es als Nachtisch geben soll.

    Habt Ihr eine Idee?
     
    #1
  2. 10.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gansessen - und das Dessert?

    Ich bin dann eigentlich immer zu satt für Nachtisch..... ich liebe Gänsebraten...

    Aber für "Willige" gibt es bei uns dann Eis, vielleicht wird Vanilleeis mit heißen Himbeeren oder Kirschen ein passabler Nachtisch für Euch!
     
    #2
  3. 10.11.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Gansessen - und das Dessert?

    Hi Sabine,

    ich würde auch Eis nehmen oder eine nicht zu übbige Creme bzw. Quarkspeise.

    Wann und wo ist das Essen? Ich liebe Gans!!!! *lach*

    Viel Spaß und gutes Gelingen wünsche ich dir!!!
     
    #3
  4. 10.11.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Gansessen - und das Dessert?

    Hallo, Sabine,

    ich würd' ja sagen, was Fruchtiges. Apfelkompott o. ä. evtl. mit Schlagsahne. Äpfel harmonieren übrigens hervorragend mit Ingwer (wer's mag - ich liiiebe ihn).

    Beste Grüße

    Jutta, die hofft, für diesen bomfortionösen Tip jetzt auch eine Einladung zum Gänseessen zu bekommen.........
     
    #4
  5. 10.11.06
    Lesebine
    Offline

    Lesebine

    AW: Gansessen - und das Dessert?

    Hallo Hütti,

    das Essen ist bei Freunden von mir, aber vielleicht können wir uns ja das nächste Jahr mal zum Martinsgansessen verabreden.;)

    Hmm, eigentlich haben Du und Susanne Recht, nach einer Gans reicht ein Eis.
    Aber ich muss dazusagen, das ich eigentlich für meine Nachtische "berühmt" bin, aber mir fällt halt nix ein, weil mich die Gans so ablenkt.:rolleyes:

    Ich hab´ jetzt mal geschaut, im Chefkoch habe ich eine Baileys - Mousse entdeckt, die mir schon lange im Kopf steckt, die ich aber noch nie ausprobiert habe.
    In den Kommentaren hat jemand geschrieben, er hat sie im James gemacht, aber ich hab irgendwie keine Ahnung, wie ich sie umwandeln kann.

    Das kostet mich vielleicht noch ne schlaflose Nacht. :confused:
     
    #5
  6. 10.11.06
    Lesebine
    Offline

    Lesebine

    AW: Gansessen - und das Dessert?

    @Jutta

    Wie schon bei Hütti gesagt, komm nächstes Jahr mal runter zu uns und die Einladung steht.

    Dieses Jahr bekomme ich es leider nicht mehr unter. Sonst könnten wir jetzt schon was ausmachen.

    Aber ihr könnt mich ruhig beim Wort nehmen.=D
     
    #6
  7. 10.11.06
    Luchsi
    Offline

    Luchsi

    AW: Gansessen - und das Dessert?

    Hallo same1972, ich möchte Dir gerne meinen einfachsten, schnellsten
    und genialsten Nachtisch verraten. Du hast damit wirklich wenig Arbeit
    und verdienst trotzdem jedesmal höchstes Lob (bei mir wars immer so!!! und
    auch Kinder findens gut!)

    1 Becher Ricotta (in jedem guten Supermarkt- bsplw. Ga_bani)
    1 Päck. Pinienkerne (gibt es bei A_di Süd)
    Ahornsirup nach belieben
    1 Päck. Pinienkerne kurz in der Pfanne hellbraun rösten (achtung verbrennt leicht!)
    Frische Früchte nach Belieben, reichlich Puderzucker!


    Ricotta auf einem schönen großen Prozellanteller(vielleicht Pizzasteller) stürzen, mit angerösteten Pinienkernen bestreuen, den Ahornsirup reichlich darübergießen, mit frischen Himbeeren besteuen, mit z.B. frischen Freigen umlegen, Birnenspalten, Apfelstücke, kleine Traubenzweige, Mango oder auch Erdbeeren machen sich prima bei diesem Nachtisch. Vor dem Servieren mit reichlich Puderzucker bestreuen, wer Zitronenmelisse im Haus hat, kann gerne eine paar Blätter am Tellerrrand oder über der Süßspeisse verteilen

    Gut kommen auch Zusätzlich gehobelte Mandeln,
    Pistazien und kleinstgeschnittene Käsestücke!!! Am Tisch für die Gäste verteilen. Eventuell heiße Himbeersauce dazu reichen.

    Ich wünsche Dir gutes Gelingen
    und viel Erfolg beim Zubereiten, wobei das ja gar kein Problem ist, wenn Dir dieses Rezept gefällt (kommt übrigens aus Süd-Italien, dort wird es gerne und oft gegessen).
    Luchsi
     
    #7
  8. 13.11.06
    Lesebine
    Offline

    Lesebine

    AW: Gansessen - und das Dessert?

    Hallo,

    unser Gansessen ist jetzt um. War super lecker. Die Gans war mit einer Hefeteigfüllung gefüllt, mit Mandeln, Rosinen und getr. Aprikosen. (nach Lafer). War super lecker, so einen Füllung habe ich noch nie gegessen, kenne nur die Maronenfüllung oder eben Hackfleisch.

    Als Nachtisch habe ich dann Bratbirnen mit Williamszabaione gemacht, aus dem Biolek-Witzigmann-Kochbuch.

    Es war wirklich sehr lecker und mal etwas anderes als immer Bratapfel.
    Ich denke, das wird es auch an Weihnachten bei uns als Dessert geben.
    =D
     
    #8
  9. 13.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gansessen - und das Dessert?

    Eine Hefeteigfüllung?

    Ich bin ja gaaaaar nicht neugierig!


    Nein, bin ich nicht.... trallalla......


    ......wie geht das denn?????????
     
    #9
  10. 13.11.06
    Lesebine
    Offline

    Lesebine

    AW: Gansessen - und das Dessert?

    Hallo Susanne,

    also das mit der Füllung kann ich Dir jetzt spontan nicht genau sagen, weil die Gans ja unser Freund gemacht hat.

    Ich erkundige mich aber gerne und schicke Dir das Rezept per pn. Kann aber so ne Woche dauern, weil sie leider etwas weiter weg wohnen und wir uns nur einmal die Wochen sehen.

    Ich denke aber daran und hänge mir gleich ein Post-it an die Tür.
     
    #10
  11. 13.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gansessen - und das Dessert?

    Danke Sabine! Da es bei uns die Gans erst zu Weihnachten gibt kann ich da auch ganz geduldig sein!
     
    #11
  12. 19.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #12

Diese Seite empfehlen