Gasherd oder Elektro ????

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von smurfette, 13.09.10.

  1. 13.09.10
    smurfette
    Offline

    smurfette

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade am planen meiner neuen Küche :p

    Die große Entscheidung: Gasherd oder Elektro-Herd???

    Im Urlaub genieße ich es immer wenn wir einen Gasherd in der Fewo haben und eigentlich find ich diesen für zuhause auch sehr praktisch.
    Da ich sowieso alles im Mixi mach, brauch ich den Herd nur noch um etwas anzubraten... und dafür geht doch nix über einen Gasherd oder?

    Was meint ihr???
     
    #1
  2. 13.09.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Smurfette,

    wir haben diese Jahr unseren Gasherd gegen Induktion getauscht, da das Putzen eines Gasherdes absolut umständlich ist. Wir hatten dieses Modell.
    Mit dem Induktionsfeld bin ich total glücklich, da er noch schneller Wasser zum Kochen bringt als Gas.
    Ich bin nun viel schneller mit meiner Küche fertig als zuvor, da ich nicht warten muß bis die Topfhalter abgekühlt sind, einfach drüber wischen und gut. Außerdem habe ich zusätzlich Abstellfläche, da ich das Kochfeld mit nutzen kann. Die war bei meinem Gasherd nicht möglich, da die Topfhalter unterschiedliche Höhen hatten. Mal kurz ein Backblech parken war nicht drin.
     
    #2
  3. 13.09.10
    baghira2
    Offline

    baghira2 s'Kloi

    Hallo Smurfette,

    wie schon Christine schreibt - wie wäre es mit Induktion?
     
    #3
  4. 13.09.10
    smurfette
    Offline

    smurfette

    ok unterschiedliche Höhen - das ist blöd kann ich mir vorstellen
    ich kenne nur Gasherde mit einer Höhe

    Induktionsherd möchte ich nicht, da ich vor den zusätzlichen Kosten für Töpfe etc. eher zurück schrecke.
    Ich kauf mir lieber alle 1-2 Jahre einen günstigen Topf bei I**ea wenn die alten nicht mehr so schön sind.

    Putzen ist natürlich ein Thema - bei meinem Ceranfeld momentan muß ich aber auch warten bis alles
    kalt ist um das richtig sauber zu kriegen.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 15:55 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 15:54 ----------

    natürlich ist der Induktionsherd in der Anschaffung auch um einiges teurer
     
    #4
  5. 13.09.10
    smurfette
    Offline

    smurfette

    mir fällt gerade ein... was haltet ihr von den Spülbecken ohne Abtropffläche?!?!

    in den modernen Küchen sieht man oft nur ein Becken und das war´s - praktisch oder nicht??
     
    #5
  6. 13.09.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo,

    und wenn du dann doch mal größere Töpfe oder dergleichen spülen und abtropfen lassen musst, wohin damit??? :rolleyes: ;)
     
    #6
  7. 13.09.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Küchenhandtuch auf die Arbeitsplatte legen und Topf drauf :cool:
    Ich würde meine Abtropffläche leichten Herzens hergeben ;)
     
    #7
  8. 13.09.10
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich hab grad ne Küche bestellt.. wow die Preise waren schon heftig.. wird meine erste Küche
    die ich kaufe.. vorher immer Mietküche gehabt.
    Aber ich koche auf Gas bisher mit einer gasflasche.. sehr sparssam kann ich nur sagen..
    diesen Herd werde ich in meiner neuen Sommerküche dann weiterbetreiben..
    und in der neuen Küche hab ich mir nur einen Ceranherd bestellt.
    Spülbecken besser mit Abtropfbecken und ich hab keine Edelstahl genommen sondern diese Stein..

    gruss uschi
     
    #8
  9. 13.09.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich smurfette,
    wie schaut die Gasversorgung aus? Habt ihr einen Anschluß oder mußt Du eine Flasche unterbringen?
     
    #9
  10. 13.09.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    so geht´s wohl auch aber ich würde sie nicht hergeben, ich mag meine Abtropffläche =D
     
    #10
  11. 14.09.10
    smurfette
    Offline

    smurfette

    hmmm ... @Kaffeehaferl wieviele Geschirrtücher brauchst du denn dann??? die sind ja klitschnaß nach 1x Gebrauch

    ich weiß auch nicht ... gestern hab ich z.B. meinen Mixi samt Var*ma abend gespült und über nacht auf der Abtropffläche stehen gelassen. Heut morgen mußte ich dann alles nur noch aufräumen. Hätte natürlich auf einem Handtuch auch funktioniert.

    @Raz-faz-Topf - ja wir haben Gas im Haus - wobei mein Mann sagte das wir das Erdgas nicht zum kochen nehmen können, ich hab den Platz für eine gr. Gasflasche schon mit einkalkuliert
     
    #11
  12. 14.09.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Eines am Tag (ich leg nämlich immer eines auf die Abtropffläche:rolleyes:),
    ich hab auch eine Spülmaschine - oder spülst Du alles per Hand?
    Ohne Minna kann man eigentlich nicht darauf verzichten ;)


    Genau deswegen das Handtuch, mich ärgert,
    wenn ich danch all die Kalkflecken von der Abtropffläche putzen muss :rolleyes:

    Bei Anilipp ist das was anderes, die hat Prowin :cool:
     
    #12
  13. 14.09.10
    nscheck
    Offline

    nscheck

    Hallo smurfette,

    warum kannst du das Gas für die Heizung nicht zum kochen verwenden? Ich würde mal direkt bei Gaslieferanten anrufen.

    Das ist erstens viel günstiger als in Flaschen und du sparst Platz und die Schlepperei.

    Natürlich müsstet Ihr eine Gasleitung vom Keller in die Küche legen lassen.
     
    #13
  14. 15.09.10
    smurfette
    Offline

    smurfette

    Ich hab mich mit der Gasflasche eigentlich schon abgefunden. Platz ist auch da.
    Da wir einen freistehenden Herd machen möchten, müssten wir mit der Leitung vom Keller durch die Fußbodenheizung bis zum Herd... hmm glaub da ist mir die Flasche lieber.

    @Kaffeehaferl
    ne ne ich hab auch ne Spülmaschine darum benutz ich die Abtropffläche eigentlich gar nicht soooo oft - aber irgendwie praktisch ist sie halt schon auch
     
    #14
  15. 15.09.10
    annscho
    Offline

    annscho Inaktiv

    Hallöchen,
    ich habe vor 3 Monaten unsere Küche umgbaut und 2 zusätzliche Gasplatten (zum E Herd) eingebaut. Sieht sogar nett aus da es die Gasherde auch mit Glas gibt wie beim Zeranfeld. Ich brauche fast nur noch die Gasplatten. Es geht oft schneller und hat was gemütliches. Ich möchte die Gaskochfelder nicht mehr missen. Ich hoffe das hilft!!!
     
    #15
  16. 15.09.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Smurfette...
    mir geht es wie Annscho...nie wieder Elektroherd!!!

    Aber was machst Du wenn unterm kochen das Gas ausgeht??? :) Daran sollte man auch denken, oder immer eine Ersatzflasche bereit haben. Ich habe 3 Gaskochfelder (mit gleicher höhe, ich kann gut ein Blech draufstellen) und 1 Elektrofeld. Wenn das Gas unterm kochen alle wird, was ja meisstens noch am Sonntag passiert, dann kann ich immernoch auf die Elektroplatte zurückgreifen.

    Am Anfang hatte ich ziemlich Schiss vor dem Gasherd, aber jetzt möchte ich nix anderes mehr, auch zum saubermachen gehts einfach, das Gitter spüle ich in der Spülmaschine und um die kleinen ''Gasplatten'' kann man super drumrumwischen. Also da find ich Ceran um einiges unpraktischer...
    vor allem, wenn Du Deine Flamme abdrehst, dann ist die ''Platte'' aus und beim Elektro ist sie noch ewig heiss und braucht erstmal ewig bis sie überhaupt heiss ist...ich krieg jedesmal die Krise wenn ich bei meiner Mama bin und auf dem Elektroherd koche.... das geht gar nicht mehr ;)
     
    #16
  17. 16.09.10
    smurfette
    Offline

    smurfette

    @annscho
    ein geteiltes also Gas und Elektro hatte ich auch schon im Auge aber ich würde wahrscheinlich auch nur die Gasplatten verwenden. Eine Bekannte von mir auch ein geteiltes und benützt eigentlich nur die zwei Gasflammen. Ich find so ein Gasherd hat irgendwie was mediteranes gemütliches das ist mit einer der Gründe wiso ich gern einen hätte.

    @Pedi
    wir grillen auch mit Gasflaschen also ist immer eine Ersatzflasche im Haus ;)

    Also mein Fazit fällt glaube ich ganz klar für einen Gasherd aus und eine Spüle mit Abtropffläche :p
     
    #17

Diese Seite empfehlen