Frage - Garaufsatz in die Microwelle?

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von hexhex, 20.01.09.

  1. 20.01.09
    hexhex
    Offline

    hexhex

    Hallo,

    kann man Essensreste im Garaufsatz in der Microwelle erwärmen? Wäre sehr praktisch, da bei uns jeder zu einer anderen Zeit zum Essen kommt. :goodman:
     
    #1
  2. 20.01.09
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Hexhex!

    Wenn Dein Garaufsatz aus Kunststoff ist, denke ich schon, dass Du ihn in den Micro stellen kannst.
    Aber ich würde das Essen im Teller wärmen.
     
    #2
  3. 20.01.09
    mokimaus
    Offline

    mokimaus Schnauzerfan

    Hallo HexHex,

    Micro weiß ich nicht, aber lt. einer TR geht er in den Backofen.

    Ich halte den Varoma warm bzw. erwärme ihn erneut immer im Backofen bei ca 70-80°C, wenn wir unterschiedliche Essenszeiten haben. :tongue3:
     
    #3
  4. 20.01.09
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Huhu Hexhex,
    hast du sooo eine große Mikro? In meine neue geht noch nicht mal mehr der Ultra von Tu**er rein :-(
     
    #4
  5. 20.01.09
    clemmi
    Offline

    clemmi

    Hallöchen..........

    ........bei der Frage kann ich Dir leider auch keine genaue Auskunft geben weil Vorwerk keine genaue Angaben über die Materialzusammensetzung macht.
    Aaaaaaaaaaaaaber.........Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff und wenn der nicht hitzebeständig genug ist, wird er sehr leicht beschädigt durch die unterschiedlich heiss werdenden Lebensmittel.
    Knochen,z.B. am Braten oder Kotelett sowie Zucker (wenn er karamelisiert)werden leicht über 200 Grad heiss und würden Dir Löcher in den Behälter brennen.
    Ausserdem müsstest Du sowieso wieder etwas unter dem Varoma stellen, weil er ja nach unten abtropft und so die ganze Micki-Welle überschwemmen würde...;)
    Ich halte das Unterfangen also für sehr gewagt und würde es mich nicht trauen.
     
    #5
  6. 20.01.09
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo zusammen,
    das wäre mir ehrlichgesagt auch zu gefährlich. Könnte durchaus sein, dass sich der Varoma in der Mikrowelle auflöst. Ich werde es jedenfalls nicht ausprobieren ... wär mir zu teuer.

    Im Backofen, das habe ich kürzlich von einer Kundin gehört, benutz sie schonmal den Vorgänger-Varoma (aus Edelstahl) - aber nur bei 50° so zum Warmhalten.

    Aber probiert habe ich es selbst noch nicht - gebe das nur vom Hörensagen weiter.
     
    #6
  7. 20.01.09
    deern
    Offline

    deern

    Hallo Hexhex, ich würde mich das auch nicht trauen. Ich finde es auch optisch schöner, wenn man das Essen auf dem Teller anrichtet und dann abgedeckt in der Mikroweller erwärmt.
     
    #7

Diese Seite empfehlen