Garnelenspieße mit Cherry-Tomaten und Zucchinistreifen (Buffet)

Dieses Thema im Forum "Rezepte Snacks: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Shjaris, 01.01.11.

  1. 01.01.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht und habt ordentlich gefeiert.
    Wir haben es uns jedenfalls bei einem leckeren Buffet am Abend gut gehen lassen. :wink:
    Dafür wurden wieder einige altbewährte Leckereien gereicht, aber auch ein paar neue Kreationen waren dabei. Unter anderem diese leckeren Garnelenspieße.


    Garnelenspieße mit Cherry-Tomaten und Zucchinistreifen
    Menge reicht für ca. 2 Stück (kann aber beliebig vervielfacht werden)

    Zubereitungszeit:

    15 min. Zucchini schalen und braten
    5 min. Garnelen braten
    20 min. Garnelen und Zucchini abkühlen lassen
    5 min.
    Spieße zusammenstecken

    (Die Garnelenspieße können gut einen Tag vorher zubereitet und im Kühlschrank in einer Tupperschüssel aufbewahrt werden.)


    Zubereitung:
    1 lange, sehr gerade Zucchini ...... waschen, trocknen und mit einem Sparschäler oder einem Hobel in dünne Scheiben hobeln. Die Scheiben sollten überall gleich dick sein. (Die ersten Scheiben der Zucchini sind für die Spieße nicht zu gebrauchen, es sollten Scheiben aus dem Mittelteil der Zucchini sein.)
    2 EL Öl ....................................... in einer Pfanne erhitzen und bei etwas mehr als mittlerer Temperatur die Zucchinischeiben von beiden Seiten anbraten. ACHTUNG: Die Zucchini sollte nicht zu cross angebraten werden, vor allem die Ränder sollten nicht dunkel sein, sonst können sie später nicht mehr schön gebogen werden und brechen. Die gebratenen Zucchinischeiben auf einem Küchenkrepp abtropfen und erkalten lassen.

    In die bereits erhitze Pfanne
    4 Garnelen ................................ legen und von beiden Seiten anbraten, ebenfalls auf Krepp abtropfen und erkalten lassen.
    Unterdessen
    4 Cherry-Tomaten ..................... waschen und
    4 Schaschlikspieße .................... bereit halten.
    Wenn die Ganelen und Zucchinistreifen erkaltet sind, auf ein Ende des Schaschlikspießes ein Ende eines Zuchhinistreifens spießen, danach eine Cherry-Tomate aufspießen, wieder den Zucchinistreifen darüber, dann eine Garnele. Den Zucchinistreifen nun am Rücken der Garnele entlang legen, so dass er mit der Cherry-Tomate ein "S" ergibt (siehe Bild). Das Ganze auf dem ersten Spieß mit der 2. Zucchinischeibe, der 2. Cherry-Tomate und der 2. Ganele nochmals wiederholen. Den zweiten Spieß ebenfalls so aufreihen.
    Sollte von der Zucchinischeibe je nach der Garnele noch etwas übrig sein, einfach abschneiden oder wegzupfen und mit der 2. Zucchinischeibe beginnen.


    Grüßle und viel Spaß beim Zubereiten,
    Shjaris ^_^
     
    #1

Diese Seite empfehlen