Frage - Garantie auf das Messer?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von tihv, 07.01.09.

  1. 07.01.09
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo Ihr lieben, besonders TR's,

    wie Ihr vielleicht schon gelesen habt, ist bei meinem 11 Monate alten Messer das Kugellager hinüber. Dieses Messer war schon eine Reklamation auf ein Messer das ich im September '06 gekauft hatte. Das war nacht 16Mon. in zwei Teile zerlegt.
    So weit so gut, das zweigeteilte Messer hat mir Vorwerk damals sehr fix "auf Kulanz" umgetauscht. Dafür bin ich ja auch dankbar......
    Jetzt muss ich bezahlen, da Sie nicht zweimal "auf Kulanz" umtauschen.
    So, nun meine Frage. Müssen Sie nicht auf ein neues Orginalersatzteil auch 2 Jahre Garantie geben?
     
    #1
  2. 07.01.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Müssen Sie nicht, ich denke mal die berufen sich hier auf die Gesamtgarantie.
    Danach gilt am Beispiel einer Kaffeemaschine:

    Sie geht einen Tag vor Ende der Garantiezeit kaputt. Klar Du bekommst eine neue, aber für dieses Gerät fängt die Garantie leider nicht mehr von vorne an... Sie dauert noch genau einen Tag :-(

    Total idiotisch, ich weiß. Schließlich ist es ja ein ganz anderes Gerät, das genauso kaputt gehen kann. Aber was willste machen. "Deutsche Rechtsprechnung"

    Vorwerk argumentiert wahrscheinlich so
    Fehler am Gerät ( MEsser ist ja Bestandteil davon) Fehler behoben und fertig.
    Nun Garantie abgelaufen ... Nicht Vorwerks-Problem.

    Du hättest Dir damals schriflich geben lassen sollen, das für das ausgetauschte Messer die Garantiezeit neu beginnt.

    Aber so..... naja. Nicht jede Firma ist - ich formulierte es mal höflich -
    "auch nach der Garantie noch am Kunden intressiert"

    Gruß Elke
     
    #2
  3. 07.01.09
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Elke,
    den Spruch über Vorwerk kann man so nicht stehen lassen. Dazu gibt es hier im Forum zu viele Gegenbeispiele.
    Hallo tihv,
    Zuerst einmal: Garantie ist Garantie und die endet irgendwann. Punkt. Das ist überall so. Das getauschte Messer auf Kulanz war ja super, oder?
    Denn: das Messer fällt gar nicht unter die Garantie, denn es ist ein Verschleißteil. Und wenn das Lager (es ist kein Kugellager mehr, aber egal) hin ist, dann muss man es austauschen. So ist das leider.
     
    #3
  4. 07.01.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Hallo Andrea,
    wenn Du einmal genau liest... ich habe keinen Spruch über Vorwerk gemacht.
    Wenn Du jedoch diese Firma in dem Satz


    Nicht jede Firma ist - ich formulierte es mal höflich -
    "auch nach der Garantie noch am Kunden intressiert"

    wiedererkennst, geht das nicht zu meinen Lasten.

    Wie weiter oben im Text erwähnt, benutzte ich das Beispiel einer Kaffeemaschine, und mir ist damals dasselbe passiert mit einem namenhaften Hersteller einer solchen. Und alleine darauf bezog sich der von Dir beanstandete Satz.

    Liebe Grüße
    Elke
     
    #4
  5. 07.01.09
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Elke,
    ich gebe mich geschlagen - ich habe ernsthaft auf ein Problem geantwortet und werde keine ironischen Bemerkungen kommentieren.
     
    #5
  6. 08.01.09
    tihv
    Offline

    tihv

    Guten Morgen Andrea,

    lieben Dank für Deine Antwort. Ich habe gestern schon zu Zimba gesagt ich freu mich einfach, daß ich innerhalb von 2Tagen das neue Messer zugeschickt bekommen habe.

    Ärgerlich ist einfach nur, daß ich anscheinend jedes Jahr ein neues Messer kaufen muss! Da sollten Sie vielleicht mal was verbessern.
     
    #6
  7. 08.01.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Zusammen,

    ich klinke mich mal ganz höflich ein....
    Bei Verschleißteilen kann ich das schon nachvollziehen, auch wenn es ärgerlich ist.
    Ich bin nämlich seit Dezember 2008 auch am grübeln.
    Meinen TM habe ich im Dezember 2006 bekommen...kurz vor Garanite-Ende hat sich der Motor vom TM verabschiedet, er schaffte keine festen Knetteige mehr.
    Der Motor wurde anstandslos ausgetauscht und der TM war wirklich total schnell wieder bei mir (musste nur 4 Tage drauf verzichten).
    Ist der Motor denn auch ein Verschleißteil, oder habe ich darauf jetzt neue Garantie??


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #7
  8. 08.01.09
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo tihv,
    nichts zu danken.
    Leider tauchen hier viel öfters die defekten Teile vom TM auf, als dass die vielen TM-Besitzer sich hier melden und sagen, dass in 4 Jahren noch nichts kaputt gegangen ist - so wie bei mir: ich habe 2 TMs im Dauereinsatz für privat, Kochtreff und Vorführungen und hatte noch keinen Kundendienst benötigt.
    Deshalb kann man nicht grundsätzlich davon sprechen, dass mit dem Messer was nicht stimmt....evtl. ist es "nur" das Symptom einer anderen Ursache - die natürlich herausgefunden werden sollte. Deshalb habe ich ja auch dazu geraten, deine Beraterin einzuschalten. Du solltest auch für dich aufschreiben, wann sich die Probleme zum ersten Mal zeigten (evtl. auch, was du regelmäßig zubereitest) und wie oft du den TM benutzt.
    Hallo Kirsten,
    wenn du zu deinem neuen Motor eine Kundendienstrechnung bekommen hast, sollte darauf eine evtl. Garantie vermerkt sein. Schau mal nach. Ansonsten auch wieder mein Tipp: wendet euch an eure Beraterin.
     
    #8

Diese Seite empfehlen