Garaufsatz - Rezepte

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von Tigerente, 14.07.02.

  1. 14.07.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Reis mit Fisch an Curry - Sahne - Soße
    200 g Langkorn-Naturreis in den Gareinsatz geben und diesen zum Quellen ca. 1 Stunde in eine Schüssel mit kaltem Wasser stellen; 4 Stck. Fischfilet a´ca. 150 g säubern, mit Zitronensaft beträufeln, trockentupfen und beiseite stellen, 700 g Salzwasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen und 40 Min/Varoma/Stufe 1 garen. Vorbereiteten Fisch in den Varoma-Einlegeboden geben und ca. 15-20 Min. vor Ablauf der Zeit aufsetzen (Zeit richtet sich nach der dicke des Fisches); 100 g Zwiebeln u. 300 g Äpfel nacheinander duch die Deckelöffnung auf das laufende Messer fallen lassen, Stufe 5. 30 g Erdnußöl zugeben und 4 Min/100°/Stufe 1-2 mit Hilfe des Spatels andünsten; 1 1/2 MB Sahne, 1 1/2 MB Gemüsebrühe, 1 TL Salz, 2 EL Curry zugeben, 3 Min./100°/Stufe 2 und 1Min./100°/Stufe 4 kochen und mit dem Reis und Fischfilet servieren.
     
    #1
  2. 14.07.02
    Cornelia
    Offline

    Cornelia Inaktiv

    Hört sich lecker an.
    Ich mach es mir etwas einfacher. Statt den Reis einzuweichen, mix ich ihn auf Turo 10 sek naß. Und den fisch setzt ich auch gleich auf, da er im Dampf nicht verkocht.
    Nicht's für ungut, ich mach's mir gern leicht.
     
    #2
  3. 14.07.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Überkochen

    Hallo!

    Wenn man eiweißreichen Fisch verwendet passiert es, daß zuviel Eiweiß austritt und in den Mixtopf gelangt und das Wasser im Mixtopf überkocht.
    Wenn man also nicht weiß ob viel Eiweiß im Fisch ist, ist es besser den Varoma zum Schluß aufzusetzen.

    Gruß Lisa
     
    #3
  4. 24.07.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo,

    habe unter Vegetarische Rezepte (Melspeisen) ein Aprikosen-Knödel Rezept (für Varoma) eingestellt.
     
    #4
  5. 25.07.02
    claudia
    Offline

    claudia Inaktiv

    Hallo, ich hab hier noch ein leckeres Varoma Rezept
    Rosenkohl gibts zwar im Moment nur eingefroren schmeckt aber
    auch lecker .

    Rosenkohlauflauf mit Kasseler =D

    150 g Emmentaler in Stücken in den TM geben 15 sec Stufe 6 zerkleinern
    und umfüllen.

    TM ausspülen.

    ½ Liter Wasser und 1 TL Salz in den TM geben.
    Gareinsatz einhängen und 500 g Rosenkohl einfüllen TM verschliessen.

    500 g in Stücke geschnittene Kartoffeln in den Varoma geben und
    400 g in ½ Scheiben geschnittenes Kasseler darauf geben.

    Alles 30 Min. Varoma Stufe 1 garen.

    Alle Zutaten in eine Auflaufform geben.

    Sauce:

    1 Zwiebel in vierteln bei Stufe 6 auf das laufende Messer fallen lassen.
    60 g Butter dazugeben und 3 Min. bei 100 Grad Stufe 2 Dünsten.

    Rühraufsatz einsetzen.

    3 MB Garflüssigkeit, 2 MB Sahne, 40 g Mehl ½ TL Pfeffer, 1 Prise Muskat
    6 Min. bei 90 Grad Stufe 2 garen.

    Sauce über den Auflauf geben und mit dem zerkleinerten Emmentaler
    Bestreuen. Alles 20 Min. bei 200 Grad in den vorgeheizten Ofen geben.


    Claudia
     
    #5
  6. 12.08.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hier ein paar Rezepte zum Ausprobieren!

    Viel Spaß damit! =D

    Curry Chicken mit Champignons: (Varoma - Rezept)

    500 g Hähnchenbrust....in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden, in den Varoma geben und mit Peffer u. Salz....würzen. 150 g Champignons.... in den Varoma - Einlegeboden geben; 50 g Zwiebel, 150 g Apfel, 160 g grüne Paprikaschote....in den Mixtopf geben, ca. 5 Sek./Stufe 3 zerkleinern und zu den Champignons geben; 2 Tomaten.... vierteln und halbierenund ebenfalls zu dem Gemüse geben Einlegeboden in den Varoma legen und verschließen.
    220 g Basmatireis.... in den Gareinsatz geben, ¾ l Hühnerbrühe, 2 Salbeiblätter, fein zerkleinert...in den Mixtopf geben, Gareinsatz einsetzen, Mixtopf verschließen, Varoma aufsetzen und 30 Min./Varoma/Stufe 2 garen. Nach Ende der Garzeit Reis und Gemüse mit Fleisch in je eine vorgewärmte Schüssel geben.
    4 EL Sahne, 1 EL Zitronensaft, 2 EL Curry...zu der Garflüssigkeit in den Mixtopf geben, ca. 30 Sek./Stufe 2 vermischen, über das Fleisch-Gemüse-Gemisch gießen und mit Reis servieren.


    Fischspieße mit Paprikasauce: (Varoma - Rezept)

    ca. 250 g Zucchini....in Scheiben schneiden, 16 Kirschtomaten, 4 Hozspieße, 800 g Fischfilet (z.B. Heilbutt, Seelachs, Rotbarsch)... in große Würfel schneiden und diese mit ca. 150 g Frühstücksspeck, sehr dünn geschnitten...... umwickeln.
    Auf die Spieße abwechselnd Fischfilet, Zucchini und Tomaten stecken und in den Varoma legen.
    500 g Kartoffeln (in Stücken) in den Gareinsatz geben, 100 g Zwiebel ....durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer fallen lassen, Stufe 5; 2 EL Olivenöl.... zugeben und 3 Min./100°/Stufe 2 anbraten; ½ l Gemüsebrühe... in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen und Mixtopf verschließen, Varoma aufsetzen und 25 Min./Varoma/Stufe 2 garen lassen. Anschließend die Kartoffeln in eine vorgewärmte Schüssel fülllen und mit den Fischspießen warm stelllen, die Garflüssigkeit umfüllen. 300 g roter Paprika .... durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer fallen lassen, Stufe 5; 1 MB der Garflüssigkeit....zugeben und 5 Min./100°/Stufe 2 kochen lassen; ½ Bund Petersilie, grob zerkleinert und ½ - 1 TL Kräutersalz ...zugeben und 1 Min./Stufe 9 pürieren und mit den Kartoffeln und Fischspießen servieren.

    Geflügel mit Gemüse und Reis in süß-saurer Sauce: (Varoma - Rezept)

    200 g Naturreis... in den Gareinsatz geben und diesen zum Quellen ca. 1 Stunde in eine Schüssel mit kalem Wasser stellen. 850 g Gemüsebrühe... in den Mixtopf füllen, den Gareinsazt einhängenun 40 min./Varoma/Stufe 1-2 garen; 350 g Geflüglfleisch (in kleinen Würfeln), 100 g Möhren, 150 g grüner Paprika...in den Varoma geben.
    150 g roter Paprika u. 200 g Austernpilze (oder andere Pilze) ...in den Varoma - Einlegeboden geben und 20 Min. vor Ablauf der Garzeit aufsetzen.
    Nach dem Garen Reis, Inhalt des Varoma und Flüssigkeit umfüllen.
    Rühraufsatz einsetzen!!!
    2 MB Gemüsebrühe, 2 MB Garflüssig keit, ½ MB Sojasauce, ½ MB Balsamico-Essig, 50 g Tomatenmark,1/2 MB trockener Sherry, 2 EL Stärkemehl, 50 g brauner Zucker... in den Mixtopf geben, 3 ½ Min./100°/Stufe 2 zu einer Sauce verarbeiten.
    200 g frische Ananasstücke, 100g Krabben...zugeben und 2 Min./Stufe 1 unterrühren.
     
    #6
  7. 22.08.02
    Danie
    Offline

    Danie

    Hähnchenbrustfilet mit Brokkoli & Reis in Mango-Curry-Sa

    Hähnchenbrustfilet mit Brokkoli & Reis in Mango-Curry-Sauce



    1 Blüte Brokkoli
    in Röschen teilen, waschen und rund in den Varoma legen


    1 Mango
    schälen, in Scheiben schneiden und in die Mitte des Varomas legen


    400g Hähnchenbrustfilet
    in Streifen schneiden und auf einem Stück Alufolie auf den Brokkoli legen


    300 g Reis
    in das Garkörbchen geben

    800 ml Wasser
    in den TM füllen, Garkörbchen einhängen, Varoma aufsetzen und 30 Min./Varoma/Stufe 1 kochen
    Hähnchenbrust, Brokkoli und Reis auf einer vorgewärmten Platte anrichten

    gegarte Mangoscheiben 10 Sek./Stufe 4 pürieren
    80 ml Ketchup
    1 EL Curry
    1 EL Ahornsirup
    1 Msp. Chilli
    1 TL Kurkuma
    1 Becher Schmand
    zugeben und 3 Min./90°/Stufe 2 kochen

    Brokkoli, Hähnchenfleisch und Reis mit der Sauce servieren.

    Ist einfach und schmeckt total lecker!


    Viel SPaß beim Nachkochen, Danie
     
    #7
  8. 25.03.04
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    Boah!! Klingen diese Rezepte lecker......

    werd mir gleich eins aussuchen und für meine Männer kochen..... wird nämlich langsam Zeit, das ich mit dem Varoma das ganze Jahr über koche und mal was anderes mache als immer nur Spargel im April und Mai.

    LG
    Hamsternixe
     
    #8
  9. 22.06.07
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Garaufsatz - Rezepte

    Hallo Tigerente!

    Im Jahre 2002 hast Du das Rezept Geflügel mit Gemüse und Reis in süß-saurer Sauce hier eingestellt. Seit 2003 bin auch ich hier im Forum und habe damals sozusagen auf Vorrat dieses Rezept in meine Sammlung gestellt.
    Gestern (21.06.2007) habe ich es zum ersten Mal zubereitet.

    Was soll ich sagen? Einfach hervorragend im Geschmack =D !

    Jetzt werde ich auch die anderen Rezepte dieses Gesprächsfadens versuchen
     
    #9
  10. 21.02.10
    stephie2403
    Offline

    stephie2403

    Das habe ich heute Mittag gemacht und ich kann nur sagen, es war super lecker! Wir haben restlos alles aufgegessen und sogar mein kleinster Vielfraß hat zwei Portionen verdrückt;)
     
    #10

Diese Seite empfehlen