Gartengestaltung

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 12.05.06.

  1. 12.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo ihr lieben,

    ich werde am Wochenende in meinem Garten ein kleines Hochbeet
    errichten. Da das Blumenbeet an der Stelle sehr tief ist und die Blumen
    die hinten sitzen nie so richtig zu Geltung kommen.
    Ich werde aus Sandstein eine lose gelegte Trockenmauer errichten
    und den Raum aufschütten. In die Ecke soll dann auch unser Strandkorb.
    Den vorhandenen Bambus denke ich vielleicht mit einem kleinen
    Springbrunnen zu ergänzen.
    Für die Bepflanzung im Hochbeet (ca. 50 - 60 cm hoch) hatte ich Lavendel,
    Fett/Steinpflanzen usw gedacht.

    Hat jemand von euch eine Idee was am besten so zusammen passt.
    Welche Pflanzen könnte ich am besten nehmen. Bin mir einfach noch
    nicht schlüssig.

    Also wenn jemand Tips hat........bitte her damit.

    LG Buddy
     
    #1
  2. 12.05.06
    Anne
    Offline

    Anne

    #2
  3. 12.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    cool

    Hallo Anne,

    dir schon einmal vielen dank für den Link......

    LG Buddy
     
    #3
  4. 12.05.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Gartengestaltung

    Hallo Buddy,
    wir befinden uns seit mittlerweile 1,5 Jahren in der Gartenanlage (haben ein gebrauchtes Haus gekauft, im Garten war nicht viel, und das was da war hat uns nicht gefallen, kam folglich weg :confused: ) und es klingt fast, als sprächst Du von unserem Garten ;)
    Ich habe gebaut, was in Deine Richtung gehen könnte:
    eine Kräuterspirale aus Naturstein/Trockenmauer (Sandstein)
    ein Bambus-Lavendel-etc-"Hoch"beet aus Naturstein/Trockenmauer
    ein Steingarten / Hügelbeet
    ein Kiesbeet / Sträucher
    und am letzten Wochenende haben wir an der Terrasse noch ein ebenerdiges Beet mit japanischem Schlitzahorn und Stauden angelegt.
    Einige Sträucher und ein Beet folgen noch sowie der "Rest" vom Gemüsegarten, ich habe noch vieeele Stauden gekauft ;).
    Aaalso:
    Das "Hoch"beet sitzt in Anführungsstrichen, weil es nur ca. 20-30 cm hoch ist, um den Höhenunterschied zum Nachbarn an dieser Stelle anzupassen;)
    Da ist drin: ein Bambus, ein Pampasgras, zwei Lavendel, eine Fetthenne, so eine Mini-Korkenzieherkätzchenweide und eine Prachtstaude, die ich geschenkt bekam und deren Namen ich leider nicht weiß und zwei Funkien. Letztere werde ich allerdings dort rausmachen - zwar passen sie optisch prima dazu, aber es sind eher Schattenpflanzen und der Standort ist vollsonnig.
    Die ganzen Fett- und Steingartenpflanzen, auch Teppichphlox, Mauerpfeffer und so etwas passen prima zusammen und würden auch gut in ein Hochbeet passen (bei mir sitzen sie im Steingarten-Hügel), da die alle Höhen lediglich zwischen 5 und 30 cm, für kleine Sträucher vielleicht auch mal 40 cm, erreichen. Wolfsmilch finde ich auch wunderhübsch, allerdings ist meine schon riesengroß geworden :-O - dafür, daß der Steingarten erst im Herbst angelegt wurde... also da unbedingt drauf gucken, was an Pflanzen pro qm angegeben ist, da die Wüchsigkeit und der Ausbreitungsdrang gerade bei diesen sehr unterschiedlich ist. Ich habe auch stark auf die Blühzeiten geachtet, um möglichst ganzjährig was davon zu haben ;)
    Gräser finde ich generell schön (z.B. Lampenputzergras, jap. Reitgras, oder auch die Segge-Arten) und habe ich einige (noch gar nicht alle gepflanzt ;)).
    Auch gut dazu passen kleine Zierrosen-Arten, z.B. ein Hochstämmchen.
    Gerade der mediterrane und asiatische Stil, die mir beide sehr gut gefallen, ergänzen sich sehr gut, wenn man die richtigen Pflanzen wählt.
    Gut dazu passen auch Kräuter, zumindest so etwas wie z.B. Salbei; bei mir sind die durch die Kräuterspirale halt separat.
    ... öh... bei weiterem Bedarf frag einfach nochmal, dank nun nahezu zweijähriger intensivster Beschäftigung damit kann ich da noch eine Weile weiterreden zu dem Thema :toothy1:
    LG
    Jerry
     
    #4
  5. 12.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    büdde büdde

    Hallo Jerry,

    wow das ist ja mehr als ich erhoft hatte. Daaaaaaaaaaaaaaaanke, das
    hört sich mega klasse an. Sag mal kannst du ein Bild zumailen oder hier
    einstellen ?
    Das wäre soooooooooooooooooooooo lieb.

    LG Buddy
     
    #5
  6. 12.05.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Gartengestaltung

    Hallo Buddy,
    ich schick Dir eine pn.
    LG
    Jerry
     
    #6
  7. 12.05.06
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    AW: Gartengestaltung

    Hey ihr zwei Garten- Landschaftsarchitekten:p - meiner ist auch eckig quadratisch voller Unkraut und Ideenlosigkeit- darf ich auch mal mit Fotos gucken?
    Ich weiß auch nicht ich hätte ihn auch gerne pflegeleicht und wühle michdemnächst dann auch mal durch die beiden Links.
    LG Andrea
    :angel10:
     
    #7
  8. 13.05.06
    Hummel-Suse
    Offline

    Hummel-Suse

    AW: Gartengestaltung

    Hallo Jerry,

    das klingt ja so als hättest Du Ahnung von sowas.... Und ich kann nicht zum großen Treffen [​IMG] da hätten wir doch gleich ein neues Gesprächsthema gehabt=D
    Unser "Garten" klingt nämlich eher nach Andrea's! Am Montag habe ich erst 3 Stunden damit zugebracht den Löwenzahn zwischen den Terassensteinen weg zu machen. Nun vielleicht lade ich Dich einfach samt Mann zu uns ein und Du darfst Dich dann austoben=D =D Ideentechnisch meine ich:rolleyes:
    Liebe Grüße,
    Hummel-Suse
     
    #8
  9. 13.05.06
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Gartengestaltung

    Hallo Gartenfreunde,

    bei uns steht demnächst auch eine umfangreiche Veränderung im Garten an: wir bekommen einen Teich, aber nicht so üppig mit Pflanzen gestaltet, sondern eher puristisch, mit einer Seerose und der Rand soll ziemlich flach bepflanzt werden, so dass man den Teich von allen Seiten sehen und genießen kann. Das eine Ende des Teiches soll in einen japanischen Steingarten auslaufen.... Ideen haben wir ohne Ende und das Internet liefert da ja so einiges an Fotos. Welchen Kies kann man für so einen japan. Garten wohl nehmen? Mein Mann würde ihn auch gerne zwecks Streßbewältigung mal harken und rechen ;) , daher kann er ja wohl nicht so grob sein?

    Letztes Jahr haben wir ein Saunahaus mit Ruheraum in den Garten gebaut und selber dafür ausgeschachtet!!! Sauschwere Arbeit und es wurde immer mehr Sand etc. Bagger ging nicht, also alles von Hand in Schubkarren, Schubkarren in Container, usw. Daher wird der Teich jetzt von Fachmann ausgekoffert und gebaut!

    Ich stelle mal einen Link des Gartens meiner Freundin hier rein. Besucht sie doch mal auf ihrer Gartenseite...

    http://www.gut-broeselstein.de/

    Ich liebe es auch andere Gärten virtuell zu besuchen und nehme auch immer Angebote wahr, wenn Gärten in der Umgebung an Wochenenden für dir Öffentlichkeit geöffnet werden
    So, allen noch ein schönes Wochenende,

    Petra
     
    #9
  10. 13.05.06
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    #10
  11. 14.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Fast fertig

    Hallo Ihr Lieben,

    Garten (fast) fertig und ich auch. Habe nun fast 6 Tonnen Steine zu
    einem Hochbeet zusammen gefasst. Und habe mir so ein paar Anregung
    von Jerry durch den Kopf gehen lassen.

    Nun bin ich fast fertig geworden. Fehlt nur noch Kies für den Strandkorb.

    Werde euch mal ein paar Vorher / Nacher Bilder hier einstellen. Nur heute
    bin ich echt kaputt, muss ich zugeben, grins.

    Aber zeige euch mal die Tage Freitag vor der Umgestaltung, Freitag
    nach dem ersten Tag, Samstag und Sonntag. Wie gesagt es fehlt noch
    der Kies aber das Bild bekommt ihr dann auch noch.

    Also euch schon einmal danke für eure Tips und Anregungen.

    LG Buddy
     
    #11
  12. 15.05.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Gartengestaltung

    Hallo zusammen,
    ja, ist schon ein unendliches Thema...
    ich war komplett unbedarft in Sachen Garten und Blumen/Pflanzen überhaupt, als wir das Haus gekauft haben, und hatte auch null Interesse dran. Wir dachten dann auch, man muß da nicht viel (Geld und Arbeit) mit einplanen, da alles ja schonmal grün war (Gras), es einen Weg, ein kleines Beet und eine kleine Laube mit einem Blauregen gab und die Obstbäume schon gefällt und der Nutzgarten eingestampft und eingesät.

    Naja, die Laube brach im ersten Winter bei Sturm zusammen, war eh total blöde, weil zu niedrig und als Dach nur der Blauregen, letzterer ist a) giftig und wuchs b) schneller und schlimmer als jegliches Unkraut - er hätte wahrscheinlich irgendwann unser Haus umrankt und uns nicht mehr rausgelassen :confused:Im Beet wuchs nur Unkraut, ein paar Tulpen und Monatserdbeeren, der Weg war von Unkraut durchzogen und die Steine hoben sich, außerdem führte er durch den Wegfall des Nutzgartens eigentlich nirgendwo mehr hin - naja, einen Nutzgarten wollte ich dann doch irgendwann wieder, aber an anderer Stelle und in schön ;) Irgendwann wollte man dann auch eine ordentliche Terrasse und fand Geschmack an schönen Pflanzen...

    Die hauptvermooste Stelle haben wir durch Terrassen -und Wegebau wegbekommen ;) Ansonsten vertikutieren wir jetzt halt zweimal im Jahr, das hilft. Danach kommt so Rasennachsaat drauf. So ganz Herr des Unkrauts sind wir allerdings noch nicht ;)
    Für Beetanlage - wenn man ein bißchen Zeit hat, und die hatten wir, da man nicht alles auf einmal machen kann - gerade auf unkrautigen Flächen empfiehlt sich das Ablegen mit Folie oder Pappe für ein paar Monate - sieht halt erstmal grausig aus, aber danach ist drunter alles Kraut abgestorben incl. Wurzeln und das ohne Abstechen und großes Umgraben. Und für's Bodenleben isses auch besser, weil nicht das unterste zuoberst gewühlt wird. Und halt was für Faule ;)

    Ich hab erstmal viel Zeit und Geld in Gartenbücher und Internetrecherche investiert und mir Gärten auch in der Umgebung angeschaut, weil ich halt anfangs völlig planfrei war..

    LG
    Jerry
     
    #12
  13. 15.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Die Bilder

    Hallo ihr Lieben,

    hier nun mal drei Bilder. Das erste zeigt den Garten am Freitag vor der
    Veränderung. Das zweite dann den Stand am Samstag und das dritte
    etwas näher heute aufgenommen. Dort wir der Strandkorb steht kommt
    noch feiner Kies rein. Drunter natürlich eine Folie damit das Unkraut nicht#
    durch kommt. Nur leider werde ich das wohl erst am WE hinbekommen.
    Aber es ist schon eine schöne Ruheoase finde ich.
    Den Bambus und den Ahorn hatte ich schon. Habe dann noch Lavendel
    und Stein/Fettpflanzen mit eingesetzt. Auch zwischen den Steinen nach
    vorne.

    Wenn alles fertig ist setze ich den letzten Stand auch ein, wenn ich wollt.

    Nochmals danke für die guten Tips........

    LG Buddy
     
    #13
  14. 15.05.06
    jassi
    Offline

    jassi Inaktiv

    AW: Gartengestaltung

    Hallo Buddy,

    wow das ist ja toll geworden,ihr habt ja nen tollen großen Garten.
    Herrlich sowas fehlt mir.
    Da hast du ja richtig viel Arbeit gehabt und es ist wirklich schön.
    Sind das Wassersäulen?Die sehn ja auch klasse aus.

    Also ich bin interessiert an weiteren Bildern !!!
     
    #14
  15. 15.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Danke

    Hallo Jassi,

    danke.......das tut gut nach der Arbeit, grins. Ja es sind Wassersäulen
    aus Granit. Die große wiegt mal eben 100 kg. Glaube habe lange nicht
    mehr so gewuchtet......lach.

    Hier mal ein vergrößertes Bild der Wassersäulen.

    LG Buddy
     
    #15
  16. 15.05.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Gartengestaltung

    @Buddy,

    toll ist das geworden...

    Da hast du ja richtig geschufftet die letzten Tage.
    Hattest du wenigstens Hilfe?

    Die Wassersäulen sehen klasse aus.Die hast du aber nicht alleine geschleppt oder?

    Also ich möchte auch mehr Bilder sehn :)
     
    #16
  17. 16.05.06
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Danke

    @buddy

    Klasse, sieht es aus. So ein Strandkorb hat schon was. Ich als eingefleischter Nord/Ostsee-Fan hätte auch so gern so einen im Garten...

    Die Granitsäulen sind super. Hast du sie als Komplettbrunnen mit Pumpe, Wanne, Abdeckgitter etc. angeschafft??

    Für den Strandkorb hast du das letzte Sonnenplätzchen bei dir im Garten ausgesucht oder sieht es auf dem Foto nur so aus?

    Frohes Schaffen weiterhin,

    Petra

    PS: Fotos finde ich auch klasse
     
    #17
  18. 17.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Jepp

    Hallo Petra,

    Ja die Säulen stehen auf einem Deckel-Behälter, der trägt bis 350 kg.
    Die Pumpe ist unten drin uns somit nur ab und zu ein Auffüllen notwendig.
    Und du hast es richtig vermutet, der Strandkorb steht an dem Platz im
    Garten der die letzen Sonnenstrahlen erhascht.....

    Und danke für das Kompliment, ich hoffe das ich am WE dann den
    fehlenden Kies noch rein bekomme.

    LG Buddy
     
    #18

Diese Seite empfehlen