Frage - Ganze Körner mahlen = z.B. Roggenvollkornmehl

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von ap1602, 11.06.09.

  1. 11.06.09
    ap1602
    Offline

    ap1602 Inaktiv

    Hallo zusammen!
    Habe mir jetzt schon viele schöne Brotrezepte rausgesucht.
    Natürlich auch schon gebacken:p.
    Nur habe ich leider nicht so wirklich viel Erfahrung mit diesen ganzen Mehlsorten. Bevor Jaques kam, gab es die Fertigbackmischungen;).

    Gestern war ich dann mal shoppen und habe mich, denke ich, ganz gut eingedeckt.

    War u.a. bei unserer Mühle und habe auch dort Körner gekauft (Weizen, Roggen, Dinkel usw.)

    Steht nun in den Rezepten: Roggenvollkornmehl - kann ich dann einfach die Körner mahlen und ist es dann das z.B. Roggenvollkornmehl - oder gibt es dann auch wieder Unterschiede.

    Räume gerade meine Schränke auf, um diese Unmengen an Mehlen, Körner und Saaten irgendwie unterzubringen.
     
    #1
  2. 11.06.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo ap1602,

    ja, Dein Vollkornmehl kannst Du jetzt selbst mahlen! ;)
     
    #2
  3. 11.06.09
    Prudence
    Offline

    Prudence

    Dazu hab ich auch mal ne Frage,welche Körner muss ich denn kaufen wenn ich (normales)Mehl haben möchte sprich 405 oder 550?
     
    #3
  4. 11.06.09
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Ich glaube nicht das es sich rentiert selbst zu Mahlen, ich kaufe es in 3 Kg Säcke weiss aber jetzt den Preiss nicht
     
    #4
  5. 11.06.09
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe


    Hallöli,

    so feines Mehl bekommst du mit selber gemahlenen Körner nicht, dazu müsstest du zusätzlich das Mehl aussieben. Beim 405 er Weizenmehl sind ja keine Schalenteile mehr drin.

    Du kannst nur ganz normale Weizenkörner oder Dinkel kaufen und das dann im TM mahlen (was ja eher ein hacken als ein mahlen ist;)). Was du dann erhältst ist Vollkornmehl. Die Type kann man da nicht so bestimmen.

    Wenn es dir zu grob ist, kannst du mit feinem Mehl mischen.

    Grüßlis
    Biene
     
    #5
  6. 12.06.09
    ap1602
    Offline

    ap1602 Inaktiv

    Hallo!
    Danke für die Info´s.
    Dann kommt man ja nicht drumherum auch die ganzen anderen Mehlsorten zu kaufen. Das mit dem Mischen ist ja nun auch so eine Sache, finde ich! Dann weiß man ja auch nicht, welches Mehl man da so gerade gemischt hat.

    Küche habe ich inzwischen prima entrümpelt. Jetzt muss ich nur noch ein paar Vorratsbehälter für die Mehlsorten kaufen. Mag die offenen Tüten nicht so wirklich!

    Schönes WE
     
    #6
  7. 12.06.09
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    Hallo ap,
    wenn Interesse besteht ... zum Thema "Mehl selber mischen" habe ich hier mal was dazu geschrieben (weitere Beiträge im dortigen Thread mit den Links zu Seiten, die einem das dann berechnen hier, hier und hier .. ich glaube dort habe ich auch was zu Vollkorn geschrieben .. ) und zu guter Letzt dann noch das Berechnungsschema als "Rezeptkarte" mit einer Beispielberechnung:
    [​IMG]
     
    #7
  8. 12.06.09
    Prudence
    Offline

    Prudence

    Danke für die Infos.dann kauf ich es weiter
     
    #8
  9. 14.06.09
    ap1602
    Offline

    ap1602 Inaktiv

    Hallo Sven!
    Ganz lieben Dank für deine Antwort!
    Das mit dem Mehlmischen lasse ich dann auch lieber sein - aber in der Not... habe ich dann wenigstens eine Lösung.
     
    #9
  10. 14.06.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo ap1602,

    das würde ich auch nicht empfehlen, sonst hast du ruck zuck irgendwelches Getier drin. Ich habe große 2 Tuppereimer in die jeweils 5kg Mehl reinpasst, da ist mein gebräuchlichstes 550 und 1050 Mehl drin, für die anderen Sorten und ganzen Körner habe ich entsprechend kleinere Dosen. :p
     
    #10
  11. 14.06.09
    ap1602
    Offline

    ap1602 Inaktiv

    Hallo Christine!
    Die Erfahrung mußten ich vor x Jahren mal machen. Da hatte sich irgend ein Ungeziefer in den losen Früchtetee eingeschlichen. Tja, damals hatte ich viele offene Lebenmittel. Einfach so die Tüten umgekrempelt. Es war wirklich ekelig und auch teuer. Hatte dann alles entsorgt, was offen war.

    Tja und meine Mutter hatte im gerade gekauften Mehl Würmer. Zum Glück hatte sie das Mehl sofort aufgemacht und nicht erst gelagert.

    Wie heißt es doch so schön: Aus Erfahrung wird man klug!
     
    #11

Diese Seite empfehlen