Garaufsatz - wieviel darf rein?

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von gänseblume, 14.01.07.

  1. 14.01.07
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Hallo an Alle!
    Ich hab mal wieder eine Frage an Euch erfahrene TM-Köchinnen.
    Ich möchte die Semmelknödeln mal ausprobieren und bin mir nicht sicher, wieviel ich eigentlich in den Garaufsatz geben darf.
    Hab letztens schon Hackbällchen gemacht und hab mich dann nicht getraut, auch welche aufeinander zu legen.
    Wie ist das denn? Nur eine Schicht oder auch stapeln?:confused:
    Nicht daß das alles zerkocht oder die obere Schicht dann nicht durch ist.
    Danke für Eure Tips!;)
    Viele Grüße
    gänseblume
     
    #1
  2. 14.01.07
    Truse
    Offline

    Truse

    AW: Garaufsatz - wieviel darf rein?

    Hallo Gänseblume,
    ich habe bisher das Rezept aus dem roten Buch gemacht. Da kommen die Knödel in beide Ebenen. Gar waren sie alle, zerkocht keiner - aber etwas deformiert (unten halt platt und nicht mehr so rund, wie ich sie geformt hatte; also ob man den Knödel roh aus ca. 1,5 m auf die Arbeitsplatte fallen ließe).
    Geschmeckt haben sie aber prima und sie waren von der Konsistenz her fester als ich es vom Aussehen her erwartet hätte.
    Wegen dieser Verformung würde ich sie aber eher nicht stapeln.
     
    #2
  3. 05.02.08
    schneggerl
    Offline

    schneggerl Schneckenbändigerin

    AW: Garaufsatz - wieviel darf rein?

    Hallo zusammen!

    Also ich "staple" die Knödel (o. auch anderes ;) ) ohne Probleme im Varoma. Zwar sind sie a bissl "verdrückt" - aber schmecken tun sie trotzdem ;)
    Sollte der Deckel nimmer drauf gehen, dann einfach 'ne Alufolie als Deckel verwenden und ein paar kleine Löcher in die Folie pieken - klappt prima!!

    Achja und immer dran denken, daß überall genug Dampf durch kann!
     
    #3
  4. 05.02.08
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    #4

Diese Seite empfehlen